Freitag, 18. Januar 2013

Fondue chinoise mit Chow fan

von Kerstin

 

Ihr Lieben, es ist richtig Winter und auch wir hier in der Mitte haben es nun schön hell und weiß. Manche haben sogar schon wärmende Schneemützen auf Ihren Köpfen.





Gerade jetzt wo es draußen klirrend kalt ist, schmeckt ein Fondue so richtig gut. Bei uns gibt es immer die asiatische Variante. Meine Schwiegereltern lebten ja vor über 50 Jahren für einige Jahre in Hongkong und von dort stammt dieses Rezept.



Die Besonderheit an diesem Fondue ist, dass das Fleisch in hauchdünnen Scheiben in einer Fleisch- oder Gemüsebrühe gegart wird. Hierzu friere ich die Lende kurz ein und schneide sie dann im halbgefrorenen Zustand mit der Brotschneidemaschine in dünne Scheiben. Die Scheiben lassen sich wunderbar aufspiessen und nach kurzem eintauchen in die Brühe ist das Fleisch schön zart und fein.




Ganz nach Lust und Laune gibt es hier auch die verschiedensten Saucen dazu, natürlich darf  die Sojasauce dabei nicht fehlen. Zusammen mit dem Chow fan ( gebratener Reis)  ein wunderbares Essen.


Der Reis wird mit allerlei Zutaten nach und nach in der Wokpfanne gebraten. Aber das Allerschönste ist, dass man am Ende, wenn alle schön satt sind, einfach die Reste des Fleisches in die Brühe gibt. Mit Glasnudeln und chinesischen Pilzen hat man am nächsten Tag eine besonders leckere Suppe.

So kann man gleich zweimal herrlich leicht speisen und nebenher die schönen Seiten des Winters geniessen. Seid Ihr nun hungrig geworden ?? Jaaa, dann findet Ihr die Zutatenliste in der Seitenleiste.

Ich wünsche Euch jedenfalls ein wunderbares winterliches Wochenende. Passt gut auf Euch auf wo immer ihr seid und habt es fein.

-liche Grüße

Eure Kerstin


Kommentare:

  1. Toll - Gehört habe ich davon schon öfter, aber noch nie gesehen. Optisch macht das schon was her. Vor allem, wie Du den Tisch gedeckt hast.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    die verschneiten Bärchen sehen so süß aus -

    was eine leckere tolle Idee - diese Art Fondue find ich toll - danke für den Tipp -

    herzliche Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,

    wow wie lecker und sieht echt super gemütlich bei dir aus. Auch das Geschirr gefällt mir richtig gut!
    Ich wünsche dir viel SPass beim Fondue, da wäre ich auch gerne dabe, diese Art hatte
    ich noch nie gehabt.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Na das hört sich lecker an, liebe Kerstin. Ich esse auch liebend gerne Fondue. Das Einzige, was mich daran stört, ist Das Öl, oder Fett oä. Mit Brühe habe ich das noch nicht gemacht. Hört sich aber gut an. Vor allem riecht dann nicht hinterher die "Bude"den ganzen nächsten Tag danach.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes WE und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,
    Was hast Du für wunderschönes Geschirr, hast Du das aus Korea mitgebracht?
    Ein toller Tisch, sieht sehr einladend uns super lecker aus.
    Danke für die lieben Worte zum Gärtchen, Du bist also auch eine Blumenvernichterin...
    Ja, unserem Jüngsten geht es wieder etwas besser. Ich glaube, von Deinem Fondue wäre er schwer begeistert!
    Für einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    na das sieht ja lecker aus. Da bekomme ich wirklich gleich wieder Appetit und dabei komme ich doch gerade vom Abendbrot.
    Sehr praktisch auch, daß man daraus noch ein zweites Essen zaubern kann.
    Besonders hübsch finde ich dein Geschirr. Das ist wirklich ein ganz tolles Muster.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,

    das sieht aber gut aus! Wir haben schon ewig kein Fondue mehr gemacht. Das Wetter wäre ja nun perfekt! Und mit Brühe hört sich das gut an, ist dann ja auch schon lecker gewürzt... mmmhhh! Und andersherum, für die Suppe, hat man dann das Aroma des Fleisches in der Brühe.
    Wie die Damen über mir schon feststellten, ist Dein Porzellan so schön. Das ist bestimmt aus Korea, oder? Was ist denn in den kleinen Schälchen, die an den Plätzen stehen?
    Und weit gereist ist Deine Familie allemal... Hongkong! Wahnsinn.
    Einen schönen Abend und ganz viele liebe Grüße ♥ Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    das schaut sehr lecker und interessant aus. Die asiatische Tafel ist mitsamt dem Geschirr sehr schön, alles sehr stimmig.
    Alles Liebe von Tatjana und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    das hört sich nicht nur äußerst lecker an, das sieht auch extrem lecker aus!!! Den stilecht gedeckten Tisch finde ich auch richtig schön!!! Es freut mich immer, wenn Du uns an Deinen Erlebnissen und Erfahrungen aus Eurer asiatischen Zeit teilhaben lässt!!! Und da sag nochmal einer, dass es dumm macht, vor dem Rechner zu sitzen!!!Irgendwie hab ich jetzt Appetit auf chinesisches Essen... :-))))

    Ganz viele liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    Das gefällt mir :-) das sieht sehr lecker aus und
    hört sich nach leichtem und gesundem Essen an.
    Das Geschirr ist natürlich perfekt. Es passt alles
    wunderschön zusammen.
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin,
    ja, das sieht lecker aus. Und obwohl ich heute schon genug gefuttert hab, könnte ich mich sofort an den Tisch setzen!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,

    weißt Du woran mich das Fleisch zu erst erinnerte? An eine Leckerei, die ich aus dem tiefsten Afrika kenne, Biltong. Bilton ist feinstes, luftgetrocknetes Antilopenfleisch nach einem uralten afrikanischen Buschmann-Rezept und so verdammt lecker...

    Hier wird allerdings das Fleisch mariniert, gesalzen, luftgetrocknet und dann in verzehrfertige Sticks geschnitten. yummi... <3

    Nächstes Mal lade ich mich bei Dir einfach ein, ok? <3

    Gglg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. MMMMMMhhhhhhhhhhh das sieht lecker aus liebe Kerstin, in Brühe gegart schmeckt mir Fondue auch besser.
    Danke für die Zutatenliste.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kerstin
    Herrlich lecker sieht das aus, das schmeckt sicher sehr gut und ist leicht verdaulich!
    Auch bei uns ist draussen alles weiss und es ist klirrend kalt...
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Kerstin!Ein herziges Foto,ja der Winter hat uns alle ganz schön im Griff.....Fodue auf diese Art hab noch nicht gegesssen,werd ich mal probieren!Wir halten Käse,Putenfleisch und Würstel ins heiße Öl,naja ist halt nicht so gesund.....Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!Lg Andrea!

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht aber besonders lecker aus, liebe Kerstin! Und total schön angerichtet mit passendem Geschirr und so... richtig stilecht. Fondue mit Brühe kenne ich auch (und es schmeckt toll!), nur die asiatische Variante habe ich noch nicht probiert.

    Hab ein schönes Winterwochenende und sei lieb gegrüßt
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin,

    das sieht wirklich lecker aus. Ich liebe asiatisches Essen, aber als Fondue kannte ich es noch nicht.
    Sehr schönes Geschirr hast Du.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    das hätte ich jetzt nicht tun dürfen , hier her zu kommen ;o)!Da ich gerade dabei bin dran zu arbeiten wieder in alte Lieblingskleidungsstücke zu passen, sieht dementsprechend der Speiseplan aus ;o).....und jetzt läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen, aber sowas von ;o), man sieht das gut aus!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,
    das klingt SUPER-LECKER und sieht auch genau so aus! Tolle Idee, die sicher auch der Herr Rostrose mögen wird :o))
    (Er ist so der Typ "Fleisch ist mein Gemüse" ;o))
    Ich will dir außerdem ganz lieb DANKE sagen für deine Besserungswünsche und für deine lieben Zeilen zu meinen beiden Las-Vegas-Postings! Der Honig hat toll geholfen - aber bestimmt auch die frische Luft - denn ich war jetzt eine Woche lang im "Salzburgischen" Skifahren (drum war so lange "Kommentar-Funkstille" - ... das Las-Vegas-Posting, das du diese Woche lesen konntest, war "vorprogrammiert" - das derzeitige über Vitamine in flüssiger Form ebenfalls :o))). Aber jetzt bin ich wieder da - und schön langsam "am Besuche-Nachholen" ;o)
    ♥♥liche Grüße, Küschelbüschel samt Katerknuddlern & alles Liebe von der rostrosigen Traude
    (und jetzt spring ich noch schnell rüber zur lieben Stephie!)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin
    Ich mag Fondue chinoise auch so sehr. Die Idee mit dem gebratenen Reis und der Suppe werd ich mir merken. Danke für den tollen Tipp.
    Einen gemütlichen Sonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. So eine Zubereitungsart kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tipp! Da bekommt man gleich Hunger... :-)
    Herzlichen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  22. Das hört sich alles sehr lecker an!!
    Danke für die guten Wünsche!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    das Fleisch esse ich ja nicht aber den Chow fan würde ich mir schon schmecken lassen. :-)
    Lecker aussehen tut es auf alle Fälle.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  24. So einen schön gedeckten "asiatischen" Tisch hast du da gemacht!
    wunderschön!
    Toll, ich wär da auch gerne dabei gewesen *schmunzel*

    Die Zubereitungsart kenn' ich. Bei uns ist es das "Suppenfondue". Gibt es zu besonderen Anlässen. Die Fleischsorten die ich da nehme sind fein geschnittenes Kalbfleisch, Schweinsmedaillons dünn geschnitten und Hühnerfleisch. Knackige Salate und feine Saucen runden das gesamte Essen schön ab. Deine Art das Rindfleisch zu schneiden finde ich auch toll! Erinnert mich an "Carpaccio". Aber die Suppe am nächsten Tag ist das Allerbeste! Stimmt!

    Lieb grüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,

    die eingeschneiten Teddys sind ja sehr lieb und wunderbar fotografiert in ihrem Winterschlaf :) Ich esse auch, wie herzkram, kein Fleisch und doch sieht alles sehr gut und lecker aus!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Kerstin ,

    der Winter hat uns jetzt fest im Griff ... aber so muss es sein um diese Jahrezeit !
    Das Fondue sieht lecker aus da läuft mir das Wasser im Munde zusammen und toll sieht Dein gedeckter Tisch aus !

    Liebe Knuddelgrüße und einen dicken Knutscher

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Kerstin,

    Danke, für Deinen Kommentar.

    Wow, aber was Du da gezaubert hast!
    Sieht ja phantastisch aus. Wir essen gern
    und öfter mal chinesisch, aber sooo.. etwas
    "SCHÖNES" haben wir noch nicht ausprobiert.
    Danke für diese tole Inspiration...

    Ganz liebe Grüsse TINA

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe cchinesische Nudeln!!Ich köchel auch oft was im Wok,aber deine Speziaitäten ,super.
    Dein gedeckter Tisch,einfach KLASSE.Da kann der Winter draußen bleiben ;0))
    Liebe muffingrüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  29. hallo kerstin, sooo lecker und vor allem stil*echt*schön sieht euer tisch aus!
    viele liebe mittwochs*grüß*chen schickt dir dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht ja sehr interessant aus. Kenn ich so noch gar nicht :-) Aber würde es sicher probieren. Danke dir für deinen Kommentar. Auch wenn ich aus Mittelfranken kommen muss ich zugeben, dass ich garnicht so der Schäufele-Fan bin, aber Kloß mit Soß', Karpfen und Krapfen nehm ich gerne hihi.
    Schönen Abend wünsch ich Dir!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen