Samstag, 31. Oktober 2015

Ein Postkarten-Post

von Helga


Ein paar Raritäten an Postkarten habe ich in meiner Raritätenschatulle gefunden und so gebe ich Euch heute einen kleinen Einblick in längst vergangene Postkartenzeiten. Geburtstagskarten von meinem Vater, versendet mit der Feldpost:


Eine ganz besondere Fotokarte:



Übersetzung der Karte: Dinar an der bret. Küste  28.7.1940

Lieber Georg und Anni nebst Anhängseln.
Bis jetzt habe ich den Krieg gegen Frankreich gut überstanden und liegen wir nun in der Bretagne und warten auf die weiteren Dinge die da kommen sollen. Jedenfalls rechnen wir damit, dass es nun nicht mehr allzulange dauern wird bis wir in der Heimat ein recht frohes Wiedersehen feiern können.  An diesem schönen Strand habe ich heute gebadet. Ich wünsche Dir und den Deinen beste Gesundheit und grüße Dich 
Dein Freund Hans


Damals wurde sogar schon Werbung gemacht, denn diese Karten hier waren wohl sehr beliebt:





Widmen möchte ich diesen Post der lieben Elisabeth vom Blog Elisabeth's Welt *klick*, die so gerne jede Menge Postkarten erhält und auch selbst gerne versendet.  

❤️❤️❤️

von Kerstin


Auch von mir fanden sich einige Postkarten in Mamas Raritätenschatulle. Die Zeit ein bisschen weiter gedreht ins Jahr 1974:




Ich glaube wir haben damals fast jeden Tag aus dem Urlaub eine Postkarte an meine Großeltern geschickt:


Manchmal wurde gleich ein ganzer Aufsatz daraus:


Ich war damals 10 Jahre alt.


Wir hoffen unser kleiner Postkartenrückblick hat Euch gefallen. Diesen Post stellen wir gerne Heidis "Guckloch" zur Verfügung. *klick*

Herzliche Wochenendgrüße
Eure Kerstin mit Mama Helga
♥♥♥

Kommentare:

  1. Hach das sind wieder tolle Schätze, Helga.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga,

    herzlichen Dank für deinen wunderschönen Post, den du mir gewidmet hast.
    Ich freue mich sehr darüber.

    Sonnige Dankesgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Helga!
    Ich bin immer wieder völlig aus dem Häuschen, wenn ich solche tollen alten Postkarten sehe.
    Meine Mama hat einen ganzen Schuhkarton davon.
    Die Motive auf den Karten sind so wundervoll und dann immer hinten schön in Schreibschrift der Gruß darauf geschrieben.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mama,

    das entwickelt sich ja langsam zu unserer Familiengeschichte. Toll, daß Du das alles aufgehoben hast.
    Das schaue ich mir sehr gerne an.

    Liebe Grüße Jan

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga, liebe Kertin,
    eine wirklich wunderschöne Kartengalerie.
    Es ist einfach schön, wenn man in diesen alten Schätzen wühlen kann.
    Danke fürs Zeigen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga,
    liebe Kerstin,
    das sind wunderbare kleine Erinnerungen. Danke, dass Ihr sie uns zeigt.
    Am schönsten finde ich die Schuhputzwerbung...
    Habt ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Helga!
    Leider habe ich es erst jetzt gelesen, werde diesen tollen Beitrag aber gleich verlinken, natürlich im neuen Monat.
    Ich finde es ganz toll, das du noch im Besitz dieser kleinen, alten Schätze bist und du sie mit uns teilen kannst!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hat mir sehr gut gefallen♥ Finde es klasse wenn man noch alte Karte im Besitz hat, wundervolle Schätze die sogleich auch Erinnerungen sind. Bei der Karte aus Frankreich musste ich an meinen verstorbenen Vater (war viele Jahre älter als meine Mum) denken, denn er war damals im französischer Kriegsgefangenschaft aber blieb bis zum Tode ein Fan von dem Land. Mit Begeisterung habe ich dann das Fusserlebnis gelesen. So lebhaft geschrieben hatte ich sogleich einen Film vor Augen. War es denn da noch wenigstens einigermaßen warm ? Könnte ja sein so am Anfang von September.

    Lieben Dank dass wir diesen tollen Einblick bekommen konnten, ich glaube ich käme bei Helga kaum dazu etwas anderes zu machen als rumzustöbern welche Schätze noch alle verborgen sind ;-))

    Wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Zwei,
    wunderschöne Raritäten habt ihr da.
    Ich liebe ja die Schrift von früher, total schön....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Das sind richtige Schatze, die Dir gehören. Wundervoll, dass Du sie hier zeigst.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,

    Dein Vater hat so wunderbar malen können und aus seinen Worten kann man entnehmen, wie sehr er seine Familie geliebt hat.
    Diese alten Briefe und Karten sollten weiterhin gut gehütet werden, es sind wirkliche Schätze.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Erinnerungen, in denen man immer wieder gerne stöbert, oder?
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  13. danke für den schönen Postkartenrückblick.
    Ich habe mich über eure Karten auch sehr gefreut.
    Danke für´s Reinschauen :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Ein sehr schöner Beitrag! Manchmal kann man sich in solchen Erinnerungsstücken verlieren und beim Lesen alter Briefe und Karten kommt es mir immer so vor, als wäre all das erst gestern gewesen, obwohl seitdem schon so viele Jahre vergangen sind.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen