Donnerstag, 2. Mai 2013

Hot Chocolate

von Kerstin

Hallo Ihr Lieben,  heute gibt es hier etwas für Naschsüchtige und Genießer. Mit einer Weisheit eines Wiener Zuckerbäckers kann man sich vielleicht diese Extraportion Schokolade ohne Reue schmecken lassen:
" Süßes macht nicht dick, es formt nur "


Es ist leider, wie alles was sehr lecker schmeckt, kein Kalorienleichtgewicht. Sehr schokoladig, aber die Zubereitung ist das Einfachste, was man sich backtechnisch vorstellen kann, denn alles wird im Topf mit einem Kochlöffel zusammen gerührt. Hierzu braucht ihr:

200g Zartbitterschokolade, mindestens 70 % Kakaoanteil. Die Schokolade sollte von sehr guter Qualität sein und muss einen Kakaoanteil von 70 % haben sonst gelingt der Kuchen nicht.


200g Butter, 200g gemahlene Mandeln, 200g Zucker, ein halbes Päckchen Backpulver, einen Esslöffel Vanillezucker, einen Esslöffel Mehl, eine Prise Salz, 4 Eier.


Die Schokolade wird in grobe Stücke zerbrochen und zusammen mit der grob gewürfelten Butter im Wasserbad geschmolzen.


Ist alles schön flüssig, nimmt man den Topf aus dem Wasserbad und rührt nach und nach Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Mehl, Salz und die gemahlenen Mandeln mit einem Kochlöffel unter.


Zum Schluß werden die Eier untergerührt. Eins nach dem anderen, schön langsam. Erst wenn sich ein Ei mit der Masse gut verbunden hat, das nächste dazugeben.


Nun nur noch den Boden der Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die Schokomasse hinein gießen und ab in den vorgeheizten Backofen. Bei 160 Grad 40 Minuten backen.


Man lässt den Kuchen in der Form auskühlen. Wenn er beim Aufschneiden innen noch klebrig ist, dann stimmt die Konsistenz hundertprozentig und man geniesst im wahrsten Sinne des Wortes :

Hot Chocolate


Ich habe ihn gerade gebacken, denn Besuch hat sich angekündigt und so werden wir uns diese Schleckerei einfach mal schmecken lassen. Gehäkelt habe ich auch, denn meine Restbestände der Catania wollten noch verarbeitet werden und so sind, mit doppelten Faden, recht flott einige Tischsets entstanden.


Das Muster ist aus der Zeitschrift "Filati Home" und läßt sich wunderbar häkeln. Nur die vorletzte Reihe musste ich etwas abändern, da ich ja mit doppelten Faden gehäkelt habe. 


Ich wünsche Euch Allen eine gute Restwoche und ein wunderbares Wochenende. ♥-lichen Dank fürs Vorbeischauen. Viele liebe und schokoladige Grüße


 Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich habs gewusst……ich habs gewusst…..nein nein nein…..bei dieser Überschrift hätte ich mal besser nicht rein geschaut! ;-))
    Aber - gucken darf man ja……seufz…..sieht seeeehr lecker aus!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Ich komm dann gleich vorbei,der Kuchen sieht lecker aus ;o). Das Geschirr ist ja wohl auch neu und 2 Mini-Muggler hab ich auch entdeckt. Das Rezept speicher ich mir gleich mal ab.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Deckchen habe ich. Das Geschirr auch,(auch in rot) Fehlt nur noch der Kuchen. Du bist ja soweit weg, liebe Kerstin. Also........... muß ich ihn schon selbst backen. Mache ich heute abend, denn morgen hat mein GG Geburtstag.
    Dir auch eine schöne Restwoche, wünscht, Ilona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,

    was für ein tolles Rezept. Schon bei den Bildern läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Danke .

    Liebe Grüße von Danny, die jetzt gern so ein Stück kosten würde ;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,

    Kalorien hin oder her, ich finde der Kuchen muss gegessen werden
    und wenn wir auch dick und rund werden dabei.
    -------Umso mehr ist da, was man liebhaben kann.------
    Auf jedenfall hätte ich jetzt richtig Lust zu sündigen mit einem
    leckerem Kuchenstück von Dir.
    Schade, dass es kein Expressversand gibt für Kuchenhungrige.

    Sei lieb gegrüßt

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin.
    Super lecker fein ich kann es richtig schmecken wie lecker der Kuchen ist.
    Danke für´s Rezept.
    Es grüßt Dich ganz herzlich BArbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,

    oooooooooooh lecker lecker LECKEEEEER!!! Also diesen Kuchen werd definitiv mal ausprobieren!! Danke für das tolle Rezept :-) Der Kuchen schmeckt bestimmt!! Sooooooo toll wie der aussieht :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    Häkelarbeiten mag ich sehr - schön ist das Deckchen geworden -
    und... Schokolade mag ich gaaaanz besonders -
    ich danke dir für das leckere Rezept - wird am Samstag gleich in die Tat umgesetzt -

    liebe Grüße und viel Spaß mit deinem Besuch -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,

    da wird Dein Besuch aber fein verwöhnt... lecker sieht er aus! Eier sollten wir eigentlich genug im Haus haben, wenn zwei Damen sich mal ein wenig sputen würden ;o)
    Deine Häkeldeckchen sehen toll aus, und die Muggler von Stephie passen wunderbar.
    Viel Freude mit Deinem Kaffeebesuch... was mußt Du auch soooo weit weg wohnen, sonst käme ich morgen zum Resteessen ;o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie wunderbar lecker liebe Kerstin, da könnt ich mir glatt ein Stück mopsen. Ich kann ihn förmlich auf meiner Zunge schmecken.
    Bei Schokolade und dazu gute kann ich nur schwer wiederstehen. Deshalb kaufe ich keine *g* Du verwöhnst Deinen Besuch aber sehr.

    Die Häkeldeckchen sind Dir gut geglückt, sehen zauberhaft aus.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Kerstin,seeehr verführerisch,lecker,lecker,da würd ich gern ein Stück mit dir verzehren!Der Spruch ist guuut!Ganz toll hast du die Reste zu hübschen Deckchen verarbeitet!ich wünsch dir noch einen schönen Abend,lg Andrea!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Kerstin,
    ich sehe nur einen wunderbaren leckeren Schokokuchen, Kalorien kann ich nicht entdecken...
    Dein Geschirr sieht süß aus und die Platzdeckchen sind toll, ich hätte wohl Jahre dafür gebraucht.
    Dir nun einen wunderschönen Abend und sonnige Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Lecker lecker!! Dein Küchlein ist eine Sünde wert! Deine Deckerl gefallen mir auch so gut!
    So, und wo ist noch ein Plätzchen für mich frei? ***ggg***
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Sieht sehr lecker aus, dein Rezept werde ich auch mal demnächst austesten! Man muss ja nicht jeden Tag Kuchen essen... aber wenn, dann richtig! :D Grüße, Kate

    AntwortenLöschen
  15. Meine Blicke wurde erst von dem feinen Häkelteilchen angezogen, aber einem feinen Stückchen Schokoladentorte kann ich auch nicht wiederstehen. Hmm, hast Du mir jetzt den Mund wässrig gemacht.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    sehr lecker schaut der Kuchen aus, und der Spruch ist super, den muss ich mir merken.
    Toll ist das Häkeltischset geworden, ich hab ja auch welche aber ich hab den leichteren Weg gewählt und die liebe Anazard häkeln lassen ;-)
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Mhmmm, der Kuchen sieht köstlich aus ..... davon würde ich jetzt gerne naschen!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Oh mein Gott! Der Kuchen ist am Wochenende fällig! Nur so schönes Geschirr hab ich leider nicht!
    Aber Hauptsache der Geschmack stimmt, stimmt's ?!?
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Mmh , der Kuchen sieht sündhaft lecker aus . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin!
    Oh, die schokoladigen Grüße kommen gerade ganz, ganz gut bei mir an :-) !!
    Eines von den super lecker aussehenden Kuchenstücken hier bei mir - das wäre so schön!
    Und die Häkel-Tischsets sind super geworden! Die muss ich mir merken!
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin ,
    dein hot choclate ist doch eine Sünde wert . Vorallem , wenn er so verlockend auf dem schön dekorieten Tisch gezeigt wird
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. :o))))))))))))
    Süßes macht nicht dick, es formt nur! Den Spruch werd ich mir merken! Bin schon in Höchstform, aber das Rezept werd ich gleich am Wochenende testen, denn es klingt oberhammergut!! Danke fürs teilen. Ich nehme an, er hat schon geschmeckt und ist ratzeputz weg?

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  23. ...köstlich... vor allem der Spruch mit der (Ver-)Formung des Körpers... *hihi*, aber ich bin ein Genußmensch und dazu gehört auch solch ein leckerer Kuchen :O)

    Ein schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh, sieht der aber lecker schokoladig aus!!! Eine echte Versuchung, der ich zur Zeit aber aus dem Weg gehen muss... habe mir im Urlaub trotz Sport und viel Bewegung doch tatsächlich etwas Hüftgold zugelegt ;-))

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Oh, Kerstin, da nehme ich schon vom Hingucken zu.:-)
    Der Wiener Zuckerbäcker muss ein weiser Mann sein. Warum habe ich noch nicht vorher von dem Spruch gehört.
    Dein Kuchenrezept hört sich teuflich lecker an.
    Übrigens habe ich immer Schokolade mit hohem Kakaoanteil im Haus. Ich habe mich schon richtig an den Geschmack gewöhnt und finde sie super lecker. Wieder eine Umstellung gelungen.:-)
    Deine Deckchen sind sehr hübsch geworden.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Kerstin der sieht ja super lecker aus.Sieht so richtig verführerisch aus auf dein schönem neuen Deckchen.
    Auch dein geschirr ist schön passt alles perfekt.
    Schönes sonniges WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Kerstin,

    was für eine leckere Sünde - ich würde es ohne jegliche Reue probieren wollen!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  28. ich habe etwas Form nötig *g* - und schiebe mein Tellerchen durch den pc.
    Schaut so lecker aus - und danke für das Rezept :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  29. Das sieht KÖÖÖSTLICH aus,ich Dank dir für das wunderbare Rezept.
    Die Deckchen sind auch so entzückend.
    Ich sende dir liebe Grüße und schiebe viel Sonne für den Sonntag zu dir ;0)
    Ulli

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Kerstin,
    mir ist soooooooooooo übel, denn ich konnte einem zweiten, dritten, vierten...... Stückchen nicht widerstehen.

    Quatsch, natürlich nicht. Nach dem ersten gabs noch ein winziges zweites Stückchen vom leckeren Schokokuchen. Den gibts bestimmt mal wieder!

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Kerstin,
    oh, sh..t ich hätte lieber nicht gucken sollen ;-)))
    Das sieht ja megalecker aus. So nun gleich gespeichert!
    Haaach, nun brauch ich erst mal Schokolade!
    Das Geschirr dazu ist übrigens total süß!
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Kerstin
    Oh wie lecker das aussieht!! Danke dir für das Rezept, ich liebe Schokolade!!
    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  33. Ich stelle mich gleich hinten an, denn ich liebe auch Schokolade! Ich kenne ein ähnliches, aber von den Zutaten her reduzierteres Rezept! Diese Variante will ich bei Gelegenheit gerne mal ausprobieren!
    Viele Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  34. Hallo liebe Kerstin, wie schön dass du dich bei mir verlinkt hast! Das freut mich wirklich sehr :) So ein Rezept habe ich auch, da kommt dann noch ein paar Spritzer Bittermandelaroma hinzu, probier das mal... es gibt dem leckeren Kuchen noch ein tolles Marzipanaroma .... mhmmh... den liebe ich wirklich auch sehr !
    Mit Schoki hat man mich immer überzeugt ! Danke für das tolle Rezept!
    Deine gehäkelten Tischsets sehen sehr schön aus !
    Liabs Grüßle, Andy

    AntwortenLöschen