Sonntag, 24. Mai 2015

Vom Zweifeln und Verzweifeln

von Stephie



Ihr Lieben,

heute melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Lange habe ich voller Selbstzweifel darüber nachgedacht, ob ich überhaupt hier weitermachen soll. Will das überhaupt noch Jemand lesen was ich zu erzählen habe, fällt es auf wenn ich mich heimlich aus dem Staub mache? Kerstin rückt mir dann immer wieder den Kopf zurecht und richtet mich auf. Danke Schnucki ♥.
Oft fehlt mir auch die Zeit etwas zu werkeln, zu posten und bei Euch zu kommentieren, aber ich hoffe das wird sich in nächster Zeit wieder ändern.

Ein bisschen was produziert habe ich aber trotzdem in der letzten Zeit. Meine Sticki ist über ein verlängertes Wochenende heiß gelaufen und heraus kam das:

I love Stamps von Regenbogenbuntes
Damit wären wir schon beim ersten Verzweifeln. Die beiden Peace-Stickies hab ich direkt so an Kerstin weitergegeben, sie wurden hoffentlich für dieses Wochenende weiterverarbeitet. Meine Freundin Katja hat sich zu ihrem Geburtstag Kissenhüllen in Größe 50x50 gewünscht, in den Maßen gerade zuzuschneiden ist nicht so mein Ding und ich hatte ein Wochenende mit viel Gefluche und Gejammer. Heraus kamen drei hübsche Kissenhüllen, die ihr sehr gut gefallen haben. 

Home... ein Freebie von Yvonne Cataffo

Das nächste Mal verzweifelt bin ich gemeinsam mit Kerstin an der kleinen Vorschau aus meinem letzten Post. Wir haben zusammen eine Reini von Mrs. de Elfjes genäht. Mein Kunstleder war viel zu dick und irgendwie hatte mein Nähmaschine keine Lust auf das Ganze. Ich werde dieses Teil niemals benutzen.


So, nochmal von Innen, ist auch nicht besser. Wenigstens die Sache mit dem Steckschloß war wirklich genial.


Aber wir lassen uns nicht entmutigen und haben schon wieder das nächste Projekt angefangen. Mehr dazu erzählen wir bald.


Aufgerichtet werde ich auch immer von meinen drei Kinder, Jenny bereitet sich gerade auf ihr mündliches Abi vor und muss jetzt nicht mehr in die Schule. Meine Jungs verschlafen den Tag und sind nachts meistens draußen.

So hier mal wieder Terry oben, im Land der Träume ...

... und Henry unter der Sofalehne.


Jetzt wünsche ich Euch ein schönes restliches Pfingstwochenende, vielleicht scheint ja doch noch irgendwann die Sonne. Ich schau jetzt hier noch ein bisschen Fußball, schafft der SV Darmstadt 98 den Aufstieg in die erste Bundesliga? Drücke den Lilien ganz fest die Daumen. 

Liebe Grüße

♥♥♥ Stephie ♥♥♥


Zu finden bin ich auch auf Facebook, Instagram und Pinterest

Kommentare:

  1. Liebe Stephie,
    gut, dass Du weitermachst!! Ich lese immer mit, wenn ich beim Kommentieren auch einfach sehr faul bin....Die Kissen gefallen mir supergut.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephie!
    Ich freue mich immer von dir zu lesen.
    Die Stickis sind sowas von bildschön und sehr dekorativ auf den Kissenhüllen.
    Ja, die Miezen sind so kleine Schlafmützchen ☺...
    Hab hier auch so zwei waschechte Faulpelze.
    Wünsche dir noch schöne Pfingsten!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Nicht verzweifeln.... bloggen soll Spass machen- und wir laufen ja nicht weg. Das Leben ist immer schön, und ich liebe es, wenn Menschen aus ihrem erzählen...
    Deiner Tochter wünsche ich viel Erfolg!!
    Und Erfolg ist auch, wenn man merkt, das ein Material sich nicht für alles eignet. Wieder was gelernt....
    Kopf hoch!! Und hier bleiben ;) wann immer du magst - wir sind da
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stephie,
    ja, Darmstadt hat es doch tatsächlich geschafft, Glückwunsch.
    Dann können wir nächstes Jahr gemeinsam zum Fußball Köln gegen Darmstadt gehen, grins.
    Die Sticker finde ich klasse, besonders die Wimpelkette.
    Und bitte mach weiter, im Moment kommt es mir so vor, als ob fast jeder hier die Zügel schleifen lässt.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die Stickis sind total schön geworden! Dass mal ein Nähprojekt daneben geht, das kommt vor, aber das nächste wird dann sicher doppelt so schön!
    Auch ich hab manchmal ein Tief beim Bloggen, da komme ich nicht so dazu, da das normale Leben mich einfach mehr in Anspruch nimmt! Aber es kommen auch wieder relaxtere Zeiten!
    Also nicht aufgeben, nur mal pausieren!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stephie
    bitte bitte gib nicht auf und verzweifel nicht.
    Es wäre doch arg schade um Euren tollen Blog
    Und zum Kommentieren kommt man einfach nicht immer, aber deswegen muss man doch nicht aufgeben. Mach Dir keinen Druck und Bloggen soll Spaß machen..nicht mehr und nicht weniger!

    Deine Stickis sind doch klasse geworden.
    Beim Nähen geht immer mal wieder was schief (ich und mein Pfeiltrenner sind auch beste Freunde :)))
    Süße Katzen hast Du und ich lasse dir liebe Grüße da
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stephie,
    nur nicht entmutigen lassen und immer weiter machen !
    Bei mir klappt auch nicht immer alles !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stephie,
    du kannst dich doch nicht einfach heimlich davon schleichen. Wie gut das Kerstin dich vom Gegenteil überzeugen konnte.
    Deine beiden Jungs sind so niedlich. Unsere Rambo verschläft jetzt auch meistens den Tag und geht erst Abends auf die Pirsch.
    Ich wünsche dir noch schöne Pfingsten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. ich würde dich sehr vermissen Stephie. Gut dass Kerstin dich aufgerichtet hat.
    Wir haben doch alle immer wieder mal eine Zeit ... keine Zeit ... keine Lust ... oder so. Das ist doch ganz normal.
    Dann machst du halt mal eine Blogpause - oder schreibst nur ganz kurz. Wir sind da doch alle ganz offen.
    Die Kissenhüllen gefallen mir auch sehr gut.

    Ich wünsche dir einen schönen Pfingstmontag.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Das hat Kerstin schon richtig gemacht und gut dass der Kopf dann wieder zurechtgerückt wird. Muss doch nicht so oft sein, aber ganz aufhören...neee...also immerhin möchten wir ja weiterhin lesen was du so zauberst oder was anliegt^^

    ...und in der Zwischenzeit gibt es die Schmuseeinheiten mit den Samtpfoten, entspannender geht auch nicht mehr, gelle^^

    Wünsche noch einen schönen Pfingstmontag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stephie, ich lese sehr gerne von Dir, schon alleine deshalb, weil Du auch schreibst, wenn mal was nicht so gut läuft. Und das tut es ja bei niemandem von uns.
    Deine Stickereien sind wirklich toll und geben ganz tolle Kissen ab. Wie schön, dass Du Kerstin hast.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Stephie,
    zu erst einmal möchte ich Dir sagen, einen Blog schreiben macht man für sich selbst.
    Und wie ich sehen kann hast du doch viele Leser und es schauen immer viele liebe Menschen
    bei dir vorbei. Und die netten Kommentare, das ist doch toll wer denkt da ans aufhören.
    Ich habe auch nicht so viel Zeit, doch bin ich mit meinem Blog so happy.
    Deine Kissen sind der Hammer, die gefallen mir.
    Das glaube ich das es viel Arbeit war. Ich bin jetzt nicht so die Näherin. Ich bewunderte das immer
    wenn jemand das so gut kann.
    Schönen Montag noch Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Stephie, wie schön das du dich für`s Hierbleiben entschieden hast ,o) Setz dich nicht unter Druck, es ist kein Wettbewerb und es soll Freude und Spass machen. Ich verfolge deine Post immer, komme aber leider auch nicht immer zum kommentieren. Viele von uns haben ein Zeitproblemchen, und manchmal braucht man einfach auch einmal nur so ein bisschen Zeit für sich .. oder für die Nähmaschine ... wundervoll!!!! herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  14. liebe Stephie,
    ich bin ja noch ganz neu hier und wäre schon traurig gewesen.
    Ich freue mich, dass Du weiter machst.
    Ich bin im Moment auch ein bißchen "Blog-müde", aber das macht ja nichts, nach einer kleinen Pause gehts umso besser.
    Und man soll einfach nur Spaß daran haben und den habe ich.
    Die Kissen sind wunderschön geworden.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Stephie,
    mach dich ja nicht aus dem Staub, wehe, es wäre wirklich sehr schade.
    Ich wünsch dir alles Liebe herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Stephie,
    ich kenne diese Zweifel. Aber gib nicht auf. Wir wollen das lesen
    und sehen. Mach dich bitte nicht aus dem Staub
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Stephie,

    wie gut, dass dir Kerstin „den Kopf zurecht gerückt“ hat und dich – so wie deine drei Kinder - aufgerichtet hat! :o) Und aus den Kommentaren hier kannst du ja auch deutlich herauslesen, dass du gar nicht auf solche Ideen zu kommen brauchst.

    Die Zweifel und Verzweiflungen bei den DIY-Projekten waren eigentlich auch nicht wirklich notwendig, ich finde, dass alles sehr gelungen aussieht – und du kannst davon ausgehen, dass an dem Kunstleder so ziemlich alle gescheitert wären! (Ich ja sowieso.)

    Alles Liebe an dich und die Deinen – good luck an Jenny! -und natürlich auch herzhafte Kraulers an die Kater sowie liebe Grüße an Kerstin!

    Herzlichst, die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/05/von-edlen-recken-holden-maiden-und.html

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stephie,
    nicht verzweifeln... das mit dem Blog hat glaub ich nichts mit dir zu tun - ich merke auch seit einiger Zeit,
    dass die Kommentare immer weniger werden (wobei ich nie 17 bekomme wie du hier) - ich denke, es liegt daran, dass es so sehr viele
    neue Blogs gibt - so viele schöne und interessante - so dass man halt guckt aber zum Kommentieren nicht überall kommt -
    deine Projekte sind doch toll geworden - ich könnte das nicht - vielleicht legst du dir einen zu hohen Maßstab an -
    bin begeistert, was du so alles werkelst - lass dir den Mut nicht nehmen und hab weiter Spaß am Bloggen sowie am Werkeln -

    hab einen schönen Abend-

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Stephie,

    nicht verzweifeln, man hat halt auch ab und dann mal was anderes zu tun und kann dann oft nur selten und wenn dann nur ganz kurz ins Netz springen und dann geht sich halt ein Post zeitlich nicht aus. Nicht aufgeben, kurze Pausen erhöhen auch die Spannung auf das was kommt ;o))

    Toll was du alles gewerkelt hast, die Geldtasche sieht schön aus, toller Stoff.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stephie,
    ich kann dich gut verstehen, solche Zweifel kommen mir auch regelmäßig. Wie gut tun da liebe Kommentare oder E-Mails, die weiter anspornen. Ich würde mich freuen, wenn du weiter machst, auch wenn ich nicht so oft zum kommentieren komme!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Stephie,
    ich finde deine Kissenhüllen toll geworden, besonders gefällt mir Rosenverrückten natürlich der Rosen-Stoff!
    Ich bin leider so garkeine Näherin, dazu geht mir auch jegliche Geduld ab. Aber anschauen ist natürlich schön!
    Als noch relativer Blog-Neuling habe ich jetzt schon auch gemerkt, wie viel Zeit es wirklich braucht, so einen Post zu verfassen! Klar freut man sich auch über jeden Kommentar, aber in der Haupsache muss es Spass machen!
    Da wir auch in der Lilien-Region wohnen, hätte ich das sensationelle Aufstiegsspiel natürlich auch gerne gesehen und war um so geschockter, dass man dies nur auf Sky zu sehen bekam. Und so hat sich die Familie wie früher vor dem Radio versammelt...aber egal, das Ergebnis zählt!
    Viele rosige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Stephie,
    oh das kenne ich auch, dass man an der Nähmaschine verzweifelt. Meistens ist das dann, wenn man es gar nicht gebrauchen kann.
    Die Stickies sind toll geworden und die Kissen total klasse. Nun bin ich auf das neue Projekt gespannt.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Stephie,
    ich habe deinen post erst jetzt gelesen, an Pfingsten waren wir wieder mit den Fahrrädern bei den Anglern und haben guten Backfisch gegessen - Just vor fun!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Stephie,
    klar machst du weiter !!!! Ich freue mich und hab grad deine herrlichen Schätze bewundert !!!! So eine Stickmaschine ist doch was feines und die zwei Samtpfötchen sind oberfein und sooooo süß.
    Ich wünsche euch viel Spaß für die nächsten Objekte (möglichst ohne fluchen) und grüße dich gaaaanz <3lich :O)

    AntwortenLöschen