Donnerstag, 4. Januar 2018

Fondue chinoise

von Kerstin


Guten Morgen und ein fröhliches, kreatives, gesundes neues Jahr...ja..., das wünsche ich Euch von Herzen


Wir hatten einen schönen Silvesterabend. Mit lieben Freunden haben wir auch dieses Jahr mit einem Fondue chinoise beendet. Wir lieben es einfach und freuen uns heute schon wieder auf das Nächste, denn wir essen es eigentlich nur an Silvester


Kleine Glücksbringer dürfen natürlich an diesem Tag auf keinen Fall fehlen, darum habe ich für jeden ein kleines Schweinchen gehäkelt, das hoffentlich sauviel Glück bringt. *Hier* habe ich die Anleitung dafür gefunden


Meine Schwiegereltern haben in den 60iger Jahren für längere Zeit in Hongkong gelebt, dort ist auch mein Mann geboren und aus dieser Zeit stammt auch das schöne Geschirr


Auch das Rezept für das Fondue hat meine Schwiegermutter von dort mitgebracht. Sie hat es vor langer Zeit für mich per Hand aufgeschrieben (ich denke es ist gut lesbar). Ich nehme gerne Rinder- und Schweinelende zu gleichen Teilen und setze anstelle der Fleischbrühe immer Gemüsebrühe auf


Damit wir das Fleisch in so dünne Scheiben schneiden können frieren wir es ein. Im angetauten Zustand läßt es sich dann wunderbar mit der Brotschneidemaschine in hauchdünne Scheiben schneiden


Das Fleisch wird dann auch schnell gar wenn man es in die heiße Brühe taucht. Abgerundet wird das Ganze mit verschiedenen Saucen ganz nach eigenem Geschmack (wir hier auch mit Erdnüsschen und Eigelb)


Das Beste finde ich allerdings daran ist der "Chow-fan", der gebratene bunte Reis. Hier werden nach und nach Frühlingszwiebeln, Shrimps, Karottenstückchen, Schinkenwürfel, Omlettewürfel, Soja- oder Bambussprossen und der Parboild-Reis (ja, den billigen, mein Mann schwört auf diesen Reis wenn er den Cow-fan zubereitet) im Wok angebraten


Na, Appetit bekommen ? Vielleicht probiert ihr es einfach selber mal aus, es schmeckt echt lecker und ist eine schöne Alternatvie zum herkömmlichen Fondue


Achja... und dann gibt es natürlich am nächsten Tag noch die leckere Suppe, denn aus der Gemüsebrühe ist am Ende eine Suppe geworden die Ihr dann ganz nach Euerem Geschmack noch mit dem restlichen Fleisch und Gemüse oder wie wir mit chinesischen Pilzen und Glasnudeln essen


Herzliche Grüße
Kerstin
♥♥♥

verlinkt mit: *Niwibo sucht...*   alles rund ums neue Jahr und *liebste Masche*

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Kerstin,
    ich liebe Fondue und hätte mich am liebsten bei Dir mit eingeladen. ;-)))))
    Toll sieht das aus! Das Geschirr Deiner Schwiegereltern ist ja ein Traum! Diese Farben - wow!
    Und auch die Schweinchen von Dir sind soooooo süß. Die bringen bestimmt "sau"-mäßig viel Glück. :-)
    Alles Liebe für Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Geschirr , gefällt mir sehr gut. Das Schweinchen ist wirklich süß .
    Fondue finde ich klasse, esse dann aber leider immer mehr Brot weil das so lange dauert :))
    LG heidi die Dir ganz viel Glück für 2018 wünscht

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin, das Fondue sieht wunderbar aus und schmeckt sicher auch so. Das schöne Geschirr ist mir auch gleich ins Auge gestochen. Als Asien Reisende bekomme ich gleich wieder "Gusto", auch in Hongkong war ich schon.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Boa....ich hoffe du bist jetzt erschrocken...durch mein Magengrummeln *gg* Also das ist ja wirklich mal ein tolles Fondue, und weisste was? Ich habe zwei Fondues aber das letzte Mal gemacht habe ich es vor guten zwanzig Jahren^^ Das sollte ich echt mal abändern, von daher habe ich es mir erlaubt dein Rezept (Bild) zu kopieren und in meinen Rezeptordner zu packen. Hoffe das ist in Ordnung für dich.

    So, und nun möchte ich dir und all deinen Lieben doch nochmal alles Liebe sowie Gute für 2018 wünschen.

    Ihr seid wirklich toll reingekommen und auch das Schweinderl ist sowas von ♥ig. So wie auch die Karten (?)am Platz. Schaut sowas von einladend aus, da möchte man sich sofort hinsetzen und gemütlich zusammen speisen.

    Ganz viele superliebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    mmmhm, das schaut alles super lecker aus.
    Macht Hunger auf Mittagessen...
    Aber heute gibt es hier Pfannkuchen.
    Ich denke, das werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Dir wünsche ich einen schönen Tag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,
    das hört sich aber toll an. Ich hatte noch nie Fondue, sollte ich wohl mal ändern! Und so schön schaut der Tisch aus, da hätte ich auch gerne Platz genommen. Bei uns bzw. bei Freunden (wir wechseln immer durch) gab es Raqulette und wir waren auch eine lustige Runde, so dass die Zeit bis Mitternacht schnell vorbei ging.
    LG zu Dir und einen wunderschönen Januar
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,

    dein schöner Post erfreut mein Herz.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Fondue chinoise essen wir auch jedes Jahr. Meist dann, wenn alle zu Hause sind...
    alles Gute im neuen Jahr! - auch für Mama Helga
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Als Vegetarier bin ich da jetzt nicht ganz soooo angetan....aber das Geschirr ist ja der Hammer! So was von schön!!!!
    Für das neue Jahr auch von mir sauviel Glück an Euch!!!! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  10. Ach Kerstin, jetzt hast du mir aber Appetit gemacht ... es sieht "sauguad" aus und ich bin vom Reis schon schwer begeistert ... das passende Geschirr dazu, ist natürlich der Oberhammer!
    Dir auch ein tolles neues Jahr,
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Wenn dieses leckere Fondue dann auch noch auf echtem chin. Porzellan serviert wird, dann schmeckt es mit Sicherheit doppelt so gut, liebe Kerstin.
    Auf jeden Fall zeigen deine Fotos, dass ihr einen wunderschönen Silvesterabend gemeinsam verbracht habt. :-)

    Ich muss auch mal wieder den Wok hervorholen, habe ihn in letzter Zeit viel zu wenig benutzt und jetzt mit deinem gebratenen Reis mir aber wieder Appetit geholt.

    Was für eine tolle Idee mit dem gehäkelten Schweinchen. Auch als Sticker im Glückkleetopf macht es viel her. Vielen Dank für den Link, liebe Kerstin.

    Ich wünsche dir ein frohes und gesundes neues Jahr mit vielen schönen Momenten.

    Ganz liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    auch für dich ein gutes neues Jahr! Möge in Erfüllung gehen, was du dir für 2018 erhoffst und möge kommen, was du für deinen Weg brauchst.
    Ich bin zwar nicht so ein Fondue-Fan (hab es nicht so mit Fleisch), aber deine Fotos habe ich mir gerne angeschaut. Das sieht so schön aus, wie du alles vorbereitet hast. Auch deine Fensterdeko ist klasse. Und besonders gelungen finde ich das letzte Foto *lach*. Spitze!

    ∗♥∗❄∗❉∗❄∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes, gesundes neues Jahr. Ihr habt das alte Jahr sehr lecker verabschiedet. So schöön hast du den Tisch gedeckt. Das Geschirr ist klasse. Deine Gäste haben sich bestimmt sehr wohl gefühlt. Wie schön das jeder so ein süßes Glücksschwein bekommen hat.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. mmmmmmh ... das sieht nach einem leckeren Silvesteressen aus :-)
    Jetzt will ich dir und deinen Lieben auch noch ganz herzliche Grüße zum neuen Jahr da lassen - und euch viel Glück und Gesundheit wünschen.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kersitn,
    guten Morgen und auhc Dir noch ein fröhliches, glückliches, kreatives, friedliches und vor allem gesundes Neues Jahr!
    Das Fondue sieht köstlich aus!
    Nun noch eine kleine Info am Morgen ... Herzlichen Glückwunsch, denn auch Du bist bei den Gewinnerinnen meiner Bloggeburtstagsverlosung! Schau doch mal im heutigen Post vorbei ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    das schaut toll und sehr lecker aus, so kenne ich Fondue wirklich nicht, schön dass du uns die familiäre Tradition zeigst und die Schweinchen finde ich ganz ganz zauberhaft
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin, das war bestimmt lecker !
    Ich wünsche dir ein schönes 2018 und mir, dass du weiterhin so
    schöne Posts für uns schreibst !

    ♥lichst Rosine

    PS: Das Schweinchen ist so süß

    AntwortenLöschen
  18. wunderschön ist das Geschirr und die süßen Glücksschweinchen ;)
    alles sieht und hört sich sehr lecker an
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kerstin,
    alles Gute für 2018!
    Ich habe einmal diese Art des Fondues bei Freunden gegessen und es hat mir sehr geschmeckt, leider war mein Mann so gar nicht dafür zu begeistern.
    Ihr hattet bestimmt einen schönen Abend, Du hast es ja toll vorbereitet mit dem wunderbaren Geschirr und den Schweinchen.
    Ihr seid ja eine weitgereiste Familie.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,
    hmmm, das sieht ja alles super fein aus ... ABER das Häkelschwein hat es mir besonders angetan. So süß!
    Hab eine wundervolles neues Jahr! Glück, Freude, Gesundheit und Kreativität!!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Ach, das war bestimmt sehr lecker und es hat in der Wohnung nicht so gestunken, als wenn es im Fett gebraten wäre?
    Diese Idee sollte ich mir merken und vielleicht Dich noch einmal wegen der dazu passenden Soßen befragen und Deinen Mann zur Zubereitung des Reises? Aber eigentlich hast Du ja schon dem Beitrag eine ausführliche Anleitung hinzugefügt!
    Die Suppe schmeckte bestimmt auch köstlich, mmm.....
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kerstin,
    das macht echt Appetit! Schön sieht das aus und sicherlich war es sehr lecker. Die kleinen Schweinchen werde ich mir merken...total süß! Hier gibt es immer Hl. Abend Fondue. So ganz "normal", mit Fleisch und Soßen...da freuen wir uns dann schon immer drauf und überlegen, ob wir es nicht auch mal an anderen Tagen machen....aber irgendwie gehört es bei uns zu Weihnachten;)
    Ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    das war wirklich ein interessanter und appetitanregender Post. Das Häkelschwein ist ein tolle Idee, die ich sofort in meinem Hinterkopf abspeichere, denn das nächste Silvester ist ja schon sicher ;-) . Das Geschirr und die leckeren Gerichte sind es wert in der Familie gut gehütet zu werden.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,
    WOW, das ist ja eine schöne Geschichte und dein gedeckter Tisch ist echt der Hammer!!
    Danke dir für die leckeren Rezepte, die möchte ich auch mal nach kochen.
    Du Liebe ich wünsche dir ein wunderschönes neues Jahr und fühle dich ganz lieb von mir umärmelt und gedrückt!

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,
    toll, das ich das jetzt hier so bei dir sehe. Ich habe in einem chinesischen Kochbuch dieses Fondue gesehen. Da hieß es, chinesischer Feuertopf. Ich denke, es ist das selbe. Korrigiere mich, wenn ich mich irre.
    Nun essen wir fast alle kein Fleisch mehr, so dass ich mir mal Gedanken machen sollte, so was vegetarisch zu machen. Ich habe Fondue eigentlich immer sehr gerne gehabt. Und lecker klingt dein Post schon. Ihr hattet bestimmt viel Spaß.
    Ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr und schicke dir
    liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Kerstin,
    wir haben uns in den letzten Jahren immer dem Racelette verschossen, wohl auch der Kinder wegen, wenn ich deine Bilder dein einladend gedeckten Tisch so sehe,.... !!!
    Ja, ja und rosa darf jetzt auch bald wieder einziehen, die Schweinchen sind ja herzallerliebst!!!!
    Bis dann, lass dich drücken
    Gabi

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein herrliches Geschirr, liebe Kerstin! Wir lieben es auch gemeinsam Raclette zu essen. Es ist immer so wunderbar gemütlich! Liebe Kerstin, ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein fröhliches, glückliches, gesundes und friedliches 2018. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Kerstin!

    Was für ein toller Post. Also erstens läuft mir gerade
    das Wasser im Mund zusammen. Ich bin gar nicht son großer
    Fan von Fondeu aber deins kling voll lecker und ist mit
    der Brühe auch nicht so fett wie das Herkömmliche. Aber
    der Knaller ist natürlich der Reis. Der wird nachgekocht!
    ABER die Kirsche auf der Torte ist ja das Geschirr! Da
    geht mir als absoluter Geschirrfan glaich mal das Herzchen
    auf. Vielen Dank für den schönen Einblick!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kerstin,
    hm, wie lecker sieht das aus bei Euch. Dein Schweinchen ist total süß, muss ich mir gleich mal merken fürs dieses Jahr:)
    Und das Geschirr finde ich auch toll<3 Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  30. Ach liebe Kerstin,
    was für ein wundervoller Post...
    Der Tisch (mit der schönen Nähmaschine im Hintergrund) sieht so einladend aus und das Essen hört sich sehr lecker an.
    Die gehäkelten Glücksschweinchen sind natürlich das i-Tüpfelchen für diesen schönen Abend.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Kerstin, vielen herzlichen Dank für Deine Glückwünsche! Dein Rezept für Fondue ist außergewöhnlich und kling unheimlich gut. Sollte man wirklich einmal ausprobieren. Das Geschirr ist auch total schön. Ich würde das auch sofort verwenden.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  32. Ich weiß überhaupt nicht wann ich zuletzt Fondue hatte, liebe Kerstin.
    Aber beim nächsten Mal, werde ich mir dein bzw. das deiner Rezept Schwiegermama raussuchen!
    Und zum Schluß muss ich noch doof fragen: Weshalb heißt es Cow-fan?
    Den Reistopf kenne ich so ähnlich auch aus meiner Kindheit, außer den Schrimps und Sprossen darin.

    Lecker und jetzt hab ich Hunger ;-)
    Liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Kerstin,
    das sieht wirklich nach einem gelungenen Abend aus. Ich koche öfters mal was im Wok und mag chinesische Gerichte sehr gerne. Vielen Dank für das Rezept. Die Teller sind ja echt klasse.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  34. Das schaut toll aus, war bestimmt ein super schöner Abend! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafür ganz lieb bei Euch bedanken !