Sommerdecke

Anleitung

So hab ich es gemacht:

Gehäkelt habe ich diesmal mit der Wolle: Rico Baby Cotton Soft und einer 4er Häkelnadel. Das Muster besteht aus Kettmaschen, Luftmaschen, Stäbchen und Doppelstäbchen, also auch Anfänger können sich trauen.


Anfangsreihe:

5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schließen.


1. Reihe:

4 Luftmaschen (als Ersatz für das 1.Stäbchen und 1 Luftmasche) dann 1 Stäbchen, 1 Luftmasche: 1 Stäbchen und 1 Luftmasche, noch 10x wiederholen sodaß am Ende 12 Stäbchen, 12 Luftmaschen und 12 Lücken entstanden sind. Die Reihe mit einer Kettmasche in die 3. Luftmasche der Anfangsluftmaschen beenden.


2. Reihe:

3 Luftmaschen (als Ersatz für das 1.Stäbchen) ein weiteres Stäbchen und 1 Luftmasche in einen Zwischenraum häkeln. 2 Stäbchen und 1 Luftmasche werden nun in jeden Zwischenraum gehäkelt, sodaß am Ende: 12 2er Stäbchen, 12 Luftmaschen und 12 Lücken entstanden sind. Die Reihe endet wieder mit einer Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche.


3. Reihe:

Beginne mit 3 Luftmaschen in einer Lücke (als Ersatz für das 1.Stäbchen) und häkle dann 2 weitere Stäbchen in diese Lücke und 1 Luftmasche.

 
Nun kommen in jede Lücke 3 Stäbchen und 1 Luftmasche hinein. Am Ende hast Du 12 3er Stäbchen, 12 Luftmaschen und 12 Lücken. Die Reihe endet wieder mit einer Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche.


4. Reihe = Endreihe

Starte wieder in einer Lücke und häkle 4 Luftmaschen (als Ersatz für ein Doppelstäbchen) und häkle ein weiteres Doppelstäbchen 3 Luftmaschen und zwei weitere Doppelstäbchen in diese Lücke. Sie bildet die 1. Ecke des Grannys. 


In die nächste Lücke kommen 2 Stäbchen 1 Luftmasche 2 Stäbchen, auch in die nächste Lücke häkelst Du wieder 2 Stäbchen 1 Luftmasche 2 Stäbchen. 


Nun kommt die 2. Ecke, die wie folgt gehäkelt wird: 2 Doppelstäbchen 3 Luftmaschen 2 Doppelstäbchen. 


In die nächsten beiden Lücken kommen jeweils wieder 2 Stäbchen 1 Luftmasche 2 Stäbchen  und dann häkelst Du in die nächste Lücke Deine 3. Ecke...


... u.s.w.! Die Reihe endet mit einer Kettmasche in die 4. Anfangsluftmasche.


Das Granny ist nun beendet und Du kannst Dir beliebig viele häkeln und sie dann mit festen Maschen zusammenhäkeln oder auch zusammennähen. Eine andere Möglichkeit ist die Grannys gleich mit der Endreihe (4.Reihe) zusammenzuhäkeln, so wie ich es gemacht habe.


Ich versuche es zu erklären:

1 Granny vollständig zu Ende häkeln einschließlich der Endreihe, Faden natürlich durchziehen und abschneiden


Ein Granny bis einschließlich 3.Reihe fertigstellen und nun die Endreihe mit einer Ecke beginnen: Du häkelst quasi die halbe Ecke, also: 4 Luftmaschen 1 Doppelstäbchen und 1 Luftmasche


nun das unfertige Granny mit einer Kettmasche an die große Ecklücke (Dreierluftmaschenkette) des fertigen Grannys anketten.


1 Luftmasche und 2 Doppelstäbchen beenden die Ecke. Nun hängt das Granny mit einer Kettmasche in der großen Ecklücke des fertigen Grannys.


Weiter geht es mit einer Kettmasche in die nächste Lücke des fertigen Grannys,  2 Stäbchen 1 Luftmasche 2 Stäbchen kommen in die nächste Lücke des unfertigen Grannys


dann eine Kettmasche in die nächste Lücke des fertigen Grannys häkeln


wieder 2 Stäbchen 1 Luftmasche 2 Stäbchen in die nächste Lücke des unfertigen Grannys häkeln


jetzt wieder 1 Kettmasche in die nächste Lücke des fertigen Grannys


Nun folgt die 2.Ecke: 2 Doppelstäbchen und 1 Luftmasche in das unfertige Granny häkeln


eine Kettmasche in die Dreierluftmaschenkette des fertigen Grannys häkeln, 1 Luftmasche und mit 2 Doppelstäbchen die 2.Ecke des unfertigen Grannys beenden


Ab jetzt wird ohne weitere Verbindung, wie in der Endreihe beschrieben, das Granny zu Ende gehäkelt.


Die Reihe endet mit einer Kettmasche in die 4. Anfangsluftmasche des 1. Doppelstäbchens.


Voila!!Geschafft!!


Ich habe eine ganze Reihe Grannys (also die komplette 1. Reihe) so wie oben beschrieben aneinander gefügt. Ab dem 2. Granny der 2. Reihe musst Du dann alle weiteren Grannys an 2 Seiten zusammenfügen und nicht nur an einer wie oben beschrieben, bevor Du die Grannys dann ohne Verbindung zu Ende häkelst.


Ich wünsche viel Spaß beim Häkeln und gutes Gelingen.

Liebe Grüße
Kerstin
♥♥♥


1 Kommentar:

  1. Ach liebe Kerstin...ich danke dir sowas von. Nicht nur so genau erklärt auch noch mit Detailaufnahmen festgehalten und super erklärt. Den Post mal bei mir gleich in die Lesezeichen gezogen werde ich dann mal nach Wolle gucken und mich in einer stillen Stunde ranbegeben. Allerdings, boa, mit dem gleich an einem Stück...ne, ich glaube da mache ich doch lieber erst Grannys und dann werden sie brav zusammengefügt *gg*

    Jedenfalls hast du mich damit inspiriert, auch mit der Farbzusammenstellung, die finde ich sowas von schön.

    Wünsche dir noch einen superschönen, entspannten und sonnigen Sonntag und sende herzliche Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen