Montag, 24. August 2015

Jetzt kommt Farbe ins Spiel !

von Kerstin


Einen wunderbaren guten "Morgäähn" zum Wochenanfang wünsche ich allseits. Nun ist es wieder Montag und das Wochenende auch schon wieder vorbei, bäh. Mich findet Ihr im Moment hier:

Aus dem alten Abrisshaus haben wir nämlich zwei schöne Küchenstühle gerettet. Überwintert haben sie bei uns im Garten unter einer Plane. Als wir sie dann neulich hervorgeholt haben, weigerte sich mein Mann die Stühle so ins Haus zu stellen.


Ich hätte sie ja gerne so gelassen, aber schon lange wollte auch ich einmal die hier im Bloggerland so berühmte Kalkfarbe ausprobieren. Also, habe ich mir endlich *diese* Farbe *hier* besorgt und losgelegt.


Ich kann Euch sagen, das Ergebnis überzeugt mich sehr. Es ist so einfach und sieht wirklich toll aus. Mein Mann hat die Stühle kaum wiedererkannt. Ich habe sie am Ende noch mit Wachs behandelt, damit die Oberfläche glatter ist und man besser darüberwischen kann. So begeistert habe ich mich dann auch gleich an das eigentliche Projekt gemacht:


Die aus den 60iger Jahre stammende Esszimmergarnitur meiner Eltern wollte ich für unsere Einliegerwohnung herrichten und darum habe ich mir gleich noch einen Topf in grau mitgenommen. Leider habe ich im Moment nur zwei Stühle und die vier Tischbeine hier bei mir.


So sah mein Werk während der Arbeit nach einem Anstrich aus, sie deckt wirklich sehr sehr gut, deshalb waren die Stühle beim zweiten Anstrich gleich perfekt. Ich werde Euch zu gegebener Zeit die vollständige Verwandlung zeigen. Erst muss ich noch zwei weitere Stühle und die Tischplatte aus Nürnberg holen, weiter streichen und die Sitzflächen neu beziehen.


Derweil mache ich es mir auf meinen neuen Stühlen unter der Zeder gemütlich, da dürfen sie nämlich bei schönem Wetter stehen, solange wir noch keine Baumbank haben. Halt! Da war wieder einmal einer schneller als ich:


Naja, dann hab`ich halt meine Zitronenlimonade im Stehen getrunken...


... suchte mir ein anderes Streichobjekt...


 ... und ging danach in den Wald. Meine Waldbank sieht mittlerweile schon ein bisschen herbstlich aus. Alles ist so trocken, dass die Blätter bereits braun werden und abfallen. Bei Christa *klick* könnt Ihr sehen wie sich die Fotos der Teilnehmer "Im Wandel der Zeit" verändern.


Liebe Grüße und eine gute Woche wünscht Euch
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Auch "Gähhhhhn"
    Sehen ja schick aus, deine Stühle! Ih bin auf die Essgruppe gespannt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wow, superschön geworden
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    die Farbe ist echt toll, vielleicht sollte ich die auch mal ausprobieren. VIelen Dank für's Zeigen!
    Liebe Grüße,

    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,

    deine Arbeit hat sich gelohnt.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin!
    Da sind wir momentan geradezu mit dem Selben beschäftigt.
    Ich streiche allerdings einen Küchentisch ☺.
    Ein Tablett und ein paar Schemelbeinchen haben schon einen neuen Anstrich erhalten.
    Es macht einfach Spaß aus Altem was richtig chices zu werkeln.
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    wie toll du das gemacht hast. Die Stühle sehen sehr schön aus.
    Die Katzendeko ist besonders gelungen. ;-)

