Samstag, 2. Mai 2015

Auf der Rosenhöhe

von Kerstin


♥Ein herzliches Hallo zum Wochenende. Auch wenn das Wetter, gerade am Feiertag, nicht so berauschend war, nehme ich Euch heute mit auf die "Rosenhöhe". Für alle die es ganz genau wissen möchten klicken *hier*


♥Die Rosenhöhe ist ein historischer Park auf einem Hügel im Osten von Darmstadt♥


♥Meine Freundin Doris ist gerade zu Besuch bei mir und so haben wir am Dienstag, bei schönstem Sonnenschein, diesen Ausflug dorthin gemacht. Manchmal ist das Schöne gar nicht weit entfernt♥


♥Zu den Besonderheiten gehört das Mausoleum des Fürstenhauses und die Gräber der Familie des letzten Großherzogs Ernst Ludwig. Die Rosenhöhe bildet im Zusammenspiel mit der Mathildenhöhe, den Jugendstilhäusern und dem Hochzeitsturm ein einzigartiges Gesamtkunstwerk♥


♥Der Park dient als Naherholungsgebiet und ist auch ein beliebtes Ziel für Rosenfreunde. Neben der Vielzahl von Rosen findet man hier auch weitläufige Wiesen, Obstwiesen, Mammutbäume und andere seltene Baumarten♥


♥Ist das nicht ein herrliches Exemplar von einem Mammutbaum ?♥

 
♥Das Tor zum Rosengarten ist geöffnet. Wir können eintreten, doch ich zeige Euch heute hiervon keine Fotos, denn es ist alles so wunderschön angelegt, dass ich Euch die ganze Rosenpracht erst zeigen will, wenn sie in voller Blüte steht♥


♥Ein ganz verwunschenes Gartenhäuschen haben wir am Rande der Obstwiese gefunden♥


♥Auf dieser Wiese möchte man am Liebsten einen schönen bunten Wiesenstrauß pflücken♥


♥Und das ist mein Lieblingsfoto von diesem Ausflug. Sieht das nicht herrlich aus ? Da grünt und blüht es in allen Farben♥



♥So, nun schließt sich für heute das Tor, aber ich werde wieder kommen...♥


 ♥Mit einem letzten Blick auf den "Fünffingerturm" sage ich Tschüss♥

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Dienstag, 28. April 2015

1,2,3, hops

von Kerstin`s Tari


Schnurr und maunz, heute bin ich mal dran mit einem Post. Ich bin ja so glücklich, sag ich Euch. Endlich darf ich, nach über drei Monaten, wieder alleine durch die Gegend laufen. Naja, wollte halt im Januar nur mal schauen was da so los ist in meinem alten Zuhause. Richtig stolz war ich, dass ich es ganz alleine wieder gefunden habe. Konnte ich doch nicht wissen, dass ich nicht alleine über die Hauptstraße darf, oder? Danach hatte ich erstmal Hausarrest und den Rest der Zeit durfte ich an der Leine verbringen. Das war vielleicht blöd, kann ich Euch sagen. Überall wo ich hin wollte, sollte ich nicht. Das war einfach nur stinklangweilig.


Aber nun geht es mir wieder richtig gut. Das Rennen und Springen hab ich ja soooo vermisst und weglaufen tu`ich jetzt auch nicht mehr, denn hier ist richtig was los im neuen Garten. Einige Katzen und Kater haben schon öfters mal vorbeigeschaut. Nun bin ich beschäftigt sag ich Euch, muss ja gucken, dass sich diese Gesellen nicht so weit vorwagen.
Wollt Ihr mal sehen wie schnell ich bin ?


Bei "1" fang ich zu spurten an....


...bei "2" spring ich den Stamm hinauf...


...bei "3" müssen meine Krallen ran...


...uuuund bei "4" häng`ich nur dran...


Könnt Ihr das eigentlich auch? Vor ein paar Tagen hab ich drei Gärten weiter auch endlich ein Mäuschen fangen können. Ganz stolz hab`ich es mit nach Hause geschleppt. Kerstin war gar nicht begeistert und hat mich einfach vor der Türe sitzen lassen. So mußte ich den Braten alleine verspeisen.


Nie kann man´s recht machen, menno. Nicht einfach, so ein Katerleben, sag ich Euch.

Maunz und Schnurr
Euer Tari

Freitag, 24. April 2015

Kommt doch mit in den Garten...

von Kerstin


... wir machen ein Picknick.


Schnell ist der alte koreanische Picknickkorb gepackt und schon kann´s losgehen. Tari folgt uns halt auf Schritt und Tritt, gell.


Bitte nehmt doch Platz auf meiner Häkeldecke. Ich hab sie nun beendet und sie sieht herrlich sommerlich aus, auf unserer UnkrautWiese.


Sitzt Ihr alle bequem ? Na dann öffnen wir doch schnell den Picknickkorb :-). Rosenmuffins hab´ich gebacken mit frischen Äpfeln und Zimt und Zucker darin. Bei Andrea *klick* könnt ihr Euch das Rezept anschauen. Meine sind allerdings etwas größer geraten, bin ja eher die Grobmotorikerin mit der linken Hand, hihihi.


Tari hat sich schon mal niedergelassen und schnell vorab ein Leckerli verspeist.


Macht`s Euch gemütlich, und streckt die Beine aus. Ich hab auch ein Tässchen Kaffee für Euch bereitgestellt.


Ein bisschen gehäkelt wird natürlich auch, denn ich bin infiziert. Der Sophie`s Garden-Virus *klick* geht um und so soll noch ein passendes Kissen zur Decke entstehen. Ich werde einfach nach dem 4. Teil aufhören, dann wenn es viereckig ist, mal sehen ob`s gelingt?


 Musik kann ich Euch leider keine bieten, nur Proviant, kann ich Euch anbieten, denn es ist nur eine Atrappe, aber ausschauen tuts wirklich fast wie echt :-)


Ohje, die Kekse sind ja noch verpackt... ein schlechter Service...!! Ich werd` mich bessern, versprochen. Und weil der Frühling morgen eine kleine Pause macht, gibt´s zum Schluß noch ein paar selbstgepflückte Blümchen für Euch.


Macht´s gut und passt auf Euch auf.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥


Dienstag, 21. April 2015

In alten Heften gekramt

von Kerstin


Guten Abend Bloggerland. Huch, heut` bin ich aber spät dran. Ich hoffe Euch geht es gut und Ihr könnt die schönen Sonnenstrahlen auch genießen. Beim Einräumen meiner Handarbeitshefte sind mir zwei alte Exemplare in die Hände gefallen. Eine gute Freundin hat sie auf dem Flohmarkt erstanden und dabei gleich an mich gedacht. 
Danke liebe Claudi


Ein Strickheft aus dem Jahre 1969 und eine Modezeitung aus dem Jahre 1935. Ich sag Euch, es ist wirklich lustig diese Bilder anzuschauen.


Ein komplettes Outfit gab es da zu stricken, einschließlich Mütze und Schal. Ich habe in den 80iger Jahren, als das Stricken "in" war auch gerne und viel gestrickt. Ein Exemplar aus dieser Zeit liegt sogar heute noch im Schrank.


Der Pulli ist noch ohne Mottenlöcher, trennen wollte ich mich immer noch nicht, aber getragen wird er halt auch nimmermehr :-(


Ein ganz verzweigtes Zopfmuster sollte es damals sein und wenn ich mir die Zeitschrift von 1969 so anschaue dann waren solche Zopfmuster auch da bereits angesagt.


Die darin abgebildete Stola könnte man glatt heute noch tragen, oder was meint Ihr ?


Schon als Kind habe ich immer gerne in das Handarbeitsbuch meiner Mama geschaut und ein Bild hat mich immer sehr traurig gemacht, manchmal habe ich auch geweint, denn ich wollte die Puppe immer retten. Heidi *klick* sammelt solche Raritäten im Guckloch.


Heute häkle ich lieber kleine, manchmal auch größere Dinge. Ein Krönchen nach Elkes Anleitung *klick* habe ich gewerkelt. Mit dem Wurstgarn hat es dann auch den nötigen Stand bekommen.



Und wenn nun draußen die groben Arbeiten fertig sind, bekommt das Krönchen auch einen königlichen Platz im Garten.


Im Moment schmückt es die Petersilie :-), sie ist ja auch soooo gesund. Eine gute Restwoche wünsche ich Euch.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥


Freitag, 17. April 2015

Ein Piep von der Außenbaustelle

von Kerstin


♥Einen wunderbaren Freitagnachmittag wünsche ich Euch, Ihr lieben Bloggersleut`. Bei mir hier wird fleißig gearbeitet und gewerkelt♥


♥Mit großem Gerät und viel Muskelkraft bekommt unsere Einfahrt und die Terrasse ein gepflegtes Äußeres♥


♥Es sind große Flächen die da bearbeitet werden müssen und so wird es wohl noch einige Tage dauern bis die Arbeiten beendet sind. Faul war ich nicht, denn vom abgrissenen Haus habe ich für mich zwei alte Fensterläden gerettet♥


♥Auch hier mußte Muskelkraft ran um den alten Lack abzubekommen. Die Arme tun mir heut noch weh, aber nun erstrahlt er♥


♥In all dem Chaos tut das gut. Nun ist das Gegenstück in Arbeit. Beide sollen dann an unserer langen Mauer hängen und mit Sommerblumen bestückt werden, ich freu mich schon drauf. Mit meinem monatlichen Foto vom Waldbänkchen wünsche ich Euch ein wunderbares Wochenende. Langsam wird es auch dort grüner. Christa *klick* sammelt sie wieder für uns, die Fotos vom Wandel der Zeit♥


♥Ich werf ` mich wieder in meine Arbeiterkluft♥

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Samstag, 4. April 2015

Ostergrüße

von Stephie


Ihr Lieben,
ich wünsche Euch Allen ein wunderschönes Osterfest mit viel Sonnenschein.


Bei uns wird es in den nächsten Tagen nicht ganz so entspannt sein, da mein Töchterlein ihren 18. Geburtstag zuhause feiern wird. Leider muss ich auch in den Ferien noch zweimal arbeiten. 


Vielleicht schaffe ich es doch noch, zwischenzeitlich ein bisschen in meinem Nähzimmer zu werkeln.

Habt ein schönes verlängertes Wochenende.

Liebe Grüße

♥♥♥ Stephie ♥♥♥

Sonntag, 29. März 2015

Die Osterhasen sitzen bereit

von Kerstin


Einen wunderbaren Sonntagnachmittag wünsche ich allseits. Leider ist es ja heute garstig draußen, da haben sich sogar die Osterhasen und Hühner hier ins Haus zurückgezogen


Ich habe ein gemütliches Nestchen für sie gefunden und so müssen wir nur noch ein paar Tage warten. Ich mache eine Osterblogpause die auch ein bisschen länger dauern kann, deshalb wünsche ich Euch heute schon ein wunderbares Osterfest im Kreise Eurer Lieben


Macht es Euch gemütlich und passt gut auf Euch auf. Der Frühling kommt sicher bald wieder


Herzliche Grüße und alles Liebe
Eure Kerstin
♥♥♥

Dienstag, 24. März 2015

Neues aus Küche und Nähkästchen

von Stephie


Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch meinen neuen Kuchenteller, den ich mir von einem Gutschein gegönnt habe. Er ist von PIP und passt so schön zu meinen Kaffeebechern. Einen Fuß hat er eigentlich auch noch, der wollte aber nicht aufs Foto.


Am Nachmittag wurde er gleich mal mit frisch gebackenen Möhren-Cupcakes bestückt, das Rezept für die Muffins findet Ihr HIER. Das Topping hab ich aus Frischkäse und Puderzucker gerührt. Die Küchlein wurden natürlich schon getestet, sie schmecken besser als sie aussehen. 


Die ganze Backaktion hat natürlich einen Grund: Morgen kommt Kerstin zum Frühstück mit anschließendem Gemeinschaftsprojekt-Nähen. Hier könnt Ihr schon mal einen Blick auf unsere kleinen Stöffchen werfen, die wir auf dem Stoffmarkt gekauft haben.


Jetzt muss ich noch schnell von unserem neuen Nachbarn berichten, Manni ist vor einiger Zeit nebenan eingezogen und mischt meine Herren ganz furchtbar auf. Ständig sitzt er vor unserem Fenster und Henry ist immer total aufgeplustert. Terry geht dem Kerl meistens gleich aus dem Weg.


Sodele, ich geh jetzt erst mal aufräumen.




Wünsche Euch einen schönen Dienstagabend.


♥♥♥ Stephie ♥♥♥