Mittwoch, 27. August 2014

Mein 12tel Blick #8

von Kerstin


♥Ein herzliches Hallo Ihr lieben Bloggersleut`. Tja, mit unserer Sommerpause war es ja leider nix, gell. Es war dann doch mehr eine Regenpause, aber genossen haben wir es trotzdem und viel zu erledigen gab es obendrein. Nun tut sich hier endlich auch wieder was und beginnen werde ich heute mit meinem 12tel Blick♥


♥Juhu, der große Sandhaufen ist beseitigt. So kann ich Euch auch wieder das gewohnte Eckchen zeigen. Dort hat sich allerdings nix getan, da wir ja auch nicht mehr drangekommen sind...


...aber die andere Seite sieht dafür schon ganz schön stattlich aus. Das Häuschen ist mittlerweile dicht und mit Ziegeln und Fenstern bestückt sodass der große Regen nicht mehr hinein konnte. Drinnen wird weiter fleißig gebohrt und gehämmert damit der Einzug auch wirklich noch dieses Jahr erfolgen kann♥


♥Einen Blick aus dem Wohnzimmerfenster kann ich Euch heute sogar anbieten und 


die Schwindelfreien unter Euch dürfen mit hochsteigen auf den Balkon, aber vorsichtig bitte, es ist noch kein Geländer dran. Im Garten gibt es dann nächstes Jahr noch viel zu tun♥


♥Das kleine Insektenhotel ist mittlerweile gut belegt. Dort hinten war es einfach herrlich ruhig und kein Gast wurde gestört♥


♥Heute scheint endlich, nach endlosen trüben Tagen, die Sonne wieder, das gefällt nicht nur den Hummeln sehr gut. Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche. Schaut doch mal bei Tabea rein *klick* dort werden alle 12tel Blicke gesammelt♥

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Dienstag, 5. August 2014

Sommerpause

von Stephie


Ihr Lieben,
wir Bienenelfen haben beschlossen eine Pause einzulegen um am Monatsende wieder frisch und entspannt zurückzukehren. Wir Beide wollen die Ferien ein bisschen mit unseren Familien genießen und ein paar kleine Ausflüge machen. Ich muss in Moment ein bisschen mehr arbeiten und darf übers Wochenende wieder die Hunde meiner Eltern hüten.
Auf die Pause stimme ich mich schon einmal mit einem Entspannungstee ein, frisch gebrüht mit meinem neuen Teesieb.




Diese beiden Täschchen, die aus meiner Stickmaschine gehüpft sind, habe ich letzte Woche bei unserem kleinen Bloggertreffen verschenkt, die Stickdatei Floral Heart ist von Sima




Mit Kerstin und Heidi bin ich wieder ganz weit nach Westen gefahren.
So, und hier waren wir: Bei Elke gibt es noch sehr glückliche Hühner.




Hier noch eines...


...und die lieben Gänse. 
Es war wieder sehr schön bei Dir und auch mit Monika haben wir uns auf Anhieb gut verstanden.


Jetzt zeige ich Euch noch schnell, was ich Schönes bei Naddel gewonnen habe. Vielen Dank für den tollen Gewinn, das Herz wurde schon aufgehängt.



Aus meiner neuen Stickdatei Queen von Mädchenschätze habe ich mir schon mal ein Stückchen Stoff bestickt und einen Keilrahmen bezogen. Das gute Stück wird in meiner Küche aufgehängt.



So, Henry hat sich schon mal zur Ruhe begeben und zeigt nur noch seine wichtigsten Teile. Er ist unglaublich stolz auf seine weiße Schwanzspitze.



Und auch Tari macht schon mal Pause und präsentiert seinen Plüschbauch.



Wir wünschen Euch eine schöne Ferienzeit, bleibt gesund und munter. 
Bis bald


Stephie und Kerstin

Mittwoch, 30. Juli 2014

Ein Loblied auf den Regenwurm

von Kerstin


Hallo Ihr Lieben. Hier regnet es heute deshalb sing ich Euch ein Lied: I'm singing in the rain......,  nein..., geht mal gar nicht, kann ja gar nicht singen, aber, ein Loblied auf den Regenwurm kann ich anbieten:


 Häkeln, stricken oder nähen kann man ihn nicht, aber aus Tonerde töpfern, oder gleich wie hier weiter unten auch zu sehen ist, in der Erde finden, sozusagen, "das Original" den
-REGENWURM- unseren guten alten LUMBRICUS terrestris, wie der Lateiner sagt.


Wenn man beim Artenschutz das Interesse des Publikums erreichen will, muss man auf
"Charismatische" Tiere setzen. Also, auf Delphine, Elefanten, Bären oder Menschenaffen - das sind Sympathieträger, ihr Schicksal rührt das Herz. Mit einem Regenwurm schafft man das nicht.
Wahrscheinlich stimmt das, aber es ist absolut ungerecht!


Die Herkulesarbeit dieser bescheidenen Kreatur wird sträflich unterschätzt. Es stimmt: Er kann mit keiner Löwenmähne protzen oder unser Mitgefühl mit traurigen Kulleraugen wachrütteln.
Aber: Jeder Hobbygärtner weiss die Kraft des Regenwurms zu schätzen. Unablässig, fleißig und zuverlässig durchpflügt er die Erdschichten, sorgt für Humus und bietet den Pflanzen Nährstoffe. Ohne den Regenwurm wäre unsere Welt ärmer.


Die Lebewesen aus der Ordnung der Wenigborster sind obendrein echte Märtyrer: ob Vögel, Maulwürfe, Mäuse, Frösche oder Ameisen - es gibt kaum ein Tier, dass den wehrlosen Wurm nicht zu seiner Leib-und Magenspeise auserkoren hat, sogar Füchse und Dachse schätzen ihn als Appetit-Happen.



Also: Ein Hoch auf den Regenwurm. Aber was heißt den Regenwurm. Schließlich gibt es weltweit angeblich 670 Arten. Wer die wohl alle von einander unterscheiden kann?


Er hier wurde beim Umpflanzen gefunden und dann wieder behutsam in die Muttererde zurück getragen.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Samstag, 26. Juli 2014

Mein 12tel Blick #7

von Kerstin


♥Einen wunderbaren Samstagabend wünsche ich allseits. Schön dass Ihr reinschaut. Es ist schon wieder Zeit für den 12tel Blick. Bei Tabea könnt ihr sie alle sehen *klick*



♥Aktuell von heute Nachmittag ist diese Aufnahme. Es hat sich also mächtig was getan♥



♥Auch von der Straßenseite ist nun der überdachte Eingangsbereich zu sehen♥



♥Die fleißigen Zimmermannsleute haben sogar heute Vormittag gearbeitet und die Folie auf dem Dach befestigt. So hoffen wir, dass es dicht hält bis es am Montag weitergeht, denn durch den Regen der vergangenen Tage mussten wir im Keller immer das Wasser zur Türe hinauskehren♥:-(


♥Beim letzten Blick war ja gerade das Erdgeschoss fertig. Ganz schnell war dann auch das Obergeschoss gemauert♥


♥und der Dachstuhl montiert♥


♥Wir warten gespannt wie es nächstes Monat weitergeht♥

Herzliche Wochenendgrüße
Eure Kerstin
♥♥♥




Dienstag, 22. Juli 2014

Flower Power

von Kerstin


♥Guten Morgen Ihr Lieben aus nah und fern. Ich hoffe Ihr habt die tropischen Temperaturen gut überstanden :-). Ich hab mich vorwiegend drinnen aufgehalten♥


♥Draußen seh ich nur noch Blümchen, soweit das Auge reicht. Ja, in allen Farben und Formen erfreuen sie uns gerade♥


♥und ich konnte wieder einmal
 nicht genug davon kriegen und habe ganz viele gehäkelt, doch wohin mit der ganzen Blütenpracht ?♥


♥Die weiße Stofftasche brauchte unbedingt ein neues Gesicht und so wanderte Blümchen für Blümchen darauf♥


♥Nun trag ich die ganze Flower Power mit mir herum♥


♥Siehste Elke, nun weißt Du wo das Blümchen gelandet ist♥


♥Damit der Gurt nicht ohne ist, durften dort auch noch drei Blumenknöpfe Platz nehmen. Noch mehr tolle kreative Upcycling-Ideen findet Ihr *hier* beim Creadienstag♥


♥Eine schöne sommerliche Woche wünsche ich Euch. Hier ist es ja nun auch, am Ende der Woche, endlich soweit und die Ferienzeit kann beginnen♥

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Samstag, 19. Juli 2014

Neues vom Schreibtisch

von Stephie

Ihr Lieben,
endlich kommt mal wieder ein Post von mir, hab ja nicht so viel von mir hören lassen in den letzten Wochen.

Da ich in letzter Zeit viel an meinem trostlosen Schreibtisch gesessen habe, musste ich mir mal wieder einen Stiftebehälter aus einer Erdnussdose basteln. Schön mit königlichem Papier beklebt und mit schwarzem Washitape verziert, gefällt mir die Dose so sehr gut.


Dazu passend habe ich mit ein Creme Brulee Gläschen mit Washitape beklebt. Schwarzweiß habe ich gewählt damit es nicht so kitschig wird.


Hier sieht man es nochmal eingeräumt auf meinem Schreibtisch, zusammen mit einem vor langer Zeit genähten Utensilo.


Auch für meinen Sekretär zuhause hab ich mal wieder etwas Neues gebraucht. Nächste Woche gibts beim Kaffeeröster so hübsche Dinge, da hab ich schon mal vorab bestellt. Sieht doch ganz ordentlich aus, oder?


Bei der allgemeinen Aufräum- und Putzaktion hier im Haus sind auch die Herren Kater beteiligt. Terry ist da sehr ordentlich.



Jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende. Ich werde bei der Hitze im Haus bleiben, auf unserer Terrasse in Südlage ist leider kein Stückchen Schatten, nicht mal mit Markise. 



Dienstag, 15. Juli 2014

Mein Buch des Monats Juli

von Kerstin


♥Hallo Ihr lieben Blogleserinnen und Leser, die Sonne zeigt sich heute hier von ihrer schönsten Seite und so bin ich froh dass man endlich wieder draussen sein kann. Nicole *klick* fragt uns jeden Monat nach unserer Leselektüre und so will ich heute auch mit dabei sein♥


♥Bei schönem Wetter liebe ich es draussen zu sitzen und zu lesen. Bei einem guten Buch kann ich auch schon einmal die Zeit vergessen♥


♥Das Buch "Gute Geister" von Kathryn Stockett hat mir sehr gefallen und war auch schnell ausgelesen, darum möchte ich es Euch heute gerne vorstellen♥


♥Jackson, Mississippi, 1962: Skeeter ist frustriert. Nach dem Studium verbringt sie die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Um diesem Ziel näher zu kommen, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen, die ebenso unzufrieden sind: Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf und bringt ihnen bei, sich selbst zu lieben - das Tafelsilber darf sie aber nicht anfassen und die gleiche Toilette soll sie künftig auch nicht mehr benützen. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny tägt das Herz auf der Zunge. Gemeinsam beschließen die drei Frauen gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas Unglaubliches zu wagen...♥


♥Das Buch besticht durch die witzigen, die warmherzigen und die boshaften Frauenfiguren♥


♥Mit einem Blumengruß von meiner Tellerhortensie wünsche ich Euch eine gute Woche♥

Herzliche Grüße
Eure Kerstin 
♥♥♥


Donnerstag, 10. Juli 2014

Ein Ausflug auf dem Wasser

von Kerstin


♥Ein herzliches Hallo am Donnerstagabend. Schön dass Ihr wieder reinschaut. Heute nehme ich Euch mit aufs Wasser♥



♥Gerade hier um die Ecke, in Stockstadt am Rhein, kann man mit Paddelbooten auf dem Altrhein entlang fahren♥


♥Ein herrliches Biotop gibt es da zu sehen. Ganz ruhig und idyllisch verneigen sich die knorrigen Äste am Uferrand♥


♥Es war ein sehr heißer Tag als wir dort entlang paddelten. Geruhsam ging es ein Stück flußabwärts♥


♥Die Seele baumeln lassen und genießen, das tut manchmal richtig gut♥


♥Das Schöne bewundern, denn es ist manchmal gar nicht fern, man muss nur die Augen aufhalten♥


♥In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Restwoche, vielleicht findet Ihr auch Schönes♥

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