Freitag, 20. März 2015

Wenn die Blumen in den Sträuchern blühen...

von Kerstin


...ja dann, dann ist wohl der Frühling da


Ein herzliches Hallo zum Frühlingsanfang Herrlich war es die letzten Tage. Bei tollem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen habe ich mir mein kleines Bänkchen aus dem Keller geholt.


Leider haben wir noch keine Terrasse , darum steht das Bänkchen nun auf der Unkrautwiese. Um ein paar Sonnenstrahlen genießen zu können ist es okay und damit mir der Rücken nicht gleich weh tut habe ich mir zwei Blumenkissen gehäkelt.


Das Banju-Kissen von Farbenmix *klick* läßt sich ganz wunderbar häkeln und man kann dabei auch viele kleine Wollreste verarbeiten, das ist ideal für mich.


Mit kleinen Mäusezähnchen und vielen kleinen Blüten passt es ganz prima in den Frühling Bei Naddel *klick* gibt es eine nette Frühlingsaktion.


Nun hoffen wir, dass er bleibt der Frühling und uns viele warme Sonnenstrahlen da läßt. Wir warten hier sehnsüchtig auf unsere Terrasse damit wir sie dann auch genießen können.  Vielleicht klappt es ja noch vor Ostern ?!


Meine Waldbank habe ich vor ein paar Tagen auch besucht. Christa *klick* sammelt wieder alle Fotos vom Wandel der Zeit. Aber wer sitzt denn da ?? Da müssen wir ja gleich mal näher rangehen.


Aha, ein Gast hat sich niedergelassen. Er wartet sicher darauf dass es endlich grünt und blüht, oder ?


"Ja ist denn nicht bald Ostern ? Ich warte schon drauf !" Wir auch. Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch

Herzliche Grüße
Eure Kerstin


Ihr Lieben, als Nachtrag zu meinem Bücherregal und Euere Fragen über die Pucki, ja das sind alle 12 und ich würde heute noch gerne mit den Niepelschen Knaben im Leiterwagen durch den Wald fahren. Den Duft von den frisch gebackenen Waffeln von Minna, habe ich gerade eben wieder in der Nase. Hmmmmm, heissgeliebte Puckibücher, ab und an werfe ich immer wieder einen Blick hinein, hergebe ich sie nicht, vererbt an Kerstin sind sie auch schon. Wie ihr seht, alles geregelt. Ein wunderschönes Wochende und vielen Dank für Euere lieben Kommentare, sie sind ja das Salz in der Suppe, wie man so schön sagt! 

die Helga

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    liebe Helga,

    für eure aufmunternden Worte danke ich aus ganzem Herzen.
    Einen guten Abend wünscht euch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kerstin.
    herrlich sind Deine Blumenkissen auf der Bank! Und ein Deckchen hast Du auch gemacht! Wunderschön!
    Das Grüne Huhn ist ja putzig, wenn das nicht Frühling verheißt ;O)))
    Die Puckibücher, ja, die kenne ich ja auch noch, leider hab ich davon keine, ich hab sie damals in unserer Dorfbücherei ausgeliehen zum lesen ......
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Da nehme ich doch jetzt gerne Platz auf der Bank mit den hübschen Blumenkissen, liebe Kerstin. Sie sind wirklich zauberhaft geworden und es kommen bei den Blütenformen gleich Frühlingsgefühle auf. :-)

    Haha, auf der Bank im Sonnenschein hat ja in diesem Monat schon jemand Platz genommen! Recht. Noch ein klein wenig Geduld, mein liebes Huhn, Ostern kommt schneller, als man denkt und dann hat die Hühnerband wieder so richtig Stress. Also erhol dich noch ein wenig. :-)

    Super, dass du wieder zur Kamera gegriffen hast, liebe Kerstin.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für euch alle
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber wirklich ein schönes Plätzchen auf der Bank. Ist doch gleich viel schöner als auf einer Terasse:-) Dann noch mit den goldigen Kissen..
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin, liebe Helga
    ein wunderschöner Post ist das heute wieder.
    Die Kissen sind wunderschön - leicht zu machen - wenn man es denn kann.
    Leider bin ich da völlig unbedarft.
    Die Bänke laden zum Sonnen ein. Und der kleine Gast ist ja ganz goldig.
    Liebe Helga, die Pucki-Bücher hatte ich auch - und Trotzkopf. Leider sind sie
    irgendwann entsorgt worden. Aber nicht von mir.
    Einen sonnigen Start ins Wochenende wünscht Euch
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Herzliches Hallo am Freitag!
    Hui die Kissen sind ja eine richtige Augenweide!
    Ja,damit sitzt es sich herrlich auf jedem Bänkchen ☺.
    Jetzt ist es endlich wieder soweit und die Bänkle-Saison hat bekommen. Ich freue mich unendlich drauf!
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    deine Häkelkissen sind wunderschön geworden - was für ein bezauberndes Eckchen zum Entspannen - die Terrasse wird auch irgendwann fertig sein und
    dann kannst du es genießen, dich auf ihr nieder zu lassen - deine süßen Häkelkissen werden sich auch hier super machen - so ein Waldbänkchen gibt es bei mir auch -
    immer, wenn ich mit Luna unterwegs bin, komm ich dran vorbei und wir rasten ein wenig -

    liebe Helga... Pucki-Bücher - ahhh ich hab sie so gern gelesen - hab auch wahrscheinlich noch welche auf dem Speicher - schön -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Hihi, dieser Blick!!!!! Und wundervolle Blumen sind das in eurem Garten......so was hätte ich hier auch gerne!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    deine Häkelblumenkissen sind toll geworden. Da hast du es jetzt schön bequem auf deinem Bänkchen. Das Deckchen gefällt mir auch sehr gut.
    Das Waldbänkchen ist ja schon besetzt :-)))
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kerstin
    was für schöne Häkelkissen, wunderhübsch so farbig!
    Lieben Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    die Kissen sind traumhaft schön, super gemacht.
    Hab ein schönes Wochenende herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kerstin,
    Da hast du euch ja ein schönes Plätzchen eingerichtet! Die Kissen sind toll, mit den kleinen Blümchen und den Mäusezähnchen?!? Heißt das Muster so? Ist ja lustig!
    Auch bei den Pucki-Büchern muss ich passen ;-), kenn ich nicht, aber schön, dass Helga sie mit dir teilt ;-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hola ihr Lieben,

    da werde ich mich doch auch sofort hinsetzen, die tollen Kissen anschauen und mir auch ein Pucki Buch nehmen. Natürlich ganz ganz vorsichtig und liebevoll. Mich konntet ihr hier gerade glucksen hören, also vor Verzückung. So kenne ich die Bücher auch noch und habe mich in meine Kindeheit versetzt gefühlt.

    Die Kissen finde ich übrigens superklasse, die Farben-die Form-passt perfekt und an der Stelle lässt es sich bestimmt super entspannen.

    Sooo....und nun pssst....ich möchte noch ein bisschen weiterlesen ;-)

    Habt ein tolles Wochenende und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Kerstin,
    Wunderschön diese Kissen passen perfekt zum Frühlingsbeginn, so schöne Fotos,
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz herzlich gegrüßt.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  15. PUCKI!! Habe ich auch gelesen. Meine Mutter hat sie mir vererbt. Ich glaube sie hatte sogar die komplette Reihe. Leider sind die Bücher bei einem Wasserschaden kaputt gegangen. :(

    LG

    P.S. Die "Blüten" sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    diese Kissen sind einfach toll! So schön dick sehen sie aus! Und zum Frühling passen sie wunderbar mit ihren bunten Farben.
    Nun musst Du Dich noch ein bisschen gedulden, bis Du auf der Terrasse sitzen kannst. Aber wer weiß, vielleicht gewinnst Du gerade dieses Plätzchen so lieb, weil es Dich an die erste Zeit im neuen Garten erinnert, daß Du es glatt behalten willst :o)
    Liebe Helga,
    ich habe noch nie ein Pucki-Buch gelesen. Ich sah bei booklooker nach... es geht durch ein ganzes Leben. Solche Bücher muss man heute suchen! Die Mädchen haben früh andere Interessen.
    Euch beiden einen lieben Gruß ins Wochenende :o) Auch für Eure Lieben, Elke

    AntwortenLöschen
  17. Und was für hübsche Blumen sich in den Sträucher zeigen. Sehen toll aus die Blütenkissen.
    Ich bin sicher als Kind hätten mir diese PUCKI-Bücher sehr sehr gefallen. Doch ich habe sie in der Schweiz bisher nie entdeckt, damals wie heute auch nicht.
    Habe eben mal gegoogelt...einige der Bücher bekommt man hier...aber ich glaube nicht alle.

    Schönes Wochenende euch allen.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin, du hast dir ganz wundervolle Rückenschmerzen-Verhinder-Kissen gehäkelt. Sie sind genauso bunt, wie ich es mag. Da würde ich mich glatt zu dir auf die Bank setzen und die Kissen mit dir geniessen:-))). Ganz liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,
    was warst du wieder fleißig. Die Kissen sehen super aus. Ich drück dir fest die Daumen, dass es noch mit der Terrasse klappt.
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,

    das vierfarbige Blütengranny ist "nur" zur besseren Ansicht für die Anleitung entstanden. Einfarbig wird es Teil einer Decke ;O)

    GGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    die Kissen sind echt toll geworden...und sie haben ein schöne Form... :) ...und ich hoffe auch, dass der Frühling endlich kommt und natürlich auch bleibt...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  22. Bei dem Anblick der Kissen kommen Frühlingsgefühle auf, selbst wenn die Sonne mal nicht scheint.
    Ich wünsche dir viel Glück, dass es bald mit der Terrasse klappt.
    Einen schönen und gemütlichen Sonntag wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,

    wunderschöne Blumen blühen in deinem Baum und dein gemütliches Plätzchen lädt zum verweilen ein.
    GlG
    Bine

    AntwortenLöschen
  24. Der Gast ist Klasse .... die Kissen werden ich direkt mal in Arbeit nehmen .... bin zur Zeit im Kissenrausch .... wenn man mal etwas anfängt .... man kann nicht aufhören. Liebe Frühlingsgrüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  25. Die Anleitung vom Banju Kissen hab ich auch daheim, aber dazu gekommen bin ich noch nicht. Deine Farbwahl gefällt mir sehr gut, ganz meine Farben! Deine Kissen sind einfach wunderschön geworden!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Kerstin,

    wie wunderbar deine Banjus geworden sind ♥
    Diese Kissen kann man immer wieder zwischendurch mal häkeln.
    Die passen einfach immer und sehen immer wieder ander aus.

    Deine Oster Wald Bank ist allerliebst - eine ganz süße Idee.
    Ich drücke die Daumen das die Sonne kommt ;o)

    Grüße Dich herzlich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. toll sind die Kissen geworden Kerstin - und sie machen sich auf der Bank unter dem Baum sehr gut.
    Ich drücke euch natürlich die Daumen, dass ihr bald auf eurer Terasse sitzen könnt.

    Und tatsächlich ... jetzt sehe ich sie eindeutig ... die Puckibücher :-))) danke Helga.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. hach, liebe Kerstin, wenn ich Deine hübschen Kissen sehe, fange ich an zu schwärmen ;-))))
    Toll ist Dein Foto zum 'Wandel der Zeit' und der kleine Geselle fühlt sich sichtlich wohl auf der Bank.

    Wie schön, liebe Helga, dass Du so viele Puckibücher hast und sie im Familienbesitz bleiben, ich freue mich mit Euch über diese Kostbarkeiten ;-))))

    und schicke Euch liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kerstin,
    mit solch schönen Kissen und einem so gemütlichen Platz im Garten muss doch der Frühling bald kommen.
    Ich warte auch schon drauf, aber im Moment ist es zwar sonnig, aber doch noch etwas frisch.
    Ich drücke Euch aber die Daumen für die Terrasse, sind ja noch ein paar Tage.
    Und auch an Helga liebe Grüße, die Pucki Bücher sind ein Traum....
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Kerstin,
    ja, der Frühling war schon da, aber wo ist er hin? Die Kissen sind wunderhübsch, ob ich jemals solche Kunstwerke zustande bringen werde?
    Wer ist denn dieses muntere Kerlchen da auf der Bank? Haha, (du weißt schon) ist das der, mit den angeknabberten Füßen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Kerstin,
    danke für deine vielen und lieben Kommis bei mir :-)
    Der Frühling hat wohl zur Zeit eine kleine Pause eingelegt, aber mit deinen frühlingshaften Blümchen und dem netten Kerlchen soll es doch endlich was werden.
    Ich dank dir für deine Teilnahme bei mir.
    Liebe Grüße Naddel

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Kerstin
    Deine Kissen sind wunderschön. Toll das Muster und die Farben. So etwas würde ich gar nie hinkriegen.
    Heute soll es bei uns nochmals sonnig werden. Die nächsten Tage werden dann regnerisch und kühler....
    Eine glückliche Frühlingswoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Kerstin,
    so eine gemütliche Bank! Und jetzt noch gemütlicher, dank Deiner wunderschöner Kissen.
    Ganz, ganz toll, Kerstin!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Kerstin,
    ach was für ein netter Begriff "Unkrautwiese" - der gefällt mir! Die Kissen aber auch, da würde ich es mir auch gerne bequem machen. Deine Bücher kannte ich nicht, ich las immer Bummi und ich gebe zu, ich habe sie alle noch in einer Kiste aufgehoben.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Kerstin,
    liebe Helga,
    gehäkelte Blumen in den Bäumen, auf einer Bank der "Unkrautwiese" - das ist ja wie im Schlaraffenland. Gerne würde ich dort mal die Aussicht auf den "Blütenbaum" genießen.
    Ich glaube diese Bücher von Puki (wenn auch nicht alle) stehen noch bei den unzähligen Büchern meinen Eltern. Selber habe ich sie noch nie gelesen. Als Kind empfand ich sie als out und habe Hanni und Nanni oder Dolly die Klassensprecher etc. bevorzugt. So hat jede Zeit ihre Bücher!! Mein Lieblingsbuch aus Kindergartentage ist das "Pünkelchen". Kennt Ihr das?


    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,
    so schön sehen Deine Kissen aus. Und auf der schönen alten Bank gefallen sie mir auch super.
    Die Bücher kenne ich auch noch aus meiner Kindheit.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  37. Deine Kissen sehen toll aus. Ich hatte mal vor Jahren auch solche gehäkelt, aber in verschiedenen blau Tönen. Habe ich sogar noch, im Garten.
    Dein Monatsbild ist lustig. Mal sehen wie es ausschaut im Mai.

    Einen lieben Gruß
    Paula

    AntwortenLöschen