Sonntag, 4. Oktober 2015

Herrliche Herbstgartentage

von Kerstin

 

Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich allseits. Hattet Ihr auch so herrliche Herbstsonnentage ? Ich war viel draußen und habe die Sonnenstrahlen genossen. Heute muss ich Euch unbedingt etwas zeigen, etwas Kurioses:


 Das ist unser Zierkirschenbäumchen und so sieht es gerade aus. Im Juni haben wir es eingepflanzt und im Frühling hat es bereits im Topf geblüht.


Hallo !! Wir haben doch jetzt OKTOBER!! Warum blüht denn das Bäumchen nun zum zweiten Mal in diesem Jahr, kann mir jemand dieses Phänomen erklären ?? Es war wirklich ein ganz außergewöhnlicher Sommer, sollte es daran liegen ??


In unserem Garten hat sich seit Anfang Juni einiges verändert. So sah es noch vor vier Monaten aus, eine einzige Sandwüste, und das ist nun daraus geworden:



An der Südseite des Hauses haben wir mittlerweile einen kleinen Weg angelegt und wollen die Osmanthushecke (Duftblüte) erweitern, es muss noch Unkrautfolie zwischen die Platten gelegt werden und alles mit Rindenmulch aufgefüllt werden.



Auch die kahle weiße Wand der Nachbarsgarage haben wir begrünt.



Ein Rosarium Uetersen, Knöterich, Clematis und Passionsblume dürfen hier ihre Blütenpracht entfalten. Belohnt wurden wir schon mit zahlreichen Blüten der Passionsblume



und auch die Rose hat uns in diesen wenigen Wochen bereits drei Blüten beschert.




Die letzten Tage hier waren herrlich und so haben wir fleißig im Garten gewerkelt, langsam arbeiten wir uns nach hinten vor. Der Rosenbogen hat seinen Platz gefunden und wartet auf zwei Kletterrosen.


Es ist schön, bei diesen herrlichen Temperaturen, auf der Terrasse zu sitzen und alles auf sich wirken zu lassen. Leider hat der Judasstrauch vorzeitig ein paar Blätter verloren, aber trotzdem erfreut er uns mit seinem bunten Laub und seinen herzförmigen Blättern.


Einiges gibt es auch noch einzupflanzen, denn ich konnte natürlich nicht ohne Beute vom Fürstlichen Gartenfest verschwinden, :-))


aber erst mussten neue Baumaßnahmen abgeschlossen werden. Ein Brunnen wurde gebohrt, denn bei diesen tropischen Temperaturen in diesem Sommer ist der Wasserverbrauch natürlich auch enorm gewesen.


Mit meinem Foto vom Septemberbänkchen, das auch schon ein bisschen herbstlich wirkt wünsche ich Euch einen wunderbaren Sonntag und eine gute neue Woche. Christa *klick* sammelt alle Fotos.


Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    wow, ihr wart echt fleißig. Heute ist aber dann mal Beinehochlegen angesagt, oder? Toll habt ihr alles gestaltet und ihr könnt stolz auf euch sein. Deine Zierkirsche....komisch, aber da weiß ich auch keinen Rat oder habe eine Lösung für ihre "Laune". Vielleicht will sie euch mit Kirschen im Dezember erfreuen.
    Habt einen schönen Sonntag - Stine -

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    ich finde solche Vorher-Nacher-Fotos immer spannend, so zu sehen wie sich etwas verändert. Eurer Garten ist toll, da wart ihr echt fleissig! Und so ein Brunnen hat schon was, das wäre für uns auch noch ein Projekt.
    herzliche Grüße und einen schönen Sonntag
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin!
    Du glaubst ja gar nicht wie ich dich um den toll neu angelegten Garten beneide. Ich wollt unserer würde schon soweit sein.
    Ich sitze hier in den Startlöcher und muss nur warten bis ich endlich selbst beginnen kann.
    Leider sind die Gesetze in Bezug auf Eigentum merkwürdig konstruiert und man hat bei Vermietung nur Pflichten, aber geringe Rechte. Das stimmt mich noch sehr traurig im Augenblick, aber im kommenden Jahr wird es hoffentlich endlich wahr werden in mein Eigenheim ziehen zu dürfen.
    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht wollte Euch das Bäumchen eine Freude machen:-) Leider kenne ich mich da gar nicht aus, aber schön finde ich es.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. liebe Kerstin,
    ich glaube auch, das Bäumchen wollte nur dankbar sein und Euch zeigen was es kann!
    Da wart ihr ja ganz schön fleißig, schaut wunderschön aus!
    Nächstes Jahr könnt Ihr dann alles schon ein bisschen genießen, da gibt es ja jede Menge Platz für Liegestühle!
    Dir auch noch einen wunderschönen Sonntag
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Hey du Liebe
    schön dass Du uns Deinen Garten zeigst und ich hoffe, die Pflanzen sind alle schon eingebuddelt
    Wir sind aus Mallorca zurück und schön war's :) Kaum zuhause musste ich auch schon wieder in die Gurkenfabrik :)
    Und habe einige Bilder mitgebracht.

    Ich hoffe Dir gehts gut
    Ganz liebe Grüsse
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Garten !
    Im nächsten Jahr könnt Ihr ihn noch mehr genießen.
    Warum das Bäumchen noch mal blüht, weiß ich leider auch nicht. Freu Dich einfach darüber.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    ich würde sagen ihr habt wahnsinnig viel geschafft in eurem Garten.
    Der mir total gut gefällt.....
    Gar nicht langer nachdenken sondern einfach von der zweiten Blühzeit geniessen....grins......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    wunderschön sieht euer Garten schon aus, mein Spatzl will auch so einiges verändern und hat diese Woche unsere gesamte Hecke zum Nachbarn rausgebuddelt.
    Bin ja gespannt was er dort einpflanzen möchte.
    Wir geniessen auch noch die schönen Herbsttage.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  10. Ein bezauberndes Frühlingswunder im Herbst ;)) Euer Zierkirschenbäumchen mag wohl keinen Winter.. lächel!! Fleißig ward Ihr!! Hut ab.. und einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin,
    da seid ihr aber richtig fleißig gewesen und die Arbeit hat sich gelohnt, alles ist so schön geworden.
    Und es stimmt in Japan wird alles mit Stäbchen gegessen :-) auch die Suppe das dünne wird veschlürft :-)
    in Korea ist mein Sohn auch gewesen jetzt lernt er zusätzlich noch koreanisch :-) ist ja cool dass du da drei Jahre gelebt hast, eine
    ganz andere Welt dort, oder?
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin, ich schafft euch da ein zauberhaftes Paradies - man siehts an jeder Ecke, wieviel Herz ihr reinsteckt. Ich lasse dir ganz liebe Grüße da und grüß auch bitte deine liebe Mama - die Schildkrötengeschichte fand ich zum Niederknien:-))). Alles Liebe von Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kerstin,
    wow, auf deinen Garten kann man ja fast ein bisschen neidisch sein. Wir hatten für dieses Jahr auch so viele Pläne, konnten aber nur wenig davon umsetzen. Jetzt nutzen wir den Winter zum Planen und dann geht es nächstes Jahr so richtig los. Projekt Wohlfühloase Garten. Ich bin gespannt...hier bei dir kann ich mir ja schon mal ein paar Inspirationen holen.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin,
    ist es nicht Wahnsinn, was ein bisschen grüner Rasen und ein paar schöne Blumen ausmachen?
    Richtig toll sieht es jetzt schon bei Euch aus und nächstes Jahr wird alles wuchern und blühen wie verrückt.
    Mein Ranunkelstrauch blüht auch zum zweiten Mal dieses Jahr, komisch, oder?
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin,
    euer Kirschbäumchen ist schon ein kleines Herbstwunder. Bestimmt gefällt es ihm bei euch besonders gut. Euer Garten ist wunderschön geworden. Ihr seid sehr fleißig gewesen und habt viel geschafft. Im nächsten Sommer könnt ihr dann euren schönen blühenden Garten geniessen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  16. oh Kerstin - das ist ja alles wunderschön geworden!
    da freue ich mich richtig mit euch mit - und setze mich in Gedanken auf das Septemberbänkchen ... oder doch lieber mitten auf eure Wiese?
    Die Blumen sind alle wunderschön - und das Zierkirschenbäumchen scheint sich besonders wohl zu fühlen.

    Bei uns war der Sonntag voll verregnet ... aber die Spatzen hat das auf unserem Balkon nicht weiter gestört *g*.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. Wow, da habt ihr ja ordentlich was geschafft im Garten.
    Deshalb werden ihr auch mit extra Blüten belohnt.
    Ist doch klar.
    Ja, wir haben auch das Wochenende im Garten genossen
    Während der Woche bleibt ja nicht viel Zeit dafür.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Kerstin , da habt ihr ja eine schönen Garten gezaubert , fleißig , fleißig . Ja , das Wetter hat es gut mit uns gemeint . Heute soll es auch nochmal so schön sein . Ab morgen soll es dann kälter und ungemütlicher werden . Machen wir das Beste daraus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,

    es ist wirklich so schön im Vergleich das Vorher und Nachher zu sehen und einfach nur toll wie schön der Garten geworden ist. Ich kann gut verstehen wie wohl ihr euch da fühlt und wie schön es ist dort zu sitzen. Ein Sommer der doch nicht mit absoluten Entbehrungen gewesen ist. Hoffe es gibt auch noch im Oktober so einige Tage die ihr dort verbringen könnt.

    Übrigens habe ich am Sonntag an Frau Meier gedacht. Gab bei Hund-Katze-Maus einen Beitrag über Schildkröten und die Winterquartiere ;-)

    Wünsche euch Allen einen schönen Wochenstart und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,
    ihr habt so fleissig gearbeitet und es ist wunderschön geworden! Im Garten sieht es herrlich aus, und dsa mit dem Zierkirschenbäumchen ist wirklich verwunderlich, aber, ds scheint in diesem herbst normal zu sein ;O)
    freu Dich an den sonnigen Herbesttagen und dem, was noch so schön blüht!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Kerstin,
    ich staune, aus der Sandwüste ist ein kleines Paradies geworden!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Ui, toll sieht es bei Euch aus. Wie wunderbar wird der Garten erst im nächsten Jahr aussehen!!

    LG

    AntwortenLöschen
  23. liebe Kerstin,
    das ist ja toll mit dem Kirschbäumchen - meins hat schon fast alle verfärbten Blätter abgeworfen -
    euer Garten sieht so schön aus - da habt ihr ja eine Menge geschafft - bin gespannt, wie viel mehr
    im nächsten Jahr wächst -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,
    da hat sich ja schon Vieles getan und ich sehe, dass es ganz schön werden wird. Das sagt sich auch das Bäumchen und erfreut euch mit Blüten...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  25. Nicht nur die Natur rund um das Bänkchen hat einen Wandel erlebt, liebe Kerstin, nein, auch euer Garten, der sich prächtig entwickelt hat.:-)
    Auf jeden Fall hat sich die ganze Arbeit gelohnt und bestimmt könnt ihr auch schon im nächsten Jahr Rosen am Rosenbogen bestaunen.

    Die Zierkirsche wollte dir einfach noch mal zeigen, bevor der Winter mit Eis und Schnee kommt, dass es herrlich blühen kann. Vorfreude auf den Frühling würde ich das jetzt nennen. :-)

    Dein Septemberbild stelle ich natürlich gleich in die Galerie, bin noch in der Blogpause und habe gerade eine richtig schöne fette Erkältung....grummel.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Kerstin,
    Da habt ihr ja wirklich wahnsinnig viel geschafft! Die Pflanzen und Büsche sehen so aus, als wären sie schon immer da! Nicht erst seit 3-4 Monaten!
    Wünsche euch weiterhin viel Erfolg, wobei ja so viel nicht mehr zu machen ist, oder :-)?
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  27. Na, was willste vom Judasstrauch auch erwarten, hihihi... Sehr schön ist es geworden meine Liebe! Toll sieht euer Garten aus. Ich hab ja vor 2 Wochen Traubenhyazinthen in die Erde gesteckt... die meinen auch gerade ihr Frühling ist angebrochen und spitzen schon durch die Erde! Obwohl wir hier morgens Eis kratzen müssen!! Ich werde meine Beete wohl bald mit Tannenzweigen abdecken, sicher ist sicher ;)
    Kommste mit nach Biblis mit Nicole im November? Ich würd mich freuen!
    Liebe Grüße
    DAni

    AntwortenLöschen