Mittwoch, 21. Januar 2015

Ein Teppichbesetzer

von Kerstin


♥Guck, guck Ihr Lieben, einen schönen Nachmittag wünsche ich Euch. Schön dass Ihr wieder vorbeischaut. Ich bin feste dabei unser Häuschen ein bisschen wohnlich zu gestalten. Was gar nicht so einfach ist♥


♥Im Badezimmer sieht es noch richtig leer aus und so häkelte ich mir mit dem dicken Zpagetti-Garn zwei Teppiche. Erst habe ich es mit normaler Baumwolle ausprobiert und mir sozusagen ein kleines Probedeckchen gehäkelt♥


♥Dann ging es ran an die dicke Nadel. Mit einer zwölfer Häkelnadel, die schon fast an einen Kochlöffel erinnert, war er schnell entstanden. Es sind nur 17 Reihen das ging echt flott. Für alle Häkelbegeisterten ist *hier* die Anleitung♥


♥Tari findet ihn auch ganz toll und morgens beim Duschen ist er der erste der den Teppich besetzt hält♥


♥Er ist ein kleiner Lump, denn er hat lebenslänglich Hausarrest. Ja, das hat er sich selbst eingebrockt. Er ist nämlich ausgebüxt und schnurstracks zurück ins alte Haus marschiert. Jawoll, er hat den Weg zurück gefunden (wie auch immer). Dabei mußte er die Hauptstraße mit Straßenbahnschienen überqueren. Ich möchte es mir lieber gar nicht vorstellen♥


♥Nun spielt er Teppichbesetzer und liegt abwechselnd einmal vor der Badewanne oder der Dusche, solange bis er dann mit Leine raus darf♥


♥Den anderen Teppich habe ich mit *diesem* Muster gehäkelt denn ein bisschen Abwechslung tut ja schließlich auch gut.  Allerdings muss ich Euch sagen dass mir nun das Handgelenk weh tut. Es ist wirklich anstrengend mit dieser dicken Nadel zu häkeln, aber das Ergebnis gefällt mir trotzdem gut♥


♥Mit meinem Foto von unserem Sonntagsspaziergang möchte ich gerne bei der lieben Christa mit Ihrem Blog What I love *klick* mitmachen. Ihr Projekt nennt sich im Wandel der Zeit und so bin ich sehr gespannt wie sich mein Foto jeden Monat wandelt. Die Galerie findet Ihr *hier*

Im Wandel der Zeit *Januar*
Ich wünsche Euch eine gute Restwoche mit einem Päuschen auf einer Bank.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    dein schöner Post erfreut mein Herz.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Kerstin,
    in diesem riiiiiiiiesen Bad könnt Ihr ja Fangen spielen ;o) Très chic!!!!
    Da sind die gehäkelten Badteppiche wie kleine Inseln, auf denen Frei ist ;o)
    Nein im Ernst. Deine Häkelarbeit hat sich sehr gelohnt. Die Farben und auch die Muster sind toll! Daß Tari da überhaupt noch an das alte Zuhause denkt... der Lümmel!!!
    Und Deine gemütliche Bank im Wandel der Zeit gefällt mir auch gut. Da wünsche ich Dir viele Wandersleut´, die sich dort niederlassen und ein Photo von sich nehmen lassen ;o)
    Sei lieb gegrüßt von Deiner Elke :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, wiiiieee schön, liebe Kerstin. Als wenn das Foto einer Illustrierten entsprungen wäre.
    Habe die Anleitung gefunden, aber wo gibt es das wundervolle Bad und süßen Kater dazu????
    Es sieht nämlich so insgesamt unheimlich hübsch aus, aber ich glaube bei uns würde der kleine Teppich nicht so zur Wirkung kommen. Unser Bad ist zu schmal dazu. Aber vielleicht im WC??? *eifrigüberleg*. Ja die Sache ist noch nicht abgehakt, da muss es doch eine Möglichkeit geben das tolle Stück (samt Hockerarrangement) irgendwo bei uns unterzubringen.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die sich auch gar nicht vorstellen mag was bei Taris Ausflug alles hätte passieren können. Was ein Glück hat sein Schutzengel gut aufgepasst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, vor lauter Bad-anschau-Begeisterung ganz vergessen: Dein Jahrverfolgungsmotiv gefällt mir sehr gut!

      Löschen
  4. Dass euer Tari tatsächlich zu seinem alten Heim zurückgelaufen ist! Gehört habe ich von solchen Ereignissen ja, aber ich finde es noch immer unerklärlich, wie eine Katze über eine (manchmal ja sehr große Entwrnung) den Weg findet. Aber zum Glück habt ihr ihn ja wohlbehalten zurück.
    Die Badvorleger sind toll! Und die Farbe eures Bades mag ich auch gut leiden, es passt alles perfekt zueinander. Schone deine Handgelenke jetzt erst einmal und lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo kerstin
    wunderschön sieht euer Badezimmer aus und die Teppiche sind das Tüpfelchen obendrauf, super gemacht!!
    lieben Gruss schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    hmm, da war eder Kommentar eben verschwunden .....
    schöne Badezimmerteppiche hast Du gemacht, und auch Tari hat das schnell herausgefunden, wie gemütlich sie sind :O)
    Das Bild vom Sonntagsspaziergang in der Wintersonne ist auch so schön!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Einblick in dein Badezimmer! Herrlich; die Farben gefallen mir sehr und der Häkelteppich - eine tolle Idee... muss ich mir merken. Gott sei Dank ist Mauzi wohlbehalten vom Ausflug zurückgekehrt.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin, wenn ich die Teppiche häkel, bekomme ich das tolle Bad dazu?
    Da wird man ja wirklich richtig neidisch......
    Die Teppiche sind wirklich wunderschön geworden, ich werde mir das mal abspeichern.
    Ich denke Dein Bild "im Wandel der Zeit" wird sich mächtig entwickeln.
    Liebe Grüße
    Bettina
    P.S.: Gott sei Dank ist Tari heile wieder nach Hause gekommen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    die Teppiche sind ja klasse, besonders Nummer zwei finde ich schön...die Clogs übrigens auch!!!
    Bei Nr. 2 finde ich das Muster so schön schlicht.
    Und Tari darf jetzt nur noch mit Leine raus? Schlingel!!! Zum Glück ist nichts passiert.
    Nun genieße Dein Bad, ich werde auch endlich am Wochenende neue Badmöbel kaufen gehen...die alten fallen ja auch nach 15 Jahren fast zusammen.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    wunderschöne Teppiche und ein superschönes Badezimmer! Ach, Du liebe Zeit, der Lauser ist ausgebüxt? Aber zum Glück ist er jetzt wieder bei euch. Ich habe auch schon mitbekommen, dass sich Katzen mit Umzügen schwer tun. Unsere ist bei zwei Umzügen zweimal verschwunden, aber auch glücklicherweise wieder aufgetaucht....
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Mella

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    es ist sooo schön geworden bei Euch <3 Deine Häkelteppiche sind ein Traum. Vielleicht solltest Du noch Bondageschlaufen aus Luftmaschen ergänzen, um auf Nummer sicher zu gehen, das der Tiger nicht nochmal ausbüxt? rrrrraaa, mir graut es davor, wenn wir nochmal umziehen... Unser Kater steht ja so schon ständig an der Tür und jammert, weil er raus möchte. Also, während das Fenster offen ist *schiel*, und er ja auf diesem Wege nach draußen könnte. Lump. Ist das dieses tolle Struktur-Laminat-Zeugs? Ich habe da so was im Baumarkt befummelt? Sieht jedenfalls Klasse aus! Schick, edel und warm! Bei mir geben noch ja die Playmobilpferdchen das Wohnflair vor :-D Aber alles zu seiner Zeit...
    Ich wünsche Dir eine ruhige Woche ohne Ausbüxversuche :-D
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kerstin,
    wow, der schaut super aus, viel zu schade nur für's Bad. Aber ich kann mir vorstellen, wie anstrengend das war, das ist nicht einfach zu häkeln! Und der arme Kater darf nun nicht mehr raus? Der muss wohl erst noch etwas ankommen im neuen Haus.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kerstin,
    wunderschöne Teppiche hast du da gezaubert. Oh je, ich weiß wie das ist wenn die Katze plötzlich weg ist und meine Daisy (leider schon länger verstorben) wurde mal drei Tage lang von meiner Nachbarin eingesperrt, die behauptet hat das sie bei ihr lieber wäre, da es ja bei uns auch Hunde gibt :(. Als sie ihr entwischen konnte und wieder zu mir kam hab ich sie auch nicht mehr raus gelassen. Sie hat damals eine ganze Nacht meine Haare geschleckt, vor lauter Freude das sie wieder bei mir war.
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhh, was für ein tolles Bad... da könnte ich mich auch wohlfühlen, wo doch das Badezimmer einer meiner Lieblingsräume ist ;-) Tari ist auf jeden Fall sehr dekorativ auf Deinem neuen Teppich. Offensichtlich gefällt ihm das Plätzchen. Überhaupt passt er farblich perfekt ins Ambiente, was mir gerade so aufgefallen ist :-) Jetzt mach aber lieber mal ein Päuschen mit Deinen wundervollen Handarbeiten, liebe Kerstin... und genieß vielleicht ein heißes Bad zur Entspannung.

    Liebe Grüße ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin, das ist ja ein Ding, dass Dein Tari ins alte Haus gelaufen ist und das über so einen gefährlichen Weg. Da soll er mal lieber in Deinem wunderschönen Bad bleiben und den schönen Teppich besetzen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Die Teppiche sind einfach toll geworden..lächel!! Unserer Katze geht es genauso, liebe Kerstin! Im Moment liegt sie auch am liebsten im Bad. Das liegt aber daran, dass wir dort eine neue Fußbodenheizung haben.. grins!! Es ist dort wohl wunderbar kuschelig warm und ruhig. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Teppiche hast du gehäkelt, liebe Kerstin.:-)
    Dass Tari den im Badezimmer gleich in Beschlag genommen hat, ist nur zu verständlich. :-)
    Wie ich lese, geht er draußen an der Leine. Ist das ein Ragdoll?

    Ich hatte mal einen Siamkater, der ebenfalls an der Leine lief, nicht immer ganz artig, aber immer öfter. :-)
    Es war aber noch ein Siam der alten Züchtung, also wohl geformt und nicht das, was man heute an Züchtung mit ihnen anstellt in Bezug auf überspitze Köpfe und Ohren.

    Kerstin, ich freue mich riesig, dass du auch mitmachst beim Projekt "Im Wandel de Zeit" und setze mich jetzt gerne einfach mal auf diese Bank und genieße die Sonnenstrahlen. :-) Das wird bestimmt spannend zu beobachten, wie sich hier alles im Laufe der nächsten Monate verändern wird.
    Verrätst du noch, wo sich ungefähr dein Motiv befindet. Ich finde es schön, wenn jeder Teilnehmer ein klein wenig etwas, evtl. auch von der Umgebung, erzählen würde.

    Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. wow liebe Kerstin - euer Bad ist toll geworden - was für ein schöner Boden -
    deine gehäkelten Teppiche sind wunderschön geworden und offensichtlich auch gemütlich, so wie Tari sie gleich besetzt hat -
    nicht vorzustellen, was alles hätte passieren können - da ist Hausarrest wirklich angesagt - irgendwann hat er es sicher begriffen, dass er nun
    ein neues Zuhause hat - unseren Logan hab ich auch schon an der Leine mit draußen gehabt - fand er gar nicht so schlimm -

    so ein neues Haus einzurichten ist zwar viel Arbeit aber.... es macht sooo viel Spaß -

    alles Liebe - Ruth

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kerstin,
    ein Bad wie aus dem Prospekt, so toll! Der braune Badteppich gefällt mir besser als der helle, wahrscheinlich weil er dichter gearbeitet wurde.
    Aber mit einem Tari obenauf liegend, ist auch dieser unschlagbar schön!
    Das Bankmotiv ist super und die Elke hatte da eine gute Idee, am besten wäre eine besetzte Bank!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Kerstin!
    Deine Häkel-Läufer sind gigantisch geworden und damit kommt doch gleich einmal ein gewisses Flair in das neue tolle Badezimmer.
    Vor einigen Jahren habe ich auch das Badezimmer so kahl und neu gehabt. Das war richtig eine Herausforderung, aber meine Eigentumswohnung bewohne ich nicht mehr selbst,sondern sie ist inzwischen vermietet. Als ich zu meinem neuen Partner zog, da gab es in der bestehenden Mietwohnung die waschechten selben Fliesen, die ich in meiner eigenen Wohnung rausgeschmissen habe. Schlimm gell?
    Schwimmbadblaue Fliesen scheinen mich zu verfolgen. ..hihi...aber man kann sich mit Allem irgendwann arrangieren ...glaube es mir...
    Mein Kater leistet mir auch immer Gesellschaft, wenn ich mich im Badezimmer aufhalte und ich nenne ihn dann immer Mr Baywatch...
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    die Häkelteppiche sind supertoll geworden, wunderschöne Idee.
    Wie trägt Tari sein Schicksal und seinen eingeschränkten Leinen-Freilauf? Aber du hast insofern Glück weil hier geht nur einer von sieben überhaupt an der Leine.
    Ich wünsche euch beiden Glück, dass er bald begreift wo sein Zuhause ist und das er die alte Heimat vergisst.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  22. Hej Kerstin,
    deine Badvorleger sind super!! SO was will ich auch schon die ganze Zeit mal machen, aber ich glaub, ich kauf mir lieber einen, denn die Geduld zum Powerhäkeln hab ich nicht, grins. Dein Deko Objekt AUF dem Vorleger ist sehr hübsch und ein ganz schöner Schlingel! Hoffentlich macht er das nicht mehr!! So ganz einsperren...hach, für einen Freigänger sicher schwer! Und euer Bad ist sehr schön geworden! Tolle Fliesen, es sieht sehr gemütlich aus. Hoffentlich verbringst du da nicht zuviel Zeit im Bad, grins :D
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  23. Die Teppiche sind traumhaft! Sowas will ich auch mal machen - wenn ich die Socke gestrickt habe :)))
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,
    ich kann ganz gut verstehen, dass Tari diese tollen Badvorleger als seinen Lieblingsplatz auserkoren hat. Die sind auch wunderschön! Das Badezimmer auch! Das ist ja eine richtige Wellness - Oase! Das wäre auch mein mein liebster Raum. Es gibt schlimmere Strafen, auch für kleine Katzen!

    Nun wünsche ich Dir, Deinen Lieben und natürlich Tari, dass Ihr Euch im neuen Haus ganz zu Hause fühlt und nicht mehr ausbüchsen müsst..

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Kerstin,
    Éuer Bad sieht toll aus! Und mit diesen Teppichen...ein Traum! Die sind dir echt super gelungen , hab auch noch nie gehäkelte Badteppiche gesehen!
    Viel Spaß beim weiterdekorieren!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Deine kleinen Teppich sehen toll aus , liebe Kerstin . Das sind echte Hingucker in deinem Bad . Für Christas Projekt hast du ein schönes Motiv gewählt . Bin auf den Wandel gespannt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  27. Die Häkelteppiche sind eine schöne Idee - mal was anderes.
    Den Stubenarrest hätte ich wohl auch verhängt - habe gestern erst wieder eine Katze am Straßenrand liegen sehen ... ganz traurig ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  28. mir gefallen deine Häkelteppiche auch sehr gut ... kein Wunder dass Tari einen neuen Lieblingsplatz gefunden hat :-)
    Die Blumenvase mit den Blümchen auf dem gehäkelten Deckchen gefällt mir auch sehr.
    Es ist schön zu sehen wie bei euch das kreative Leben im neuen Heim auflebt :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  29. Voll schön dein Bad, und die Teppiche so toll gemacht fügen sie sich harmonisch dazu. Wobei wenn ich ehrlich bin, so schön sie auch sind....ich würde dir Tari mopsen *gg* Boa, mit ihm als Ausreisserkönig möchte man wirklich nicht dran denken. Fragt man sich was er sich dabei gedacht hat. Also da wäre er bei mir auch erst einmal an der Leine. Echt eine gute Entscheidung.

