Samstag, 17. Februar 2024

Tanzen, tanzen und nochmal tanzen

💃Hallo und guten Morgen zum samstĂ€glichen Plausch💃


💃Drei Tage Line Dance in einem tollen Ambiente liegen hinter mir. Ich war auf dem ersten Line Dance Festival (nicht in Italien), sondern im Europa Park Rust, mit Tanzbegeisterten aus ganz Deutschland, der Schweiz und Frankreich💃


💃Der Freizeitpark selbst war wĂ€hrend der Festivalzeit geschlossen💃


💃Aber mit dem "EP-Express" konnten wir zwischen dem Hotel und den Confertainment Center pendeln und dabei den Anblick des "schlafenden" Parks genießen💃


"Ich sehe rot" fĂŒr Jutta

💃Nach einem tollen Auftakt mit Showeinlagen hatten wir ein straffes und abwechslungsreiches Programm💃


💃Aus ĂŒber 70 Workshops konnten wir unseren eigenen Stundenplan zusammenstellen💃


💃Am Ende hatten wir vor lauter tanzen fast gar keine Zeit mehr zum Abendessen und zum frisch machen, denn an den Abenden gab es auch noch Line Dance Partys die bis nach Mitternacht gingen💃


💃Es wurden jeden Tag TĂ€nze fĂŒr verschiedene Levels angeboten. Vom Beginner bis hin zum leidenschaftlichen Line Dancer fĂŒr alle war etwas dabei💃


💃Ja, es war toll und wir hatten alle so viel Spaß an diesen Tagen. Über 58.000 Schritte haben unsere FĂŒĂŸe abgetanzt und diese haben wir auch so richtig gespĂŒrt, aber dabei viele schöne neue TĂ€nze kennengelernt💃


💃Kennt Ihr Line Dance ĂŒberhaupt ?💃 


💃Beim Line Dance tanzen einzelne Personen ohne Tanzpartner, wobei sie in Reihen und Linien vor- und nebeneinander stehen. Dabei folgt die ganze Gruppe synchron eine auf die Musik abgestimmte Choreographie (Schrittfolge). Es kann zu Musik unterschiedlicher Stilrichtungen meist aus den Bereichen Pop und Country getanzt werden💃


💃Die Tanzform hat sich wĂ€hrend des 20. Jahrhunderts in den USA entwickelt. Die Einwanderer, die dort aus aller Welt eintrafen, brachten ihre traditionellen VolkstĂ€nze mit. Diese vermischten und verĂ€nderten sich und entwickelten sich allmĂ€hlich zu einer eigenstĂ€ndigen Tanzform. In den 1950er und 1960er Jahren, zu Zeiten des Rock`n Roll, begann man vermehrt  in Reihen zu tanzen. Bekannt wurde Line Dance auch durch verschiedene Filme wie zum Beispiel "Saturday Night Fever". WĂ€hrend frĂŒher fast ausschließlich zu Country Musik getanzt wurde, bevorzugen heute viel TĂ€nzer, wie auch wir, Musik aus vielen Stilrichtungen💃


💃Na,  Lust bekommen ? *Hier* findet Ihr einen Beitrag live vom Festival. In fast jeder Stadt gibt es einen Sportverein, Tanzschule oder privaten Verein der diese Art des Tanzens anbietet💃
 

💃Meine FĂŒĂŸe haben sich ĂŒbrigens schon wieder erholt und darum werde ich dann also  morgen wieder tanzen gehen💃


Herzliche GrĂŒĂŸe
Euere Kerstin
💃💃💃


* dieser Beitrag kann indirekt Werbung ohne Auftrag enthalten, (Markennennung, Ortsnennung,  oder Verlinkung, Hotel und Eintritt selbst bezahlt)

26 Kommentare:

  1. Ein herrlicher Bericht, der viel Bewegung und Freude austrahlt.
    Weiter so, meinen Erika mit Ayka und grĂŒssen ein "bisschen neidisch"

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin, dieser Tanz hat so viel Lebensfreude. Man sieht den Teilnehmern an, wie sie das Festival genießen.
    Liebe GrĂŒĂŸe von Ingrid, der PfĂ€lzerin

    AntwortenLöschen
  3. Sportlich, sportlich ,wĂŒrde ich sagen! Bei deinem interessanten Bericht ist die Freude zu spĂŒren und obendrein hĂ€lt es fit. Da fĂ€llt mir ein: ich mĂŒsste mich auch wieder sportlich betĂ€tigen - da hole ich doch gleich meine Hula Reifen heraus! 😉
    Sende liebe GrĂŒĂŸe ins Wochenende
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, liebe Kerstin. Da zuckt es uns doch auch schon in den Beinen und viele Erinnerungen (allerdings an die USA, wo man uns in jungen Jahren "gezwungen" hat mitzumachen) werden wieder wach. Ganze drei Tage ist natĂŒrlich ein TrĂ€umchen und dabei noch den eigenen Stundenplan nach Lust und Laune zusammenstellen, da muss das Herz ja vor Freude springen. Ich freue mich fĂŒr dich, dass du diese Gelegenheit genutzt hast und so viel Freude am tanzen hattest. Die Bilder zeigen es einfach!
    Liebe WochenendgrĂŒĂŸe
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    drei Tage lang das Tanzbein schwingen, das hört sich fantastisch an.
    Tanzen macht so viel Freude.
    Ich habe inzwischen auch eine Gruppe gefunden und freue mich schon sehr darauf.
    Viele liebe GrĂŒĂŸe von
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hej Kerstin.
    Wat een heerlijke dagen heb je gehad en op een prachtige locatie.
    Fijn om zo'n mooie danshobby te hebben.
    Leuk verslag heb je gemaakt.
    Fijn weekend.
    Lieve groet Willy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    oh das war bestimmt ein Traum. Ich habe mal mehrere Jahre Country Line-Dance gemacht und war da auch auf diversen Veranstaltungen. Das ist so toll. Dieses Festival im Europapark muss der absolute Wahnsinn gewesen sein.
    Liebe GrĂŒĂŸe Carolyn

    AntwortenLöschen
  8. Wow, liebe Kerstin, du hast meine vollste Anerkennung. FrĂŒher war ich ja auch echt tanzverrĂŒckt. Das hat sich aber im Laufe der Jahre gelegt. Heute wĂŒrde ich das auch gar nicht mehr schaffen.
    Dir scheint es ja wirklich viel Spaß gemacht zu haben und schöne Bilder hast du mitgebracht.
    Vielen Dank auch fĂŒr den schönen Leuchtturm.
    Liebe GrĂŒĂŸe - Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wow, so etwas machst du, liebe Kerstin!?! Das finde ich toll. Ja, mir ist Line Dance durchaus ein Begriff. Ich habe das frĂŒher mal fĂŒr kurze Zeit gemacht. Leider konnte ich meinen Mann, den ich schon sehr frĂŒh kennengelernt habe, nie fĂŒrs Tanzen begeistern, so ist das Tanzen an sich auch bei mir völlig eingeschlafen. Ich bereue das heute sehr. Ich hĂ€tte einfach ohne ihn weitertanzen sollen. Er hĂ€tte das auch ĂŒberlebt und ich hĂ€tte meinen Spaß gehabt. Ich war ĂŒbrigens noch nie im Europa Park Rust. Gehören diese italienisch wirkenden Ruinen zum Park? Die Videos habe ich mir alle angeguckt. Das letzte erinnert ein bisschen an den irischen Steptanz - ohne Step. Absolut mitreißend ist auch die Samba (sofern es eine ist) mit den beiden EinzeltĂ€nzern.
    Weiterhin viel Spaß und herzliche GrĂŒĂŸe
    Elke
    P.S. Dein Beitrag hat so richtig gutgetan.

    AntwortenLöschen
  10. Ja ich kenne Line Dance und mehrere Kolleginnen animieren mich immer wieder ich soll doch auch mitmachen. Meine Schwester hat auch selber eine eigene Truppe. Drei Tage durchgetanzt habe ich schon lange nicht mehr, ĂŒberhaupt sollte ich wieder einmal zum Tanzen gehen, aber ich ziehe den Paartanz vor.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe 2 linke FĂŒĂŸe;0) Lust habe ich nicht bekommen, aber dein Beitrag war wirklich schön. Aber du hast wirklich toll getanzt:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  12. Wow, da habt ihr ja wirklich echt viel erlebt, wird euch lange im GedÀchtnis bleiben. LG Romy

    AntwortenLöschen
  13. wow Kerstin
    du machst Line Dance ?
    sehr schön..
    ich bin fĂŒrs tanzen vollkommen unbegabt
    ich war zwar in der Tanzschule .. damals so mit Mittel - und Abschlussball (von der Schule aus)
    aber das wars auch schon
    ich habe z.B. nie erkennen können (außer beim Walzer)
    was man auf das MusikstĂŒck jetzt tanzt ;)
    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Das war eine herrliche Zeit, die du erleben konntest liebe Kerstin, tanzen befreit und gibt ein gutes GefĂŒhl, dass du ausgekostet hat.
    Ich war in jungen Jahren kurzfristig mal im Tanzturnier, aber aus KostengrĂŒnden konnte mir meine Mutter das damals nicht
    weiter finanzieren, wer weiß wenn....ein Traum...
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich nach jeder Menge Spaß an liebe Kerstin.
    Eine tolle Location und dann so viele Gleichgesinnte, das kann nur gut sein.
    Und irgendwie macht es Lust aufs Ausprobieren.
    Dir heute viel Freude beim Tanzen, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Was fĂŒr ein schöner Bericht. Dankeschön.
    In unserer Kleinstadt gibt es gleich zwei Line-Dance-Gruppen. FĂŒr mich ist das allerdings leider nix, denn ich verheddere mich immer schrecklich bei den einzelnen Tanzschritten und wĂŒrde jede Tanzgruppe durcheinander bringen. Also schaue ich lieber nur zu, das aber sehr gern.
    So wĂŒnsche ich dir/euch weiterhin viel Spaß am Tanzen
    und ein schönes Wochenende
    die Mira

    AntwortenLöschen
  17. Wow, liebe Kerstin, drei Tage tanzen... wie klasse und den Spaß sieht man allen Teilnehmern an. Aber auch in diesem Rahmen in der Location war das sicher eine ganz andere Erfahrung und besondere Freude mit dieser großen Anzahl Tanzbegeisterter gemeinsam zum Rhythmus der Musik zu performen. Danke dir fĂŒr diese schönen Bilder und EindrĂŒcke.
    Dir wĂŒnsche ich heute viel VergnĂŒgen beim Tanzen und sende einen lieben Sonntagsgruß, Marita

    AntwortenLöschen
  18. (Cowboy) Hut ab, liebe Kerstin! ;-) Da musst Du aber eine Kondition haben, der Wahnsinn! 58.0000 Schritte, ich kipp um! Aber wahrscheinlich hast Du gerade WEGEN Deines Hobbys so eine gute Kondition! Ich finde Line Dance sehr schön, seh das gerne! Es sieht so leichtfĂŒĂŸig aus. Das waren bestimmt tolle Tage mit Gleichgesinnten, wenn man sich austauschen und viel Neues lernen kann! Werden diese Workshops und das Festival im nĂ€chsten Jahr wieder stattfinden?

    Ich wĂŒnsche Dir und Deinen Lieben einen gemĂŒtlichen Sonntag, ganz liebe GrĂŒĂŸe auch an Helga,
    Lony x

    AntwortenLöschen
  19. Wow, meine Achtung hast Du, in so kurzer Zeit soviel Schritte getanzt. Ich tanze auch gern und verstehe den Spass den Ihr hÀttet. Tanzende Gedanken zu Dir, herzlichst KlÀrchen

    AntwortenLöschen
  20. Super! Ich kann das gut nachvollziehen, dass du so gern tanzt! Mir geht es genauso, ich gehe hawaiianisch tanzen und (seltener) Bauchtanzen. Die Musik und die Bewegungen dazu, sich Choreos merken etc., das macht richtig fröhlich und hÀlt gesund :-))
    Line Dance wĂŒrde mir sicher auch gefallen!
    lg

    AntwortenLöschen
  21. Das war bestimmt ein tolles Erlebnis, und schön dass wir hier daran teilhaben können. Toll, dass du die Videos und Bilder von eurem Treffen zeigst. Ich kann mir vorstellen, dass diese Art zu tanzen viel Spaß machen kann.
    Ich wĂŒnsche dir und Helga einen guten Start in die neue Woche. LG Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Oh das sieht so toll aus in den Videos! Richtig professionell! Ich mag diese Art von Tanz auch sehr, habe es aber selber noch nie ausprobiert.
    Liebe GrĂŒĂŸe und eine tolle Woche fĂŒr dich
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    wie, das hört sich such ja super spannend aber auch anstrengend an.
    Man merkt dem Beitrag deine Leidenschaft an und ich kann mir
    direkt vorstellen wie toll die Stimmung war. 😊

    Viele liebe GrĂŒĂŸe deine nĂ€hbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  24. Oh wow, ich finde das sieht immer so unheimlich schwierig aus und ich bewundere die TĂ€nzer*innen das sie genau wissen wohin sie ihre FĂŒĂŸe setzen und nicht aus dem Takt kommen.
    Ein tolles Hobbie, schön das Du uns davon mal etwas erzÀhlt hast,
    liebe GrĂŒĂŸe
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  25. Danke fĂŒr dne schönen Bericht. Das muss wirklich schön gewesen sein .
    Vielen Dank fĂŒr´s teilen :)) Es war mir eine große Freude es zu lesen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  26. Was fĂŒr ein Spaß fĂŒr Euch, liebe Kerstin!
    Vor gaaaanz langer Zeit habe ich, in meiner Ausbildung zum Übungsleiter, einige Stunden dieses tollen Tanzes gelehrt bekommen.
    Ich kann mich daran erinnern, dass es ganz toll war. Danke fĂŒr den klasse Bericht, der Erinnerungen wachgerĂŒttelt hat.

    Liebe GrĂŒĂŸe an Euch

    Monika

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknĂŒpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server ĂŒbermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhĂ€ltst du in meiner DatenschutzerklĂ€rung und in der DatenschutzerklĂ€rung von Google.

Wir freuen uns sehr ĂŒber jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafĂŒr ganz lieb bei Euch bedanken !