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    mir gefallen deine Stühle auch sehr gut Das Schlichte passt besonders zum Kreideanstrich und sieht richtig autentisch aus. Ich mag solche Sachen ja auch, habe mit Kreidefarbe allerdings noch nicht gearbeitet. Wie du es beschreibst scheint es ein unproblematisches Arbeiten zu sein. Auf die folgenden Bilder bin ich schon gespannt.
    Lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin,
    ihr habt ja einen netten Blog und so schöne Bilder. Du hast ja richtig viel in Angriff genommen :-) die Stühle sind echt schön geworden. Ich möchte gerne meinen Esstisch
    streichen, trau mich aber noch nicht so richtig .
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Diese Kalkfarbe reizt mich auch schon seid längerem, liebe Kerstin!! Deine Stühle sind einfach klasse geworden.. ich habe einen alten Wohnzimmertisch.. der hätte es bitter nötig ;)) Hach, was für herrliches Gartenbild :)) Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich bei euch!!!!! Ich schicke dir ein fröhliches GÄHHHN zurück und starte nun auch in den Tag!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    ich bin mal gespannt, wann mich das Streichfieber erwischt...bisher hab ich mich noch nicht drangetraut...aber irgendwann wird es sicher auch mich treffen... :)
    und die Stühle sind echt super geworden... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    es ist doch immer wieder erstaunlich, was Farbe so alles bewirken kann. Die Stühle sehen gleich viel frischer aus und die Sitzecke deiner Eltern wird bestimmt ein Hingucker, wenn sie fertig ist.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  13. Wow, du bist wirklich eine fleißige Biene, Kerstin. Mir gefallen die aufgearbeiteten Stühle in Weiß jetzt wirklich super gut
    und so schön dekoriert, sind sie richtige Hingucker im Garten.:-)
    Das erkannte auch Mieze....lach und na ja, jetzt hattest du das Nachsehen und musstest im Stehen deine Limonade genießen.*g*

    Ich werde mal schauen, was es bei noch so zu streichen gibt, dann bist du eingeladen, hier weiterzumachen. :-)

    Juhuuuuu! Die Bank ist wieder zu sehen! :-)
    Aber du hast Recht, es ist unglaublich trocken und das sieht man auch den Blättern an. Dein Bild habe ich gleich mitgenommen und stelle
    es in die Galerie.

    Ganz liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin,
    was bist Du fleißig.
    Die Stühle sehen klasse aus.
    Und das Schränkchen ist super, Wo stellst Du das hin?
    Hab einen schönen Tag und wegen des Termins melde ich mich bei Dir, da freue ich mich drauf!
    Ach ja, das Buch ist auch angekommen. Bei Bärenoma melde ich mich auch noch.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin,
    die Stühle sehen so superschön aus mit der tollen Farbe - wow -
    dekoriert sind sie ein Hingucker - auch und gerade mit der süßen Mieze - grins -
    was hast du für Wachs genommen, um die Stühle anschließend einzureiben?

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Liebe kerstin,
    klasse geworden; die Stühle gefallen mir auch und ich bin schon auf deine weiteren Streichprojekte gespannt. Ich kenne von Fotos den Shabby-Style, das passt bei uns gar nicht. Kalkfarbe kenne ich (bisher) nicht, obwohl ich schon auf mehreren Blogs davon gelesen habe.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  17. Mei Kerstin, das schaut soooo chic aus! Auch deine Deko ist ein absoluter eyecatcher, überall findet man so diese winzigen Detail, und das liiiebe ich!!! Herzliche Grüsse, dicken Knuffel, von Meisje