    Geschmackvoll wie du bist denke ich mal dass du das Haus wunderschön zu Ende dekorieren wirst, bevor dann der Frühling kommt und im Garten weitergemacht wird^^

    Viele liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Kerstin,
    was für Teppiche und die Farbwahl ist vortrefflich!!! Sie passen einfach super ins Bad, was mir übringes auch seeehr gefällt. Klar, dass Tari (ein schöner Name) sich darauf ausruht, nach so einer Aufregung. Es sei ihm gegönnt.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  31. Guten Morgen liebe Kerstin,
    Wunderschön schauen diese gehäkelten Vorleger aus, und Dein Bad ist ja ein Traum!!! Ui das mit der Katze ist unglaublich, aber schau wie er sich
    jetzt wohl fühlt!!!!
    Wünsch Dir viel Freude beim Häuschen einrichten und sei ganz herzlich gegrüßt.
    Bis bald Barbara

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Kerstin,

    oha...dein/euer Bad ist super schön. Da drin würde ich mich auch wohlfühlen.
    Deine Häkelarbeiten passen wunderbar hinein.
    Also hat sich Tari noch nicht so richtig im neuen Haus eingelebt. Ich hoffe das ändert sich bald und Tari hat keine Gedanken mehr daran auszureissen.

    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Kerstin,
    deine neuen Teppiche sind toll. Ich kann mir gut vorstellen, wie anstrengend das Häkeln war. Es hat sich aber gelohnt.
    Du hast ein superschönes Bad.
    Nun, da Tari den Teppich für sich entdeckt hat, wird er wohl nicht mehr ins alte Haus wollen. Warte mal ab. ;-)
    Danke für deinen lieben Kommentar. Du bist und bleibst ein Schatz.
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Kerstin,
    ja, Tiere finden ihr altes Zuhause immer wieder...besonders in der ersten Zeit...die Teppiche sind wunderschön geworden...da würde ich mich auch niederlassen, wenn ich eure Katze wäre... :) ...und euer Bad gefällt mir auch super... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  35. liebe Kerstin, die Teppiche sind ja sagenhaft schön, ach mit dem dicken Garn, das ist so klasse, da bereue ich wieder mal, dass ich ums Häkeln so einen großen Bogen mache, warum auch immer!
    Euer Bad sieht so toll aus!!!
    Für euer Katzentier wird es wohl noch eine Weile dauern, aber das gibt sich bestimmt!! viel Erfolg beim Umgewöhnen ;O)) und ganz herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Kerstin,
    erstmal danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Bin erstmal bei euren süßen Mietzen am Rand hängen geblieben. So eine, wie Terry kommt mich zum Glück auch oft besuchen. Sie ist die Nachbarkatze. Tari scheint deine neuen Teppiche sehr zu mögen und er sieht nicht aus, alls wenn ihn der Stubenarrest stören würde. Toll, wenn eine Arbeit mal so schnell von der Hand geht.
    Auf die sonnige Bank auf deinem Wandel-der-Zeit-Foto würde ich mich sehr gerne mal setzen.
    Bis bald mal,
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  37. Die zwei Teppiche sind wunderschön. Das kleine Probedeckechen gefällt mir auch super.

    Liebe Grüße
    bastel_fee

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Kerstin,
    Deine Teppiche sind wirklich sooooooooo schön!!
    Meine Tochter wollte schon mal mit dem "Garn" häkeln, aber bis jetzt hat sie es noch nicht geschafft.
    Deine neuen Teppiche passen wunderbar in Eure schönes Bad!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Kerstin,
    Tari hat eben einen großartigen Geschmack. Die sind wunderschön!!! Und ein wundervolles, großzügiges Bad hast du! Gefällt mir ausgesprochen gut. Vor allem mit den großen Dachschrägenfenstern - ich mag Licht überall.
    Hab eine feine Zeit und danke für deinen reizenden Besuch und deine so lieben Worte. Auch ich freue mich über all die Menschen, die ich über das Bloggen besuchen darf und von denen ich ein Stück weit lernen darf
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Kerstin,
    die Teppiche sind Klasse!! Genau mein Geschmack! verbraucht man da eigentlich viel Wolle? Hab mich bisher noch nicht an das dicke Garn herangetraut....aber wenn ich die Teppiche bei dir so sehe.....wär schon was:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  41. MEI wär i ah ah KATZ....
    dann würd i ma ah sooooo an scheeeen TEPPICH
    wünschen;;;
    ECHT ohghaut isch der der LAUSA;;;TZTZTT
    so ah SCHLINGL;;;ggggg
    hob no an feinen ABEND
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  42. Wunderschön, Deine beiden Teppiche. Aber Dein Bad ist auch nicht zu verachten. *lach*

    Die Sache mit dem Handgelenk kenne ich auch. Aber was soll man machen, wenn man Wollsüchtig ist...

    Liebe Grüsse CREATINA

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Kerstin,
    mit vielen liebevoll gemachten Dingen stattest Du Euer neues Haus aus und ich bin mit Dir begeistert von den schönen Bad-Teppichen und auch vom zauberhaften Deckchen-einfach schön ;-)))))
    Bei Dir habe ich auch das tolle Foto-Projekt von Christa *Im Wandel der Zeit* entdeckt (danke dafür) und mich sofort entschlossen, mitzumachen. Hatte heute im Garten ein paar Fotos gemacht und unser neuer Rosenbogen wird jetzt 1 x im Monat fotografiert. (Geheimer Garten)
    Dein Januar-Foto ist schön und wirkt sehr ruhig - beruhigend auf mich, wenn ich zu Stress neige, setze ich mich einfach auf "Deine" Bank und atme tief durch....

    Ich grüße Dich mit einem Lächeln und wünsche Dir ein wunderbares Wochenende
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  44. Oh, liebe Kerstin!

    Sind das schöne Teppiche!!
    Genau solche würde ich mir auch häkeln..(wenn ich es denn können würde)!
    Und Euer Bad sieht ja so geräumig aus! Wirklich schön!

    Es bleibt einem ja beinahe das Herz stehen, das zu lesen, welchen Weg Tari überwinden musste...!
    Katzen sind doch wirklich erstaunlich!

    Ich wünsche Euch mit Taris Training alles Gute, und ein schönes Wochenende! :-)

    Trix

    AntwortenLöschen
  45. Huhu liebe Kerstin,

    das ist schon ok mit der Beschreibung des Monatsmotivs im Hinblick, wo es sich befindet. Mach dir keinen Stress, du kannst das ja einfach im nächsten Monat mal mit angeben. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich/euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Kerstin,
    omG, der Tari kann einem aber auch wirklich einen Mordschreck einjagen! Ich glaube, da bekäme er bei mir auch lebenslänglich Hausarrest. Katzen und Hunde finden ja angeblich sogar in ihre alten "Reviere" zurück, wenn diese sich in anderen Ländern befinden (habe ich so mal in einem Disneys-Film gesehen ;o) - aber nachher gehört, dass das tatsächlich so vorkommen kann...) Immerhin hast du ihm jetzt im Badezimmer ein tolles neues Revier geschaffen, bzw. genauer gesagt gleich ZWEI! Ich finde die Teppiche beide hammerschön und kann Tari gut verstehen, dass er da gern draufliegt!
    Liebste lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Kerstin,
    wow - der kleine Badeteppich sieht toll aus und macht sich in deinem neuen, schönen Bad bestens. Dein kleiner Ausreisser, hat sich da einen sehr feinen Liegeplatz ausgesucht. Ich kann mir nur zu gut vorstellen, welchen Schrecken Tari dir eingejagt hat. Meine Güte, läuft das Katerchen ganz allein an der Straße entlang. Hoffentlich versucht er es nie wieder ......
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Kerstin, ich finde deine Teppiche einfach wundervoll und wenns dem Kätzlein gefällt, dann ist es doch perfekt. Und kleine Ausreisser müssen sich erst an ihr neues Zuhause gewöhnen, nicht? Sie können es nicht so einfach verstehen. Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  49. Ao passar pela net encontrei seu blog, estive a ver e ler alguma postagens
    é um bom blog, daqueles que gostamos de visitar, e ficar mais um pouco.
    Tenho um blog, Peregrino E servo, se desejar fazer uma visita.
    Ficarei radiante se desejar fazer parte dos meus amigos virtuais, saiba que sempre retribuo seguido
    também o seu blog. Minhas saudações.
    António Batalha.
    http://peregrinoeservoantoniobatalha.blogspot.pt/
    Peregrino E Servo.

    AntwortenLöschen
  50. Beautiful picture of this place.
    I am very curious about the changes in time.
    You crochet beautiful things, nice bathroom also.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Kerstin,
    wie süß ist das denn!!!
    Und die Teppiche sind einfach nur der Hammer! Genial!!!
    Ganz liebe Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen