Mittwoch, 22. Mai 2019

Häkelnetze

von Kerstin

*dieser Beitrag kann indirekt Werbung ohne Auftrag (Markennennung, Ortsnennung, Verlinkung ) enthalten.



Hallo und einen fröhlichen guten Morgen. Heute habe ich Euch eine kleine feine Häkelarbeit mitgebracht.


Damit man beim Wocheneinkauf auch auf die dünnen Plastikbeutel verzichten kann habe ich mir kleine Netze gehäkelt.


Sie haben einen schmalen, geraden Boden und oben einfach einen Bändel aus einer Luftmaschenkette, damit  das Obst und/oder Gemüse nicht herausfallen kann.


Ich habe sie schon erprobt und finde sie praktisch, denn man kann durch die Löcher auch gleich erkennen was darin ist. Habt Ihr auch Lust bekommen, Euch so ein Netz zu häkeln?


*Hier* oben in der Headerleiste habe ich die Anleitung für Euch verewigt. Wollreste kann man übrigens dafür auch wunderbar verwenden. Gefällt Euch die Idee ? Na, dann ran an die Häkelnadel, oder ihr schaut  schnell bei den *Bärbel`s* vorbei, denn dort gibt es ein "Bärbel-rundum-Carepaket"zu gewinnen. *Bettina* hat nämlich auch fleissig gehäkelt....!


Herzliche Grüße
Euere Kerstin
♥♥♥

verlinkt mit: *Creadienstag*, *froh und kreativ*, *Bärbels*,
                       *Hot*

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ach, die sind ja klasse! DAs erinnernt mich an eine solche Netztasche, die ich in jungen Jahren mal von meinem Papa bekommen hatte :O) Die war winzig klein, aber ein richtiges Raumwunder, was da alles reinpaßte ....
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ist wirklich eine klasse Idee die man aufgreifen sollte. Ich hasse es nämlich auch immer wenn man Plastikbeutel bekommt. Am Wochenmarkt nehme ich da schon immer Beutel mit, aber solche Häkelbeutel sind einfach genial. Danke dir für die Inspiration.

    Wünsche dir einen tollen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,

    Deine Häkelbeutel gefallen mir wahnsinnig gut, superschöne Idee.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kersin,
    immer mehr sieht man diese gehäkelten oder gestrickten Netze, finde ich so Klasse. Ich nehme schon seit über einem Jahr keinen Plastikbeutel mehr, sondern hab meiste einen genähten Stoffbeutel dabei - und wenn nicht? Na dann muss ich es halt im Rucksack oder mit den Händen tragen, wäre nicht das erste Mal 😉
    Herzliche Grüße, Martina
    (PS - der Kuchen mit Äpfeln war lecker, Samstag morgen gebacken, Sonntag Abend war alles weg)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    deine farbenfrohen Netze sind nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Müllvermeidung, sondern auch noch ein schöner Hingucker.
    Man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen, wie wichtig es ist, dieser Verschwendung einen Riegel vorzuschieben.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee :)) Bin echt begeistert . Klasse.
    Danke für die Anleitung ;)
    Ein Häkelnetz habe ich auch.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee - ich habe so Gemüse- und Obstsäckchen über Instagram vor einiger Zeit gewonnen - ich möchte sie nicht mehr missen. Gehäkelt sehen sie auch toll aus - und es kann gar nicht wichtig genug sein, dem Plastikwahn zu entsagen ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    das ist eine gute Idee.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    Hab vielen Dank für den schönen Post und die passende Anleitung dazu. Deine Häkelnetze sind einfach super praktisch und schön. Dein Netz ist hier auch immer bei meinen Marktgängen dabei. Ganz toll. 😊 Hab einen wunderschönen Tag und fühle dich ganz lieb von mir umärmelt.
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    diese Häkelnetze sind Klasse! Ich hab sie auch - in der gestrickten Version und möchte sie nicht mehr missen. Vielleicht werde ich nach deiner Anleitung noch weitere häkeln.... viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    tolle Idee und sieht auch noch gut aus. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,

    ein solches Häkelnetz habe ich noch von meiner Mama hier in der Schublade liegen und benutze es auch gerne zum Einkaufen.
    Eine schöne Idee und du bist mit den vielen Netzen jetzt bestens gerüstet, um all deine Sachen beim Einkauf zu verstauen.
    Diese ganzen Plastiktüten gehören sowieso abgeschafft.

    Vielen Dank auch für deine Anleitung. Mal sehen, ob ich mich nicht auch aufraffen kann, um mal wieder zur Häkelnadel zu greifen.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Gerade habe ich schon bei Bettina kommentiert. Früher sind wir nur mit Einkaufsnetzen los gezogen. Noch habe ich keins gehäkelt, aber Stoffbeutel habe ich immer dabei, schon bevor für die Plastetüte gezahlt werden musste.
    Sehr schöne Aktion
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. liebe kerstin,
    genial! ist schon gedruckt.... war auch grad bei bettina drüben... die sind superschön geworden, danke für die anleitung, ganz LG, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin,
    wahsinn, was für eine Idee und Äpfel und co. bringt man dann auch bestimmt ohne Dellen oder Beulen nach Hause, so gut eingepackt !
    Ich hab genug Restewolle da ;O))
    Servus du Liebe,
    bis dann
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Die Idee ist einfach klasse liebe Kerstin,
    werde sofort ausprobieren, danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  17. das ist ja auch wieder eine schöne Idee. Danke für die Bilder dazu und die Anleitung.
    Ich werde jetzt öfter mal auf deinen Header schauen :-)

    Und noch ein lieber Gruß an Helga.
    Danke für das Kürbissuppenmuster :-) Ich habe mir deine schöne Anleitung natürlich gerne aufgehoben. Irgendwann werde ich es bestimmt mal ausprobieren - und dann natürlich auch zeigen.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    deine Häkelnetze sehen toll aus. Die Farben gefallen mir sehr gut. Aber da passt bestimmt auch eine Menge rein. Mit einem etwas breiteren Boden habe ich mir auch schon ein Netzt gehäkelt. Ich habe es eigentlich immer als Reserve in der Einkauftasche. Es soll ja vorkommen das Frau gelegentlich mehr einkauft als sie eigentlich wollte ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Kerstin,
    solche Häkelnetze kenne ich noch von meiner Mama, sie hat sie auch immer zum Einkaufen benutzt.
    Schön schauen Deine Netze aus und die Idee sie wieder aufleben zu lassen finde ich toll, jetzt bist Du für den nächsten Einkauf bestens ausgestattet.
    Ich mag diese Plastiktüten auch nicht, auch nicht das dass Obst und Gemüse teilweise noch in Plastik eingeschweißt ist, das müsste sowieso abgeschafft werden.
    Zum Einkaufen benutze ich ein Weidenkörbchen und von Tiger-Rita habe ich zwei große Einkaufstaschen geschenkt bekommen. Da ich weder stricken noch häkeln kann, habe ich mir für das Obst und Gemüse auch Netze gekauft.

    Einen schönen Donnerstag wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,
    ich habe schon ewig nicht mehr gehäkelt. Weiß nicht, ob ich das noch hinbekommen würde ;) So ein Netz hat ja immer Platz in der Einkaufstasche, falls man mal mehr eingekauft hat. Besonders schön, finde ich die fröhlichen Farben.
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Deine Einkaufsnetze sehen toll aus. Ich nutze auch schon lange Gemüse-und Obstnetze, da ich so wenig wie möglich Plastik haben möchte. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Kerstin,
    tolle Häkelnetze 😍 Da kann man aber auch wirklich alles reinpacken, klasse 👍😃
    Dir noch einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Kerstin,
    toll deine Netze. Ich habe auch gerade eins in Arbeit, aber mit rundem Boden. Deine mit geradem Boden gefallen mir aber noch besser. Da werde ich mich noch mal an die Arbeit begeben.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,
    Die Netze sehen super aus. Das ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Soo hübsche Obstbeutel hast du gewerkelt, liebe Kerstin! Da macht einkaufen bestimmt gleich doppelt so viel Spaß. Mal sehen, ob mich die Lust aufs Häkeln mal wieder überkommt... Bei deinen Netzen hab ich jedenfalls erstmals seit langem solch einen Impuls gespürt!
    Alles Liebe aus Rostrosenhausen,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/05/der-munchen-krimi-zwielichtige-tage-mit.html

    AntwortenLöschen
  26. Hübsch und praktisch zugleich. Deine Netze gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Kerstin!
    Das ist eine tolle Idee :-)
    Ich hab mittlerweile auch immer einen kleinen Stoffbeutel bei.
    Liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafür ganz lieb bei Euch bedanken !