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, liebe Kerstin,
    sooo fleissig hast Du gewerkelt und wunderschöne Sachen gezaubert! Die Stühle und das Schubladenschränkchen, die würd ich auch sofort nehmen *schmunzel*...die sehen soooo schön aus!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Wow das ist klasse Arbeit! Ich bin im Moment auch im Aufarbeitungsfieber, hab schon ein paar Projekte beendet!
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,
    ich bin immer wieder begeistert was Farbe so ausrichtet.
    Deine Stühle sind klasse geworden und das Schränkchen bekommt hoffentlich einen Ehrenplatz ;-) Bin schon auf deine anderen Werke gespannt.
    Genieße deinen Garten, bei und ist es gerade ziemlich windig geworden und etwas Gewitter angesagt. Deswegen muss ich es mir drinne gemütlich gemütlich machen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und hoffe du bist gut in die Woche gestartet.
    Viele liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    tolle Garten und Streichobjekte, toll sind die Stühle und natürlich ganz klar, das die auch dem Tari gefallen.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße von Tatjana.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kerstin,
    wunderschön sind deine Stühle und das hübsche Schränkchen geworden, kein Wunder das sich Tari da gerne niederlässt.
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Bine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    ich bin begeistert von deinen Streichzaubereien, die Stühle und das Schränkchen sind sind super toll geworden!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  24. das ist wirklich beeindruckend was du aus den Stühlen gezaubert hast. Toll sehen sie aus!
    ... auch das Schränken gefällt mir sehr gut :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht (die sich jetzt in Gedanken mal auf die Bank setzt)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Kerstin,
    toll ich bin schon ganz gespannt auf die Stühle in grau. In meinem Keller warten auch noch einige auf Farbe doch ich hasse
    die Abschleiferei. Da kannste mich jagen. Aber so alte Holzstühle sind wirklich ein Hingucker und halten ewig, nicht so wie
    manche Billigen heutzutage.
    Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Kerstin,
    ich liebäugele ja auch schon länger mit Kreidefarbe, weil ich das Abschleifen nicht mag, aber bisher war ich mir nie so sicher, ob das Ganze dann auch alltagstauglich ist. Vielleicht sollte ich es einfach mal wagen, wenn man wie du noch mit Wachs nacharbeitet müsste es eigentlich gehen. Wir haben nämlich noch so einige Stühle auf dem Speicher stehen und ein Schränkchen vom Sperrmüll. Deine Streicharbeiten können sich auf jeden Fall sehen lassen, bin schon auf die grauen Stühle gespannt.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  27. hallo Kerstin,
    die Stühle sind toll geworden, es macht so viel Spaß diese alten Dinge wieder aufzumöbeln. Man muß nur aufpassen, wenn man mal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören! Freu mich schon auf die Fortsetzung!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Kerstin,
    da warst du aber auch sehr fleißig mit streichen. Ich bin schon gespannt, wie die Stüle aussehen , wenn sie fertig sind. Die Kommode sieht auch super aus in Weiß. Ich streiche auch alles immer mit Kreidefarbe.
    Ganz liebe Grüße,
    Chdistine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kerstin,
    Na super die Tari (oder der Tari?) hat sich gleich den schön gestrichen Stuhl eigen gemacht! Wir kennen das nur all zu gut mit unseren sechs Miezen. Aber sie sind so lieb.
    Danke noch für deinen Kommentar auf unseres Katzeneßzimmer. Es ist aber nicht die Spunky die da aufgeschaut hat die etwas weghaschen würde sondern die dicke 'Speckige' die nicht um sonst so rund ist. Sie spühlt Geschirr; also lese, sie wird das allerletzte auf(fressen) bevor es auf'm Blatt weg geht. Aber was tut man dagegen? Wenn sie glücklich ist damit...
    Ganz liebe Grüße aus Georgia/USA
    Mariette

    AntwortenLöschen
  30. Auch wenn es nochmal Sommer wird, diese Woche, man spürt den Herbst ganz deutlich.

    Die weißen Stühle sind wirklich großartig geworden.

    LG

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Kerstin,
    ich hab meine Mails nachgesehen - ich hab keine von dir/euch.... ich hoffe, sie ist nicht im Spam-Ordner gelandet
    und gleich gelöscht worden - schreib mir doch bitte an kleinecreativewelt@web.de und als Betreff deinen/eure Namen

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  32. Super, liebe Kerstin, ich streiche gar nicht gerne, aber das Ergebnis bei dir überzeugt echt. Toll gemacht.
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  33. Du Fleissige, liebe Kerstin,
    so schöne Dinge hast Du gezaubert!
    Was Farbe ausmacht, gell?
    Mein Mann ist ab und zu auch etwas kritisch, wenn es um alte Dinge geht. Manchmal muss er zu seinem Glück "gezwungen" werden. :-)
    Und ihm gefällt es nach meiner Bearbeitung auch immer ganz doll. :-)
    Auf jeden Fall hast Du jetzt viele hübsche Einzelmöbel.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  34. Da erinnerst Du mich an was .... streichen muß ich auch noch ... im Keller stehen noch einige Exponate .... aber vor Ende September wird das wohl nichts mehr. Hast Du die Stühle vorher abgeschliffen oder zumindest be-schliffen? Die weißen Stühle erinnern mich an die meiner Mutti, die ich hier schon mal gezeigt habe

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2010/04/drei-rosen-aus-papier-trodel-und.html

    Nach den Kalkfarben muß ich doch auch einmal Ausschau halten.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/
    http://herz-und-leben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen