Sonntag, 6. November 2016

Wir schauen mal wieder zurück...

von Kerstin


Guten Abend Ihr Lieben. Heute bin ich spät dran, aber dafür schon gebadet :-). Wir äugen mal wieder durch das Guckloch *klick* und was sehen wir: Die Jahreszahl 1964, sowie ein rosafarbenes Kinderbadewännchen aus genau diesem Jahr.


Zum Einsatz kam es das erste Mal am 15. März 1964 als ich die Klinik verließ. Mehrere Wochen dauerte unser gemeinsamer Einsatz, bis ich stabil genug sitzen konnte, um in der großen Wanne zu planschen. Ein gelbes Entchen hat meine Attacken überlebt und schwimmt für Euch noch einmal eine Runde im Wännchen.


Wie Ihr seht habe ich schon immer gerne gebadet und das ist auch so geblieben!



Das schönste, wenn nicht sogar das allerschönste an dieser Geschichte ist aber.....! Ich hab das Wännchen noch, juhu, ich habe es noch, weil ich es gerettet habe vor dem Sperrmüll, bei unseren Umzügen.


Leider, das liegt aber in der Natur der Sache, hat es leichte Gebrauchs- und Alterungsspuren, sein Inhalt ist jetzt auch ein anderer und auch sein Standort hat sich verändert. Es steht nicht mehr im Bayerischen, sondern in meinem Waschraum im Hessischen, um der abgelegten Wäsche zu dienen, die wiederum auf ihren Einsatz in der Waschmaschine wartet.


Nun hegen und pflegen wir das gute Stück weiter, wer weiß, vielleicht gibt es ja nochmals Bedarf, in der nächsten Generation dann!


Ich bin jetzt bettfertig und drum wünsche ich Euch einen schönen Abend und eine gute Nacht

Casanova

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

verlinkt mit Nova`s Projekt: Zitat im Bild

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    wow das gute Stück hast du ja in Ehren gehalten.
    Es hat immer noch einen Nutzen, wie schön.
    Ich bade auch total gern :)
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,

    die kleine und die große Kerstin stimmen überein.
    Es sind wunderschöne Erinnerungen an schöne Zeiten.

    Liebe Grüße und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    das finde ich wunderschön, dass ihr diese Badewanne noch habt. Ich hänge auch so sehr an solchen Erinnerungsstücken.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    wie süß warst Du denn? Okay bist Du heute noch,aber damals super süß, grins.
    Schön wenn solche Erinnerungsstücke doch noch vorhanden sind.
    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süß! Und dass du es behalten hast, ist so schön! So bleibt die Erinnerung noch lebendiger. :-)
    Viele Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kertin,
    du warst offensichtlich als Kind schon sehr fröhlich und was für zuckersüße Fotos!!
    Die Wanne hast du echt über die Jahre gerettet? Unglaublich. Ein schönes Erinnerungsstück.

    glg, dicken Drücker und einen kuscheligen Abend
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Nein Kerstin, Du hast die Wanne die ganzen Jahre aufgehoben?
    Wahnsinn!
    Aber es hat sich gelohnt, denn die Bilder sind klasse.
    Danke Dir für diesen Rückblick, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. MOIIII is des ah liabe GSCHICHT

    I HÄTT ah gern was mi von anfang an verbinden dät,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. liebe Kerstin,
    so süße Fotos!
    Schön, dass Du sie aufgehoben hast!
    Ich habe noch einen alten Wäschekorb, der einmal mein Bettchen war-ich würde ihn auch nicht hergeben!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. die Bilder haben mich jetzt auch richtig gefreut :-)
    schön dass ich sie gesehen habe.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    das ist so ein schöner Post, der mir gleich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Das sind sooo süße Fotos. Ich finde es toll das du die Wanne noch hast.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    welch ein schöner Post...
    und du hast die Wanne noch. Das ist unglaublich.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    ein süßer Fratz bist du gewesen <3
    Wie schön, dass du die kleine Wanne durch die Zeit retten konntest und sie noch heute einen guten Verwendungszweck hat.
    Hier gibt es immerhin noch so ein kleines gelbes Entchen von damals...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstn, was ist denn das für ein supersüßer Post und Du warst ein solcher hübscher Wonneproppen...tschuldigung ;-)...hihi, willst Du ja nicht mehr sein, aber du bist so süß damals, heute oberoberobersüß. Die Geschichte mit der Badewanne finde ich einfach bezaubernd und wie Du sie geschrieben hast, verlegerreif! Solche Geschichten sind einfach unglaublich. Ich hatte sie für meine Kidis in Gelb, aber sie foelen dem Sperrmüll zum Opfer...
    Ganz liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein netter Post! :-))) Hihihihiiiiii.....ich liebe solche alten Fotos! Und - ich habe meine Babywanne auch noch - sie ist hellblau und steht im Keller. Voll mit lauter Dingen, von denen ich mich nicht trennen mag!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  16. Ach ist das schön liebe Kerstin. Was für niedliche Aufnahmen von dir♥ Absolut supersüß und ein dickes Dankeschön dass du sie uns zeigst. So fröhlich und mit Grinsen, Lachen, Lächeln ist so niedlich anzuschauen. Dazu noch die Geschichte mit der Badewanne. Finde ich echt klasse dass du sie noch hast. Die hätte ich auch nie entsorgt, auch wenn Gebrauchsspuren zu sehen sind. Die gehören einfach dazu und machen sie wertvoll. Ich dusche heutzutage lieber, aber wenn ein Bad dann ganz gemütlich, entspannend und mit allem was so ein Wellnessbad bieten würde. Da werden schon mal Kerzen angemacht, Musik gehört und zudem ne Pediküre gemacht. Pssst, ich flüster mal was....gestern war so ein Tag ;-)

    Hoffe du hast dann auch gut geschlafen und süsse Träume gehabt. Danken möchte ich jedenfalls für den schönen Post und auch dir sowie Helga für das schöne und niedliche ZiB. Diesen Worten ist Casanova bestimmt immer treu geblieben *gg* Freue mich dass ihr wieder mit dabei seid und wünsche euch nun noch einen superschönen Wochenstart verbunden mit aller♥lichsten Grüssen

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt muss ich fast weinen bei dem letzten Bild mit den Schlafi`s. Das rührt mich jetzt sehr und es ist so ein schönes Foto. Danke, liebe Helga!!!!!!
    Dass Du die Wanne noch hast, liebe Kerstin, finde ich so schön. Und Deine Bilder dazu sind so heimelig und sehen so glücklich aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Kerstin,
    herzlichen Dank dafür, das du uns durch´s Schlüsselloch hast schauen lassen.
    Beim Anblick des Badewännchens werden auch bei mir so einige Erinnerungen wach!
    Ich selbst hatte nicht so ein feines Badeutensil, aber mein Sohn saß Ende der 70ziger Jahre noch,
    in eben solchem dunkelblauen Wännchen und plantschte!
    Am schönsten jedoch sind die Fotos von dir, sie zeigen ein lächelndes, glückliches Kerstinkind!
    Toller Beitrag, da passt auch der Casanova-Spruch ausgezeichnet dazu!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Blick durch das Schlüsselloch hat mir gefallen und hat mir ein Schmunzeln entlockt. Ich bin 1960 geboren und habe ebenfalls in so einem rosa Plastikwännchen gebadet. Ich glaube sogar, es existiert noch irgendwo bei meiner Mutter im Hessischen.
    Das Badewännchen unseres Sohnes (1989 geb.) war weiß und stand auf einem Gestell, das man auf die Badewanne aufsetzen konnte. Dies war allerdings von einer Freundin ausgeliehen. Ob es wohl bei deren Enkelkindern zum Einsatz kommt. Ich sollte vielleicht einmal nachfragen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. P.S.
    Ich war nun schon öfter hier und es hat mir immer gefallen. Damit ich auch weiterhin daran erinnert werde, hierher zu kommen, trage ich Dich jetzt gleich in meine Blogroll ein.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Diese Badewannenfotos gibts wohl in jeder Familie. ;) Du siehst ja echt zuckersüß aus. :D

    LG

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kerstin,
    was für eine gelungene Post! Herrlich deine alten Kinderbilder und ich staune das du das Wännchen noch hast!!!!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    wie schön die Kindheitsfotos und toll, saß du noch die Wanne hast. Von mir gibt's keine Kinder-Fotos in der Wanne, ich glaub ich hab das schon früher ned leiden mögen und das ist auch heute noch so, ich bin Warmduscher aber keine Badefrau :-).
    So unterschiedlich sind die Menschen gell
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,

    wie lieb du warst und sicher noch bist. ;-)
    Baden tue ich auch sehr gern. Es ist schon was besonderes von sich aus Babytagen noch etwas zu haben. Ich habe eine Deche welche man früher als Wickelunterlage brauchte oder auf den Boden legte. Ich bin ja die ersten drei Jahre in einem Mütter-Kind-Heim gewesen. Von da stammt die Decke mit der Nummer 52 versehen. Wenn die Erste meiner Töchter einmal Mama wird irgendwann, dann schenke ich diese her.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  25. Wie süß, liebe Kerstin!
    Ich hatte auch eine rosa Badewanne als Baby und die gab es auch noch ganz lange. Inzwischen ist sie aber wohl auf dem Müll gelandet.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Ha, auf den Tag genau 10 Jahre nach dem du deine Wanne eingeweiht hast, wurde ich geboren :-)))
    Was für ein süßer Post mit herrlichen Bildern!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Kerstin,
    ich habe ganz alte Negative gefunden,die Bilder wurden wohl nie entwickelt,zumindest habe ich sie in keinem Fotoalbum gefunden. Meine Tochter hat sie mitgenommen und entwickeln lassen.......heute habe ich mich als Baby neu entdeckt.:-)))
    Herzlichen Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen