Freitag, 19. Mai 2017

Home sweet home #2

von Kerstin


Einen wunderbaren Freitagnachmittag wünsche ich allseits. Habt Ihr schon Wochenende? Ich schon, wir gehen auch gleich ins Städtchen, aber vorher nehme ich Euch gerne noch mit in mein Zuhause. Doreen hat hier *klick*  wieder aufgerufen unser "Home sweet home" zu zeigen und möchte diesmal gerne unseren Flur sehen. Na bitte sehr, dann kommt mal mit:


Bei uns seht Ihr gleich am Eingang wo wir drei Jahre lang gelebt haben. Unsere Einrichtung und auch die Dekoration ist ein bunter Mix-Max aus unserem Leben, da gibt es Altes, Neues, Gebrauchtes und auch allerhand Asiatisches.


Diesen Schrank haben wir zum Abschied von unseren Freunden in Korea geschenkt bekommen, er soll uns immer an diese aufregende und besondere Zeit in unserem Leben erinnern, deshalb steht er auch im Flur und beinhaltet eine Reihe von Dingen die anderweitig keinen Platz gefunden haben :-)) 


Auch die darüberhängende Drucktafel ist ein Mitbringsel aus unserer Zeit in Seoul.


Einen großzügigen und offenen Flur habe ich mir immer gewünscht und genau so ist er auch geworden. Wohnzimmer, Esszimmer und Küche kommen hier ganz ohne Türen aus.


Wichtig waren mir auch genügend Schränke denn Staubsauger, Wischmop, Getränkekisten, Mäntel, Jacken, Mützen, Schals und Schuhe all das möchte ich gerne griffbereit im Flur haben.


Nur die Sache mit den Schuhen klappt nicht so richtig. Irgendwie stehen immer Schuhe vor den Schuhschränken und nicht darinnen :-)) Wir arbeiten daran !


Auch unseren alten Soju-Reiter findet man hier. Soju (gesprochen Shochu) wird durch das Destillieren von fermentierten Reis- oder Süßkartoffelbrei hergestellt und ist das Nationalgetränk der Koreaner. In dieses alte Trinkgefäß kam hinten der Soju rein und vorne aus der Öffnung unterhalb des Pferdekopfes wurde getrunken. Also solltet Ihr einmal nach Korea kommen, dann wißt Ihr nun schon mal Bescheid !



Mit meinen Muttertagsröschen sage ich heute

annyeong

 
Dies ist die einfachste Möglichkeit um auf Koreanisch " Auf Wiedersehen zu sagen ".
Beachte aber, dass dies sehr informell ist und daher nicht bei der Arbeit oder bei älteren Personen verwendet werden sollte. Du kannst es sowohl nutzen, wenn du weggehst, als auch wenn die andere Person den Ort verlässt.


Herzlichst 
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    du hast es schön und praktisch eingerichtet.

    Liebe Grüße aus dem verregneten Bochum
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ...oh schon als Kind musste ein Andenken immer mit, man zehrt lange daran :O)
    Oh je das leidige Thema Schuhe ,.... wer einen Tipp parat hat darf mir auch gerne was dazu schreiben, lach !
    Schönes Wochenende!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Schuhe darf man schon sehen 😉
    So weit gereiste Möbel müssen schön stehen. Sonst wäre es sehr schade
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ist das ein wunderschöner Schrank! Und auch bei der Drucktafel geht mir das Herz auf. Wie wundervoll, dass ihr das geschenkt bekommen habt, da würde auch mein Herz dran hängen und ich könnte mich nicht davon trennen.
    Von Herzen
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Kerstin, danke für den schönen Einblick. Und dein Schrank aus Korea ist ein ganz besonderes Schmuckstück. Das mit den Schuhen vor dem Schrank kenne ich irgendwoher ;-). So jetzt aber auf ins Wochenende. Die Sonne lacht und der Biergarten wartet. Herzliche Grüße schickt dir Christine.

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Flur! Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön das bei Euch aussieht! Ich mag es, wenn man einen Einblick in ein Bloggerleben bekommt, das man schon eine Weile begleitet! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    der Flur ist wirklich ein Traum. All die schönen Dinge kommen
    voll zur Geltung. Das mit den Schuhen wird noch - und wenn nicht:
    Nur nicht ärgern.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. liebe Kerstin,
    schön ist es bei Dir!
    Der Schrank ist schon etwas ganz besonderes, eine wunderbare Erinnerung und schaut wunderschön aus!
    ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    eure wertvollen Erinnerungsstücke haben einen sehr schönen Platz bekommen. Euer Flur sieht echt toll aus. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    das muss eine aufregende Zeit in Korea gewesen sein. Schön, dass du noch Erinnerungsstücke aus dieser Zeit hast.
    Das Problem mit den Schuhen kenne ich auch, ich glaub, das ist sehr schwierig zu lösen ;)
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    wow, das sind ja mal wirklich tolle Teile in deiner Wohnung!!!!!! Vielen Dank, dass ich jetzt weiß,wie man Soju trinkt, Korea ist ja gleich um die Ecke und es wäre echt peinlich, wenn ich das Gefäß anders herum gehalten hätte. Nein, Spaß!!! ich bin wirklich begeistert von den asiatischen Kleinoden und finde es immer wieder faszinierend, wenn mir Menschen von ihrer Zeit im Ausland berichten. Erzähl doch mal hier etwas über diese Zeit und dieses Land. Ich würde das gerne lesen.
    Hab ein schönes Wochenende und lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin, schön hast du dein Vorzimmer. Besonders die asiatischen Schränkchen gefallen mir. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön schauts bei dir aus liebe Kerstin.
    Hab ein schönes Wochenende alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  15. Eine asiatische Ecke im Flur - was für eine interessante Idee, liebe Kerstin! Unser Flur ist einfach nur eng und lang.. da reicht es gerade mal für eine schmale selbstgebaute Garderobe. Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin!
    Wow, du hast mal in Korea gelebt? Das ist ja spannend. Schön, dass du ein paar Erinnerungsstücke aus der Zeit mitgenommen hast.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin, Dein Flurrundgang ist ja wirklich abenteuerlich. Es liest sich toll, da warst Du ja wirklich kräftig in der Welt unterwegs... Oh ja, oh ja - erzähle uns etwas aus Deiner Zeit in Korea, ich würde es auch gerne lesen.
    Schön das ich Dich hier entdeckt habe bzw duch die Kartenwichtelei zu Dir kam :)
    Ich hänge hier etwas hinterher, wir haben momentan Traumwetter, da wird viel Zeit am Strand verbracht, samt Häkelkram, Grill... Gestern war mein 4. Bloggeburtstag und ich hatte absolut keine Zeit eine Aktion zu starten, dass ist sowas von sträflich - zum 5. Geburtstag gibts dann aber ne Sause ;))
    DAs hier war mein allerster Post, falls Du mal gucken magst: https://hummelellli.blogspot.de/2013/05/ich.html
    Ich wünsche Dir noch ein schönes restliches Wochenende, liebe Grüße von der Insel Rügen, MAndy

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Kerstin,
    der Korea-Schrank und das Trinkgefäß sind wirklich eine Besonderheit und gleichzeitig auch eine wunderbare Erinnerung an vergangene Tage. Freundlich, hell und offen gestaltet sich dein Flurbereich, das finde ich toll!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,
    toll mal ein wenig in dein Haus zu schauen.
    Und so schön, dass ihr auch eurer Zeit in Korea einen Platz
    einräumt und euch mit so schönen Andenken aus dieser Zeit umgeben habt.
    Gefällt mir sehr :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet die Urte

    AntwortenLöschen
  20. Der Schrank ist ja wirklich wunderschön, gefällt mir unglaublich gut!!!
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    schön ist der Flur und besonders das er zu den Zimmern offen ist , ich mag bei mir nicht gerne verschlossene Türen.
    Tolle Lösung.
    Hab einen schönen Sonntagabend und einen wunderbaren Wochenbeginn.
    Liebe Grüße
    RikaRose
    oder auch Ulli

    AntwortenLöschen
  22. Herrlich, dein Flur, liebe Kerstin - da ist heimkommen ja gleich wie eine Reise. Der Schrank aus Korea und die Drucktafel sind ein Traum. Das mit dem Schuhschrank kenne ich - bei uns steht auch immer wieder was "außen rum" ;-))
    Herzliche Rostrosengrüße und alles Gute für eine schöne neue Woche,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/retour-von-der-kur-2017-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  23. Liebe kerstin,
    hach, dein Flur ist ja wunderschön! Un die weitgereisten Möbelstücke - ein Träumchen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Kerstin,
    danke für den schönen Einblick. Der Schrank ist der Hammer einfach WUNDERSCHÖN ganz nach meinem Geschmack:)
    Zum Glück ist mein Flur auch groß:)Euer Flur sieht echt klasse aus.
    Ich wünsche Dir eine leichte und kurze Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,

    mit dem Schrank habt ihr ein besonderes Stück zur Erinnerung erhalten. Toller Einblick in euer Heim, dass euch bestimmt aufs neue grosse Freude macht. Alles grosszügig offen und lichtdurchflutet ist wunderbar.

    Ganz liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  26. wow
    Korea
    und was für schöne Erinnerungsstücke
    du hast einen tollen Flur..
    meinen kann ich leider nicht zeigen ;)

    Tja Schuhe vor dem Schrank.. es ist einfach so dass eine geschlossene Tür "halt" sagt :D
    ich habe die Erfahrung gemacht dass ein offenes Regal eher "bedient" wird
    aber auch nicht immer ;)
    hihi

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  27. wunderschön ist euer Flur.
    Der Schrank und die darüberhängende Drucktafel beeindrucken mich ganz besonders.
    Diese Schriftzeichen sind für mich einfach Kunst :-)

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Auch wenn Du es wahrscheinlich immer wieder hörst, muss ich es Dir auch noch einmal sagen: Das Schränkchen in Eurem Flur ist ein wahrer Hingucker und ein tolles Erinnerungsstück. Die vielen kleinen Schubladen beherbergen sicherlich noch viele weitere Andenken oder Kleinigkeiten mit Erinnerungswert. Vielleicht öffnest Du ja irgendwann einmal das eine oder andere Schubfach für uns, um uns Deine Schätze zu zeigen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kerstin,

    was für ein irrer Flur und er passt zu dir wie die
    Faust aufs Auge. Ein wenig verrückt und außergewöhnlich
    und doch ganz du mit schönen Erinnerungen gespickt!
    Ganz toll und so lieb von dir, das du wieder bei meiner
    Linkparty mit dabei bist.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Kerstin,
    da hast du ja ein paar tolle Hingucker.
    Ich mag es sehr, wenn Möbelstücke oder Accessoires quasi was `zu erzählen´haben.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen