Dienstag, 13. Oktober 2015

Der Duft von frischem Brot

von Kerstin



Einen wunderbaren guten Morgen Ihr lieben Blogleserinnen und Leser. Mögt Ihr auch so gerne den Duft von frisch gebackenem Brot ? Ich liebe diesen Duft. 


Neulich hatte ich ein gedrehtes Baguette probieren dürfen und war so begeistert, dass ich es gleich nachbacken musste.


Hier *klick* findet ihr das Rezept. Ich habe es genauso gemacht wie angegeben.  Sehr praktisch fand ich, dass man den Teig einen Tag vorher vorbereitet und das Baguette dann am nächsten Tag einfach nur noch in den Ofen schieben muss.


Heraus kommt ein Baguette (oder drei kleine) mit einer herrlich röschen Kruste


und lockerem Innenleben. Ich habe das Baguette vor einigen Tagen noch einmal gemacht und habe den Teig anstatt einem Tag, zwei Tage im Kühlschrank stehen lassen.


Da war es innen noch fluffiger :-). Vielleicht habt Ihr nun auch Lust bekommen. Ich mag frisches Brot am Allerliebsten nur mit Butter oder wie hier mit einem selbstgemachten Avocadoaufstrich....


 ... und Ihr so ??
Eine gute Woche wünsche ich Euch.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin!
    Es gibt nichts Leckeres als selbst gebackenes Brot und von dem herrlichen Duft das es verbreitet ganz zu schweigen.
    Ich backe uns oft ein sogenanntes Halbpfünderle.
    Das reicht für zwei Personen von der Menge her.
    Dein Rezept klingt nachahmungsbereit und ist gewiss auch ruck zuck aufgegessen. Ich mag zu selbstgemachten Brot eigentlich am Liebsten frische Landbutter und Tannenhonig obendrauf.
    Im Herbst mag ich dazu auch des Abends einfach nur Walnüsse und ein Glas Gutedel. Das ist ein Snack bei dem man prima zusammen sitzen und beim Nüsse knacken quatschen kann.
    Wünsche dir einen schönen Herbsttag!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, das sieht lecker aus. Hab mir das Rezept gleich ausgedruckt und werde es bald nachbacken. Mit der gesalzenen Butter oder Hummus lass ich es mir dann schmecken.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    ja, ich liebe den Duft auch so (wird nur noch von Plätzchenduft getopt! *lach*). Backe ja auch schon seit vielen Jahren unser Brot selber und werde dein Rezept gerne mal ausprobieren. Ist ja wirklich praktisch (überhaupt wenn Besuch kommt), dass man es schon am Vortag vorbereiten kann. Danke für den Tipp und Link zum Rezept!

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Frisches Brot ist was Feines. Und Deins sieht wirklich fluffig und lecker aus. Das Richtige jetzt fürs Mittagessen...mmmhm.
    Ich wollte heute noch frischen Stuten backen, mal sehen, ob ich das schaffe.
    Wegen des Treffens melde ich mich auch noch, aber im Moment rennt die Zeit, aber das Datum steht ja fest und ich denke, ich werde am Wochenende einen Post dazu machen. 11.00 Uhr!!!
    Ganz liebe Grüße und lass es Dir weiterhin schmecken...
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    ich mag frisch gebackenes Brot auch soooooooo gerne!
    Deshalb kopiere ich mir gleich das Rezept, da ich es sehr praktisch finde, dass ich es schon einen Tag vorher machen kann.
    Danke dafür.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    das sieht ja so lecker aus das Brot. Danke für den Hinweis auf das Rezept, ich werde es nachbacken.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    das sieht ja oberlecker aus und bei frischgebackenem Brot kann ich auch nicht widerstehen. Das wird meistens noch warm probiert.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  8. mmmm Avocado und frisches Brot - so mag ich es und mir ist, als weht der köstlichste Brotduft geradezu in meine Nase ;-)))
    Liebe Kerstin, danke dafür
    und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Von hier kam also dieser köstliche Duft nach frischem Brot :O)
    Hallo, liebe Kerstin, das sieht so lecker aus! Danke für das Rezept, das werd ich mir mal aufschreiben!
    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag und einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. mmmmmmmh ... ich kann das Brot richtig durch den Bildschirm riechen :-))))))))))
    Ich mag so ein frsches Baguette auch gerne mit Butter - auch mit Marmelade.
    Danke für das Rezept :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    Dein Brot sieht zum anbeißen aus^^. Ich backe total gern und probiere Dein Rezept bald aus.
    Danke, für das Rezept...

    Liebe Grüsse TINA

    AntwortenLöschen
  12. oh, wie lecker!!! Und ich kann es auch riechen - bis hierher :-))) Wobei es bei mir jede Woche nach frischem, selbstgebackenen Brot riecht. Das Rezept interessiert mich, denn auch nach jahrelangem Brotbacken, lernt man nicht aus und probiert gerne mal was Neues. Avocado liebe ich auch sehr auf Brot.
    Danke fürs Zeigen und das Rezept, liebe Kerstin ♥

    Viele Grüße von Nele

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    ooohhhh ich kann den frischen Duft bis hier riechen.
    Lecker sieht dein Baguette aus und warscheinlich schmeckt es auch so.
    Ich liebe gesalzene Butter auf frisches Brot, yummie.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin!
    DAS sieht doch mal oberlecker aus! Ich backe total gerne Brot und Brötchen, doch Baguette habe ich noch nie gebacken! Danke für das Rezept, das werde ich auf jedenfall ausprobieren!
    Schöne Woche!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kerstin,
    dein Brot sieht total lecker aus, ich werde es auf jeden Fall nachbacken :-)
    Brote backe ich total gerne, die gelingen mir auch immer :-) was ich von Kuchen nicht so behaupten kann, aber ich schieb
    das dann immer auf den Ofen :-)
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    leider mag ich so tolles Brot mit allerlei Leckereien, lach.....
    Den Duft von frisch gebackenen Brot liebe ich auch.
    Das Rezept habe ich mir schon abgespeichert.
    Was schreibt Nicole, es gibt ein neues Treffen??? Da bin ich gespannt.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja liebe Kerstin,

    den Duft liebe ich auch und mein Magen fängt jedes Mal automatisch an zu knurren wenn ich an einer Panaderia vorbeikomme *gg* Schaut superlecker aus, und solche Rezeptetips liebe ich. Da kann man dann gleich wirklich drauf zurückgreifen.

    Danke dir dass du es mit uns teilst....und nun knurrt es wieder bei mir ;-) Sollte mir mal Frühstück machen^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    na, das sieht ja lecker aus. Ein Teig der gut vorzubereiten geht, das finde ich doppelt gut! Da werde ich doch gleich mal nach dem Rezept schauen!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Wär mal was für samstags - anstatt frische Brötchen zu kaufen.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,
    grade gestern hab ich mir einen Backautomaten bestellt und werde
    nun mein Brot immer selber backen - da ich allergisch auf die äußere Hülle vom
    Korn reagiere, muss ich spezielles Mehl kaufen - bin gespannt....

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  21. Hachz.....beim Lesen dache ich auch, dass ich es bis nach Aichach riechen kann! :-))) Das ist schon ein besonderer Duft, wenn ein Brot frisch gebacken wird!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  22. hallo Kerstin,
    da freue ich mich aber, dass dir "mein Brot" so gut gelungen ist und noch mehr, dass es euch allen auch so gut schmeckt. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Backen. Kennst du schon mein "Pain Paillasse marmoriert"? Schau mal hier: http://katharinahatwasausprobiert.blogspot.de/2015/08/pain-paillasse-marmoriert-la-karin.html
    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht so fein aus! Und bestimmt hat es auch so geschmeckt:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Kerstin,
    ...und mit so einem leckeren Aufstrich schmeckt das Baguette bestimmt noch´mal so gut!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen