Samstag, 17. April 2021

Ein Trullo mitten im Weinberg

­čî╝Guten Abend Ihr lieben Leserinnen und Leser an diesem k├╝hlen Samstagabend im April­čî╝
 
 
 
­čî╝Das Wetter k├Ânnte sch├Âner und w├Ąrmer sein, aber wie sage ich immer gerne, es gibt kein schlechtes Wetter wenn man die passende Kleidung an hat­čî╝
 
  
 
­čî╝Naja, so schlimm war es heute gar nicht, denn die Sonne war immer mal wieder da auch wenn der Wind frisch war und die Temperaturen nur knapp zweistellig. Also haben wir die Wanderschuhe eingepackt und sind ins Aulheimer Tal (Rheinhessen) gefahren­čî╝
 
 
­čî╝Das Trockental besitzt besondere geologische und klimatische Bedingungen. Das subtropische Steppenklima bietet eine artenreiche Flora und einen guten Wein­čî╝
 
 
­čî╝Im Naturparadies findet man sehr seltene Pflanzen und Steinesammler finden die sch├Ânsten Drusen und Achate­čî╝
 
 
 
­čî╝Die B├Ąume und B├╝sche zeigten heute ihre sch├Ânsten Bl├╝ten­čî╝
 
 
 
­čî╝Wir haben unterwegs keine Steine sondern gestrandete Luftballons gefunden und die Botschaft darauf hat uns gefallen. Vom J├╝dischen Friedhof aus sind wir erstmal zur Aulheimer M├╝hle spaziert­čî╝
 
 
 
­čî╝Von dort aus geht es dann hoch und der Blick direkt zu einem wei├čen granatenf├Ârmigen Weinbergsh├Ąuschen "Trullo" genannt. Wie ein Zuckerhut leuchtete er in den Weinbergen­čî╝
 
 
­čî╝Das Weinbergsh├Ąuschen ist im Stile der apulischen Trulli erbaut worden, und ist in dieser Form einmalig in Deutschland und dient als Schutzraum­čî╝
 
 
­čî╝Was bedeutet die Aufschrift „J7HZ56“? Nach meinen Recherchen ist das das Baujahr 1756 und der Bauherr war Johannes (Hans) Zimmer. Wir fanden diese Tour fast direkt vor unserer Haust├╝re sehr sch├Ân....­čî╝
 
 
­čî╝Und guckt mal, heute war wohl nationaler Wandertag...­čî╝
 
 
­čî╝...denn Frau Meier hatte in N├╝rnberg dem morgendlichen Trieb nachgehend einfach die K├╝che verlassen, die Wohnzimmert├╝r aufgedr├╝ckt, da nicht ganz geschlossen, den B├Ąren vom Stuhl abgeworfen und sich schlafender Weise unter die Heizung gesetzt....so musste Helga sie erst einmal suchen....­čśů wir warten dann wohl alle mal auf w├Ąrmerer Temperaturen­čî╝
 
Rabindranath Tagore

Herzliche Sonntagsgr├╝├če
Kerstin, Helga und die Meierin
­čî╝­čî╝­čî╝
 
* dieser Beitrag kann indirekt Werbung ohne Auftrag enthalten,  (Markennennung, Ortsnennung oder Verlinkung

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein originelles Schutzh├Ąuschen! Zumindest in unseren Breiten selten. Hoffentlich wird es was mit dem Wein, habe heute Nachrichten aus Frankreich, da ist alles erfroren bei Wein & Obst.
    Toll, so in die weite Landschaft blicken zu k├Ânnen!
    Einen sch├Ânen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenL├Âschen
  2. The sun helps to get fantastic photos - the landscape with blue sky looks gorgeous. That is an interesting building indeed! We had practically the same temperaturesbut tomorrow is going to be warmer. Very nice! Thank you for linking, wishing a lovely evening.

    AntwortenL├Âschen
  3. Das sieht auf alle F├Ąlle w├Ąrmer aus, als es vermutlich war. Ich war ja nur im Garten unterwegs und habe ein bisschen Unkraut weggemacht (ja, ebendoch ein paar L├Âwenzahnpflanzen ausgestochen, dort wo sie mich wirklich gest├Ârt haben), aber nach eine Weile bin ich gern ins Haus zur├╝ck. Lag aber auch an der verkehrten Kleidung, denn als ich raus bin, habe ich nicht daran gedacht, dass ich mich eine ganze Weile im Garten aufhalten w├╝rde. Dieser Trullo im Weinberg ist schon etwas ganz Besonderes.
    Herzliche Gr├╝├če – Elke

    AntwortenL├Âschen
  4. Hach, das ist ja sch├Ân und vorweg schon einmal ein Dankesch├Ân dass du uns auf diese sch├Âne Weinbergwanderung mitgenommen hast. Bei dem Trulli musste ich auch sofort an Apulien denken und ich glaube ich h├Ątte ganz sch├Ân gestaunt sowas dort vorzufinden. Toll gemacht und da kommt man sicherlich gut unter wenn ein Regenguss oder Unwetter meint kommen zu m├╝ssen.

    Wundervoll auch diese Bl├╝tenpracht und gegrinst habe ich ├╝ber Frau Meier. Sie l├Ąsst sich aber echt immer was einfallen. Einfach zu niedlich wie sie die T├╝r aufgedr├╝ckt hat. Da hat Helga bestimmt auch erst wieder einen Schreck bekommen, gell.

    Danke dir auch f├╝r das klasse ZiB und dass ihr wieder mit dabei seid. Freue ich mich sehr und w├╝nsche euch noch einen wundervollen Sonntag.

    Liebe Gr├╝ssle
    N☼va

    ...und Kinnkrauler f├╝r Frau Meier

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. ...und nat├╝rlich auch noch ein Dankesch├Ân f├╝r das Trulli T (^_^)"♥

      L├Âschen
  5. Guten Morgen
    Oh, so sch├Ân, ich kenne Trulli nur aus Italien, ganz toll, dass es bei euch im Weinberg so ein Trullo gibt. Deine Bilder sind pr├Ąchtig und vermitteln viel W├Ąrme.
    Liebe Gr├╝essli
    Eda

    AntwortenL├Âschen
  6. Guten Morgen liebe M├Ądels,
    wundersch├Âne Bilder von Eurer Wanderung habt Ihr mitgebracht und der blaue Himmel gegen den/das schneewei├če Trulli oder die Kirschbl├╝ten sieht einfach nur nach S├╝den aus! Herrlich! Macht Euch einen sch├Ânen Sonntag, Ihr Lieben und einen ganz festen Extra-Dr├╝cker an die Frau Meier, die hab ich ja echt ins Herz geschlossen, so eine vornehme ├Ąltere Dame! ;-) Liebe Gr├╝├če sendet Lony

    AntwortenL├Âschen
  7. Liebe Kerstin, liebe Helga und selbstverst├Ąndlich liebe Frau Meier :),
    danke f├╝r den wundervollen Spaziergang. Blauer Himmel, bl├╝hende B├Ąume und ein Trullo - perfekt. Kurz war ich wieder in Alberobello :), so eine sch├Âne Erinnerung. Ja und du Frau Meier, musst dich noch ein wenig gedulden, auch wenn es keine Freude macht ... uns w├Ąren w├Ąrmere Tage auch sehr willkommen.
    Alles Liebe f├╝r euch drei und eine sch├Âne Fr├╝hlingszeit
    Elisabeth

    AntwortenL├Âschen
  8. Liebe Kerstin, Danke f├╝r diesen sch├Ânen Rundgang. Das Wetter war doch recht sch├Ân....auf jeden Fall trocken. So so, der Fr. Meier war kalt;) Was sie da f├╝r m├Ârder Kr├Ąfte entwickelt (hihi)..... Herzlichst Kirsten

    AntwortenL├Âschen
  9. Ein sch├Âner und interessanter Beitrag ist das - ein sehr h├╝bsches Schutzh├Ąuschen ist das!

    Ich w├╝nsche einen sch├Ânen Sonntag - und liebe Gr├╝├če
    Liz

    AntwortenL├Âschen
  10. Liebe Kerstin,
    da bin ich gerne mit dir durch die Weinberge gewandert und das hat meine Vorfreude auf den j├Ąhrlichen Oktoberurlaub gesteigert. So ein interessantes und einmalig sch├Ânes Schutzh├Ąuschen...davor h├Ątte ich mich auch unbedingt ablichten lassen. Und die Meierin hat es euch gleichgetan...zu niedlich die Geschichte.
    Nun w├╝nsche ich dir, Helga und der Meierin einen feinen Sonntag - lieben Gru├č, Marita

    AntwortenL├Âschen
  11. Servus Kerstin,
    da ist ja einiges geboten, herrliche Landschaft, Bl├╝tenpracht, "T" in einem au├čergew├Âhnlichen Bauwerk, "Ramadama" von Frau Meier und ein passendes "ZiB"!!!!
    Sch├Ânen Sonntag und eine zuversichtliche neue Woche,
    Luis

    AntwortenL├Âschen
  12. Na, wenn man sich bei der Wanderung nicht wie im Urlaub vorkommt, dann wei├č ich es auch nicht. Wir haben auch noch eine ausgearbeitete Weinbergwanderung an diversen Trullos entlang in der Schublade liegen. Dein Bericht macht richtig Lust alles mal umzusetzen. Ihr hattet wirklich fantastisch blauen Himmel und die bl├╝henden B├Ąume und Str├Ąucher dazu, einfach WOW.

    Liebe Sonntagsgr├╝├če
    Arti

    AntwortenL├Âschen
  13. I have never heard of a trullo before but love the shape. Spring blossoms are my favorite thing.

    AntwortenL├Âschen
  14. Hallo Kerstin,
    das sind wundersch├Âne Bilder von eurem Spaziergang und das Wetter sieht so herrlich aus.
    Liebe Gr├╝├če Carolyn

    AntwortenL├Âschen
  15. Liebe Kerstin,
    Ach was f├╝r sch├Âne Bilder, dass ist ja fast wie im Urlaub!
    Dankesch├Ân f├╝rs Mitnehmen. Ich w├╝nsche euch einen sch├Ânen Sonntag und lasst es euch gut gehen.
    LIebe Gr├╝├če
    Annette

    AntwortenL├Âschen
  16. Ja mit der passenden Kleidung ist das Wandern des M├╝llers Lust. Ich war mit dem Rad unterwegs und f├╝r April war es doch ganz sch├Ân frisch, besser gesagt sehr Kalt. Sogar mit M├╝tze und Handschuhen. Von einem Trullo habe ich noch nie geh├Ârt. Aber Frau Meier hat mir gerade ein l├Ącheln ins Gesicht gezaubert.
    L G Pia

    AntwortenL├Âschen
  17. Was f├╝r eine sch├Âne Wanderung :)) Die Bilder sehen toll aus.
    Eine Luftballon haben wir auch mal gefunden. So eine sch├Âne Botschaft stand allerdings nicht darauf ;)
    LG heidi

    AntwortenL├Âschen
  18. So sch├Ân liebe Kerstin,
    da kommt Fernweh nach dem S├╝den auf.
    Und dann direkt vor der Haust├╝re, besser geht es ja nicht.
    Und unter die Heizung passe ich zwar nicht, auf heute habe ich mal ein paar Minuten drauf gesehen, grins.
    Ich finde es einfach so kalt.
    Dir einen sch├Ânen Abend, lieben Gru├č
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
  19. Hallo die Damen,
    was eine sch├Âne Wanderung, ganz zauberhaft ist Eure Gegend, so ganz anders als hier im Norden.
    Erinnert mich an meine Zeit im Schwarzwald, habe dort vor ewigen Zeiten meine Ausbildung gemacht. 3 Jahren Schwarzwald waren lang, mir hat sooo das Meer gefehlt ;)
    Wettertechnisch ist es bei uns aktuell ├Ąhnlich, es ist zwar sonnig aber trotzdem recht frisch, vor einem Jahr um die Zeit war es schon kr├Ąftig war. Ich hoffe auch sehr auf h├Âhere Temperaturen. Ich dr├╝cke uns allen die Daumen.
    Euch einen sch├Ânen Start in die neue Woche.
    Liebe Gr├╝├če von der Insel, Mandy

    AntwortenL├Âschen
  20. Danke f├╝r die sch├Ânen Bilder von eurer Wanderung. Eine Weingegend - das ist f├╝r mich wie Urlaub :-) und dazu so sch├Ânes Wetter. Das ist nat├╝rlich super. Bei uns ist es ja immer noch etwas frisch und bew├Âlkt. Naja - Heizungswetter eben. Da k├Ânnte ich mich direkt neben Frau Meier unter die Heizung legen ;-)

    Herzliche Gr├╝├če euch allen von Heidi-Trollspecht

    AntwortenL├Âschen
  21. Was f├╝r eine herrlich Fr├╝hlingstour zum "Trullo", wir sind ja immer gwundering was hinter solchen besonderen Dingen steht. W├Ąr spannend wie das, vor so vielen Jahren da in den Weinberg gekommen ist.
    Dier/Euch weiter tolle Fr├╝hlingstage und der Frau Meier genug W├Ąrme auf ihrem Panzer.
    Gr├╝sse von Ayka

    AntwortenL├Âschen
  22. Liebe Kerstin,
    ein wundersch├Âner Ausflug und ihr hattet ja bestes Sonnenwetter. So ein "Zuckerhut" habe ich noch nie gesehen, sieht sehr interessant aus und sch├Ân, dass es ihn ├╝berhaupt nocht gibt. Ich mag so alte Bauwerke.
    Liebe Gr├╝├če
    Sandra

    AntwortenL├Âschen
  23. Liebe Kerstin, das sind doch herrliche Fotos! In den Weinbergen spazieren gehen w├╝rde ich auch gern, sie sind zu weit weg. Die sch├Ânen Tore direkt vor der Haust├╝r, hat auch nicht jeder. Das sie Trulli genannt werden wissen wohl nur die Einheimischen. Ach, Frau Meier hat sich ein warmes Pl├Ątzchen gesucht, hoffe es geht ihr gut, sieht so aus.
    Danke f├╝r die sch├Ânen Bilder, Kl├Ąrchen

    AntwortenL├Âschen
  24. Hallo ihr 3,
    was f├╝r sch├Âne Fotos von einem tollen Ausflug.
    Der blaue Himmel tr├Âstet doch ein wenig ├╝ber das k├╝hle Wetter hinweg, denkt ihr nicht auch?
    Der Zuckerhut sieht interessant aus und so alt ist er schon. Schade, dass er nicht erz├Ąhlen kann, was er schon alles gesehen hat.
    Habt ihr tats├Ąchlich schonmal Achate oder Drusen gefunden?
    Herzliche
    Claudiagr├╝├če

    ... von der, die schon als Kind besondere Steine gesammelt hat und noch immer nicht davon ablassen kann...

    AntwortenL├Âschen
  25. Liebe Kerstin,
    das Wetter sieht doch prima aus bei diesem strahlend blauen Himmel. Wundersch├Âne Bilder hast du gemacht! Diese Weite in dei Landschaft gef├Ąllt mir besonders gut. Und dieses Weinberh├Ąuschen ist super - da ist es im Sommer bestimmt angenehm k├╝hl drinnen und bei schlechtem Wetter ist man bestens gesch├╝tzt. Fotogen, mit dir, ist es auch noch...
    Ach, und Frau Meier ist wieder mal einfach zu lustig ;-). Ich liebe sie!
    Liebe Gr├╝├če - auch an Helga
    Ingrid

    AntwortenL├Âschen
  26. Eine Schutzh├╝tte, die man mit solchem Aussehen eigentlich nicht kennt, keine Wunder wenn sie schon zweieinhalbjahrhunderte alt und dann auch noch in fremdl├Ąndischem Stil erbaut ist! Aber sehr stabil ist das H├Ąuschen, wie mir scheint und im Sommer bestimmt auch angenehm k├╝hl?
    Das Aulheimer Tal gef├Ąllt mir, ich muss mal auf der Karte schauen, wo das liegt.
    Frau Meier randaliert, oder sucht sie den Fr├╝hling unter der Heizung, oder aber, der Wandertrieb hat sie wieder einmal gepackt und sie sucht einen Br├Ąutigam - wird ja auch endlich 'mal Zeit in ihrem Alter!
    LG Heidi

    AntwortenL├Âschen
  27. Wie wundersch├Ân der Spaziergang doch war, liebe Kerstin. So eine tolle Landschaft und dieses Kaiserwetter.. hachz! Bei dem H├Ąuschen musste ich direkt an die herrliche Insel Formentera denken. Die wei├čen Windm├╝hlen ├Ąhneln sehr! Herzlichst, Nicole

    AntwortenL├Âschen
  28. Hej Kerstin, dat was een heerlijke wandeling. Bij het zien van de eerste foto dacht ik even dat je in Griekenland was, dat komt door het witte huisje. Heel bijzonder om te zien dat Weinbergsh├Ąuschen. Mooi landschap! Fijne avond, lieve groet Willy

    AntwortenL├Âschen
  29. Liebe Kerstin,

    da habt ihr wirklich einen ganz wundervollen Ausflug gemacht bei herrlichem Kaiserwetter, auch wenn die Temperaturen noch recht kalt waren.
    Einen solchen Trulli in einem Weinberg habe ich echt noch nicht gesehen und deine Recherchen, aus welchem Jahr und von wem erbaut, zeigen, wie kreativ seinerzeit schon Menschen waren, eine besonders sch├Âne Schutzh├╝tte zu erbauen. :-)
    Die gefundenen Luftballons mit sch├Ânen Botschaften waren neben den herrlichen Aus- und Einblicken in die Weinberge noch ein kleines highlight. :-)

    Frau Meier, Frau Meier, du machst vielleicht Sachen: ausb├╝xen, alles ├╝ber den Haufen umwerfen....tztztz, das geht ja gar nicht, aber Helga hat dich zum Gl├╝ck wieder aufgesp├╝rt. :-)

    Liebe Gr├╝├če, vielen Dank f├╝rs Mitnehmen und den Schmunzler rund um die Ausb├╝xerin
    Christa

    AntwortenL├Âschen
  30. Liebe Kerstin mit Helga!
    Endlich ist auch bei uns die Sonne und W├Ąrme etwas angekommen nd mich zieht es jetzt auch hinaus, wieder die Natur und Landschaft zu erkunden !
    Der Trullo ist ja schon ein ganz besonderer :O)
    Ganz lieben Gru├č udn Dr├╝cker
    Gabi

    AntwortenL├Âschen
  31. Hinke gnadenlos mit dem Kommentaren hinterher... geht nicht anders. Ein paar nette Worte m├Âchte ich dennoch gerne sonnt├Ąglich zu einer kleinen Blogrunde da lassen.

    Frau Meier, wie deren abenteuerlicher Spaziergang haben mich gerade hinrei├čend k├Âstlich am├╝siert. Eine Entdeckung ist freilich dieser Trulli, der da unvermittelt in den Weinst├Âcken steht. Interessant und absolut sehenswert!

    Fr├╝hlingsfrohe Gr├╝├če an alle Bienenelfen zum Sonntag
    von Heidrun

    AntwortenL├Âschen
  32. Beautiful blooming tree , Thanks for sharing with Garden Affair.

    AntwortenL├Âschen
  33. So wundersch├Âne sonnige Bilder von deiner Wanderung, liebe Kerstin.
    Und das Trullo-H├Ąuschen ist ja h├╝bsch und herrlich leuchtend vor dem blauen Himmel.
    Ganz viele liebe Gr├╝├če von Urte

    AntwortenL├Âschen
  34. Hallo Ihr drei,
    Frau Meier, Frau Meier, Sie sind aber zielstrebig und kr├Ąftig! :-))))))
    Danke, dass Du uns mitgenommen hast - die richtige Kleidung - genau, mehr braucht man tats├Ąchlich nicht, um einen sch├Ânen Tag zu verleben.
    Ich schicke Euch dreien liebe Gr├╝├če zum 1. Maiwochenende.
    ANi

    AntwortenL├Âschen
  35. Hallo Ihr Lieben,
    so erfrischend ist Euer Post und gerne bin ich mitgewandert in dieser sch├Ânen Gegend. Dankesch├Ân! ­čî╣ Weinberge haben wir hier oben nicht in Ostfriesland, mir zumindest nicht bekannt ­čśś und Sonne habe ich getankt, herrlich! Davon kann ich zehren, denn dieses verr├╝ckte, in den Mai hinein gerutschte Aprilwetter, macht mich ganz durcheinander... und nicht nur das... Hoffen wir auf bessere Zeiten und das wir den n├Âtigen Schwung zur├╝ck bekommen, den wir in pr├Ącoronischen Zeiten hatten...
    Alles Liebe f├╝r Euch ­čĺľ Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenL├Âschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verkn├╝pftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server ├╝bermittelt werden. Mehr Informationen dazu erh├Ąltst du in meiner Datenschutzerkl├Ąrung und in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google.

Wir freuen uns sehr ├╝ber jeden einzelnen Kommentar und m├Âchten uns daf├╝r ganz lieb bei Euch bedanken !