Sonntag, 11. Mai 2014

Nochmal Fragen und Antworten

von Stephie



Die liebe Wonnie hat uns einen Award verliehen und dazu ein paar Fragen gestellt. Dieses Mal bin ich an der Reihe diese zu beantworten. 



1. Müssen Gäste ihre Schuhe ausziehen, bevor sie Deine Wohnung betreten?

Nein, ich finde es extrem unhöflich, Gäste zu bitten die Schuhe auszuziehen und in Socken oder gar Gästehausschuhen umher zu laufen. Bei mir ist es in Moment sowieso nicht so sauber wie ich es gerne hätte.


2. Lebst du Plan A oder Plan B?

Ich denke mal Plan A, bin auch bekannt für meine unzähligen ToDo-Listen, die dann doch nicht eingehalten werden. Also zur Zeit wohl doch irgendwie Plan B.






3. Glaubt jemand an Dich?

Auf jeden Fall meine Mutter, vielleicht meine Tochter und ich hoffe mal, Kerstin auch.


4. Ist Dein Ehrgeiz genauso groß wie Dein Talent?

Leider ist mein Talent nicht ganz so groß wie mein Ehrgeiz.Wird nicht alles so schön wie erhofft.




5. Was hättest Du lieber nie erfahren?

Vor vier Jahren ist eine meiner besten Freundinnen an Krebs gestorben,diesen Anruf hätte ich lieber nicht bekommen.


6. Dein Chef sagt: "Du bist gefeuert!" -
was ist Deine erste Reaktion?

Hab ich schon mal erlebt, meine erste Reaktion nach monatelangem Mobbing war dann doch Aufatmen. Jetzt ist mein Vater mein Chef und ich hoffe, dass ich da nicht so schnell gefeuert werde.


7. Was würdest Du ändern, wenn Du morgen zum Bundeskanzler gewählt würdest?

Ich würde erst mal ein paar Steuern senken und Autobahngebühr für Ausländer einführen.(Wir müssen auch in diesem Jahr wieder in der Schweiz und Italien eine Menge Maut bezahlen, dazu ist in Italien das Benzin extrem teuer.)





8. Für wen bist Du eine Zumutung und warum?


Ganz bestimmt bin ich eine Zumutung für meine Kater, mache mich immer so frech auf dem Sofa breit und bin auch nicht so großzügig mit Leckerlies wie sie es gerne hätten.




9. Wen hättest Du lieber niemals kennengelernt und wen würdest Du gern kennen lernen?

Da fallen mir gleich ein paar Leute ein, ich möchte keine Namen nennen. Gerne kennen lernen würde ich Steffen Henssler, der darf mich gerne mal zu seinem unvergleichlichen Sushi einladen.
(Rüberwink zu Wonnie: Den Shannon werden wir ja noch kennenlernen, beim gemeinsamen Konzert in Frankfurt)



10. Welche war die aufregendste Nacht Deines Lebens?

Dazu sag ich jetzt erst mal nix.
Vielleicht dann doch im Januar, als wir mit unserer Tochter nachts in die Notaufnahme mussten wegen Bauchschmerzen. War falscher Alarm, kein  Blinddarm.


11. Würdest Du Dir noch ähnlich sehen, wenn Du so schön wärst, wie Du sein möchtest?

Ganz klar: Nein




Zusatzfrage 

12. Bist Du noch da? *kaputtlach*

Die Antwort überlasse ich Euch.



Wie Wonnie ja schon vorher wusste, werde ich den Award auf unserer Seitenleiste verlinken und nicht weiterreichen.


Ich wünsche Euch einen schönen Muttertag, vielleicht kommt ja doch mal kurz die Sonne raus.



Kommentare:

  1. Meien lieb Stephie,
    ich bin begeistert. Tolle, ehrliche Antworten.
    Ich wiederhole mich - aber gern - Durch dieses Frage-/Antwortspiel
    erfährt man so viel. In einigen Antworten gehe ich mit Dir konform,
    aber restlos. Nur beim Kennenlernen, da wäre es jemand anderes.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephie,
    tolle Fragen, nette Antworten und wieder lern ich dich ein klein wenig mehr kennen. Die Fragen bei diesem Award fand ich auch richtig gut!
    Ich wünsche dir einen ganz wunderbaren Muttertag!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Stephie,

    Jaaa, ich glaub an Dich ♥ . Einen schönen Sonntag und

    allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stephie,

    ja ich bin noch da ;o))) Ich wünsch dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephie,
    also ich glaube auch an dich, das steht fest.
    Interessante Fragen und interessante Antworten.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stephie,
    schöne und sehr sympathische Antworten auf gute Fragen !! Beides gefällt mir sehr ;o)
    Ich wünsche dir mit deinen Lieben einen wunderschönen Sonntag,
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stephie,
    schöne Antworten und ich finde, Du darfst auch an Dich glauben...
    Und Deine Werkeleien sind schön, mir gefallen sie.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmm, spannend :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. <3 <3 <3 Ich freu mich auf Dich und auf Shannon! Wobei ich ja gerade mit Mister Grey zugange bin *räusper*.
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  10. Sehr erfrischende Einblicke, vielen Dank. Und ja, ein paar Gemeinsamkeiten sehe ich ... schmunzel
    Hab noch einen wunderbaren Sonntagabend
    Liebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Stephie,
    ich finde die Fragen hast du gut beantwortet und ich denke auch, das man an dich glauben kann!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Du hast auf alle Fragen wundervoll geantwortet und tolle Fotos dazu ausgesucht . Deine beiden Miezen sind so süß , kann ich nur immer wieder sagen , lach . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Stephie,
    also Deine Katers können sich nun wirklich nicht beschweren. Wenn Du zwar das Sofa beanspruchst, so nehmen sie sich gehörig Platz um den Computer ;o) Den beiden geht es wohl richtig gut!
    Eine schöne, neue Woche wünsche ich Dir. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Stephie,
    schon wieder was über Dich erfahren. Schöööön. Aber
    denk Dir nix, mein Kater will auch IMMER da auf´m Sofa
    liegen, wo ich gerne liegen würde! Schön ist es bei Dir,
    kommst auch sehr ehrlich rüber!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  15. -lach- Tolle Antworten auf tolle Fragen!
    Lieben Gruß , Michaela

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Stephie,
    erst jetzt habe ich kapiert, dass Kerstin und Du einen gemeinsamen Blog habt. Kerstin hat mir nämlich so nett geschrieben und da wollte ich doch noch einmal bei Ihr/Euch schauen.
    Sehr sympathisch sind Deine Antworten. Die Schuhe müssen meine Gäste auch nicht ausziehen, obwohl wir ja in Japan gelebt haben und es dort selbstverständlich war. Aber ich finde auch, dass es für einen Gast unhöflich ist, ihn in Strümpfen oder Gästehausschuhen rumlaufen zu lassen. Naja, aber das ist Ansichtssache. Durch unseren Hund ist unser Boden nämlich auch nie geschleckt.
    War schön, etwas von Dir zu erfahren.
    Liebe Grüße an Dich und Kerstin,
    wünscht Euch ANi

    AntwortenLöschen
  17. Hej du Liebe,
    ich geh hier auch mit vielen deiner Antworten konform - steh aber dazu, dass ich so unhöflich bin, meine Gäste zu bitten, dass sie ihre Schuhe ausziehen (und das, obwohl ich nie in Japan gelebt habe, wie Ani oben sagte ;o)) Ich find's eher unhöflich, die Schuhe anzubehalten und quasi den Straßendreck durchs Haus zu verteilen - würde ich, wenn ich wo zu Besuch komme, auch nur dann machen, wenn mich jemand quasi dazu "nötigt", die Schuhe anzulassen. Das mit deiner Freundin tut mir sehr, sehr leid - schlimme Sache! Und entzückend die Katers, für die du wohl die gleiche Zumutung bist wie ich für meine Miezen ;o))
    Alles Liebe, Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱ

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Stephi,
    wie willst du denn bitte schön aussehen?
    Wer so sympathische Antworten gibt, sieht immer gut aus!
    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen