Dienstag, 26. April 2016

Die Bloggerinnen in Koblenz....

von Kerstin


... die hatten einen Spaß, da war was los, kann ich Euch sagen! Ein ganzes Wochenende haben wir zusammen in Koblenz verbracht. Nicole *klick* hat das alles organisiert. Los ging es am Samstag in der Weissmacherei in Osterspai.


Ruckzuck war das kleine Lädchen mit viel Leben gefüllt.


Einige Bloggerinnen kannte ich schon von den letzten Malen, aber einige sehr nette "neue" Bloggerinnen habe ich dort erstmals persönlich kennengelernt.

Naddel und Heike
Manche Bloggerin wurde sogar auf Knien begrüßt :-))). Verwöhnt wurden wir mit Hugo und leckerem selbstgemachten Kuchen. Es gab wieder so viel Schönes zu entdecken und zu sehen.


Ein wirklich liebevoll geführtes Lädchen. Danke liebe Weissmacherei-Nicole für die anmutig klingelnde Beigabe.


Nachdem wir dann alle unsere Siebensachen im Hotelzimmer verstaut hatten ging es in das idyllische Weindorf um sich ein bisschen zu stärken.


Wettertechnisch war es bunt gemischt, aber es gab nicht nur Regen und Graupel, nein, manchmal hat sich sogar die Sonne ganz ganz kurz gezeigt.


Viel geschnattert wurde nebenher natürlich auch.

Claudia, Tilla, Irmgard, Cornelia und Nicole
Frisch gestärkt ging es dann in Richtung "Deutsches Eck".


Gut eingepackt immer am Rhein entlang. Die Landschaft ist wirklich schön auch wenn sich die Sonne mittlerweile schon wieder versteckt hatte.


Am imposanten Reiterdenkmal sind wir dann Richtung Innenstadt spaziert.


In dieser Eisdiele *klick* haben wir ein wirklich köstliches Eis verspeist. Solltet ihr einmal in Koblenz sein, so müsst Ihr dort unbedingt ein Eis essen.


Am Abend dann ging es ins Hans im Glück zum Abendessen. Ohweh, schon wieder essen :-)).

Mein Roland, Dani und Mann und Nicole und Mann
Ein absolutes Burgerlokal, die Speisekarte ist gleich mal im Buchformat gehalten. So viele Burger, ich war fast überfordert einen auszuwählen. Ein ganz besonderes Erlebnis war dann die Nachtwächterführung.


Zurückversetzt in das Jahr 1870 liefen wir alle Plätze und Orte ab, die zu dieser Zeit eine große Rolle gespielt haben.


Mir haben die alten Geschichten sehr gefallen, die uns unser Nachtwächter während der Führung erzählt hat.


Hundemüde waren wir allerdings danach schon. Eine kleine Schifffahrt auf dem Rhein war am Sonntag dann der Abschluß des Wochenendes.


Hier könnt Ihr fast alle Mädels und Dani`s Mann sehen:


von links nach rechts: Ich, Cordula, Gudrun hinten, Tilla vorne, Heike vorne, Nicole hinten, Dani vorne, Claudia hinten, Bettina vorne, Vera hinten, Naddel vorne, Nicole hinten und Nicole vorne. Nicht auf dem Foto sind Cornelia und Irmgard. Die beiden waren am Samstag auch mit dabei.


Vielen lieben Dank für die putzigen und süßen Mitbringsel. So ein Bloggerwochenende zu organisieren ist viel Arbeit. Es hat alles prima geklappt. Auch hier sage ich noch einmal Danke liebe Nicole für Deine Mühen. Roland und mir hat es sehr gefallen.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Freitag, 22. April 2016

Lust auf Garten ?

von Kerstin


Na dann kommt doch einfach mit auf die "Gartenlust" nach Darmstadt *klick*, denn dort war ich nämlich heute und habe Euch viele Fotos mitgebracht.


Traudel, mit Ihren schönen Glas- und Mosaikarbeiten aus der Mitmachwerkstatt *klick* ist dort auch vertreten.


Ganz liebevoll präsentiert sie ihre Sachen.


Ein Augenschmaus ohne viel Worte:







Natürlich gibt es noch viele andere schöne Stände mit Dingen rund um den Garten. Ein Keramikstand


und ein Bürstenmacher



und natürlich auch jede Menge Pflanzen











Na, habt Ihr Lust bekommen ? Bis Sonntag könnt Ihr die kleine Ausstellung noch besuchen. Und weil es im Garten gerade so schön ist, kommt hier noch mein Aprilfoto vom "Wandel der Zeit". Christa *klick* sammelt wieder alle Blicke für uns.


Ja, es tut sich viel und bunt wird es auch. Ich sage Danke, dass Ihr mich begleitet habt.


Herzliche Wochenendgrüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Sonntag, 17. April 2016

Waschtag

von Kerstin


Ein fröhliches Hallihallo zum Sonntag. Die Sonne ist hier heute Mangelware, schade, aber am Donnerstag da hatten wir wider erwartend einen herrlichen Frühlingstag


Schon lange wollte ich mal Spüllappen selber häkeln und stricken. Das geeignete Material habe ich dann durch Zufall beim Einkaufen gefunden


Aus einem etwas dickerem  "no-name"Baumwollgarn habe ich jeweils drei Lappen gestrickt und drei gehäkelt. Inspiriert durch Bealina`s Post aus dem letzten Jahr *klick* habe ich diese drei Muster ausprobiert:


Die anderen drei habe ich gehäkelt. Das Sternchenmuster von *hier* durfte natürlich auch nicht fehlen


Auch wenn es mir schwerfällt, ich werde sie testen und wenn sie sich bewährt haben, lasse ich es Euch wissen, denn Nachschub wird dann sicher früher oder später benötigt


Letzte Woche waren wir am Sonntag auf einem Antikflohmarkt gewesen. Gefunden habe ich diese Waschschüssel mit dem tollen Krug


Manchmal muss man einfach Glück haben und als ich so mit meiner Waschschüssel durch die Gänge des Flohmarktes gelaufen bin, sprach mich eine Frau an:" Ich habe den passenden Krug zu ihrer Schüssel"


Ja, so war das..., und so haben diese beiden Dinge zueinandergefunden. Der Krug wird mir künftig als Blumenvase dienen und die Schüssel, die werde ich bald mit schönen Sommerblumen bestücken


Das Wetter soll ja nächste Woche wieder schöner werden und wenn dann die Nächte nicht mehr so kalt sind dürfen auch die Sommerblumen einziehen


 Macht es Euch schön und passt auf Euch auf


Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