Mittwoch, 25. Februar 2015

Crostata al limone

von Kerstin


Einen wunderbaren Nachmittag wünsche ich Euch allseits. Ich hoffe Ihr seid fit ?! Es ist ja im Moment kaum machbar sich vor den Viren zu schützen. Viel Vitamine sind auf jeden Fall nicht schädlich und so habe ich heute eine leckere Zitronentarte für Euch.


Lecker, gell, und mit ganz viel frischer Zitrone auch sehr erfrischend.

Das brauchst Du:
4 Bio Zitronen
500g Ricotta
100 ml Zitronenlikör (Limoncello)
Das hast Du sicher Zuhause:
250g Mehl, 325 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1Prise Salz, 1 Eigelb, 125g Butter, 2 Eier, 1TL Puderzucker, Fett und Mehl für die Form


Für den Teig : 250 g Mehl, 75 g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker, eine Prise Salz, 1 Eigelb, 1-2 EL Wasser und 125 g Butter zu einem Teig verkneten.


In eine gefettete, bemehlte Tarteform drücken und 30 Min. kühl stellen.


Für die Füllung : von 2 Zitronen die Schale abreiben. 1 Zitrone auspressen, 2 Eier und 150g Zucker schaumig schlagen, 500g Ricotta dazugeben, Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren. Die Creme auf den Boden streichen und bei 175 Grad 40 Minuten backen, dann auf 200 Grad hochstellen und noch einmal 20 Minuten backen.


Für das Topping: 100g Zucker, 100 ml Wasser und 100 ml Likör auf ca. die Hälfte einköcheln. 2 Zitronen in sehr dünne Scheiben schneiden, zugeben und 2 - 3 Minuten im Sirup köcheln lassen. Tarte mit Zitronenscheiben, Sirup und Puderzucker verzieren und geniessen.


Ich werde mir jetzt gleich ein Stückchen Vitamine schmecken lassen und hoffen dass es Stephie dann morgen auch noch schmecken wird.


Herzliche Grüße und bleibt gesund
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich sag dazu einfach nur yummi yummi ☺!
    Das ist genau der Vitaminhiper der uns allen fehlt.
    Bei mir hat es sogar den Hund erwischt...unfassbar.
    Es wird höchste Zeit dass es endlich Frühling wird.
    Wünsche dir eine famose Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Wann darf ich zum gesunden Vitaminenaschen kommen.. mmhhh?!! Es schaut einfach wunderbar erfrischend aus.. genau das Richtige um der Grippewelle zu trotzen!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,

    das sieht verlockend aus.
    Und gesund ist es zudem.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht fein aus. Liebe Kerstin, diese Vitamine sind sehr lecker und vielversprechend. Und so schön aufs Bild gebracht!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Oh, liebe Kerstin,
    was für eine leckere Tarte, und so toll sieht sie aus, so appetitlich, ich würd jetzt gerne davon naschen :O)
    Danke für dieses toll klingende Rezept!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Kerstin, darf ich schnell vorbeikommen und am Tisch
    Platz nehmen? Die Tarte hört sich so gut an. das Rezept habe ich
    mir mitgenommen.
    Ich freue mich, dass es euch wieder gutgeht.
    Einen wunderschönen Mittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ihr Lieben, das ist ja eine leckere Torte - wow, da tropft einem ja glatt der Zahn;-))). Dankeschön fürs Rezept! GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    mmmhhhh, das sieht lecker aus und noch dazu gesund. was will man mehr.
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    das sieht voll lecker aus, ich liebe alles mit Zitronen und perfekt sind die im Kuchen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Klingt superlecker......Vitamine können ja nie schaden...
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin,
    wow, solch leckere Torten habe ich bis jetzt nur im Backbuch gesehen, aber noch nie selber gegessen. Ist wohl kein Stück mehr übrig, oder???
    Ich wirklich schon viele Kuchen und Torten gemacht, aber wirklich noch keine einzige mit Zitronenscheiben drauf.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kerstin,
    Jetzt habe ich aber erst einmal nachlesen müssen, was ein "Ricotta" ist?
    Dein Werk sieht ja wirklich lecker aus und die Schalen werden mitgegessen?
    Vitamine sind immer gut, ich wäre für diese Sache sofort zu haben, aber mein Mann ißt nichts, das auch nur annähernd säuerlich schmeckt.
    Nicht einmal Pflaumen- oder Kirschkuchen, was sagst du dazu?
    Klar wird sich´s die Stephie auch morgen noch schmecken lassen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Danke für das tolle Rezept, ich liebe es im moment sauer!!
    Lieben Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja lecker aus ! Das Rezept habe ich mir auch gleich abgeschrieben !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin,
    ich hoffe es geht Dir und Steffi wieder besser? Dein Kuchen ist ja ein Traum und sieht so lecker aus.
    Gerne schreibe ich mir das Rezept ab und werde es mal ausprobieren.
    Hab ganz lieben Dank dafür!

    Liebe Grüßen an Euch sendet

    Monika

    AntwortenLöschen
  16. Boa liebe Kerstin....du weisst gar nicht wie mir gerade das Wasser im Mund zusammenläuft und der Magen grummelt. Die schaut ja sowas von lecker aus, da habe ich mir den Post doch gleich mal in meine Lesezeichen Rezepte gezogen. Danke dir für das tolle Rezept und lasst es euch heute noch weiter gut schmecken.

    Liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Sauer macht lustig beim Anblick deiner Zitronen , liebe Kerstin . Aber du hast schon recht , gerade im Moment ist Vitamin C sehr wichtig . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebste Kerstin,
    irgendwie habe ich jetzt so ein Gefühl von Sommer, Urlaub und süßem Leben :o) Leider kann man noch nicht draußen sitzen... aber bestimmt bald!
    Ich glaube, wenn erst mal der März ins Land gezogen ist, dann geht es aufwärts, und wir brauchen die Vitamine der Zitrone nicht mehr zum Gesund bleiben, sondern einfach nur zur Erfrischung :o)))
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir! Fühl' Dich feste umarmt, Deine Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin, auch wenn sich jetzt in meinem Mund gerade alles zusammenzieht, erfrischend sieht die Tarte wirklich aus, ich würde sehr wahrscheinlich Geleezitronen obendrauf packen *Kopf einzieh ;-), aber naschen würde ich wohl auch gern
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  20. Oh, je jetzt hab ich die leckere Tarte verpasst, wo ich doch Zitronen liebe......vielen Dank für das REZEPT wird bestimmt mal ausprobiert.
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    schön, dass es euch wieder besser geht...im Moment ist es aber auch schlimm...jeder ist am Schniefen...ich auch (mal wieder)...aber bei mir ist es nur halb so wild...ist Gott sei Dank nur ein Schnupfen...der aber irgendwie nicht weggehen will...und die Tarte sieht sehr lecker aus...ich hoffe sie hat euch geschmeckt... :)
    und ich wollte dir auch mal danken für all die lieben Kommentare, die du immer bei mir hinterlässt... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kerstin,
    das sieht ja lecker aus - mit Zitronen hab ich noch nie gebacken - hab grade heute im ARD Mittagsmagazin gesehen,
    dass ein gesundes Getränk hergestellt wurde aus Knoblauchzehen und Bio-Zitronen -

    ich wünsche dir eine schöne Zeit - liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    huuiui, und das ist wirklich gar nicht sauer?
    Bin ja eher ein Fan von süß, aber für die Gesundheit
    ist es auf jeden Fall super :-)
    Ganz viele liebe Grüße zum Wochenende
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  24. Danke für das Rezept! Das ist wahrlich eine Vitaminbombe! Und herrlich wird das Törtchen sicher auch schmecken!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  25. Hi,
    leckeres Rezept - wunderschön auch, wieviel Mühe Du Dir mit den Fotos gegeben hast. Gruß jochen

    AntwortenLöschen