Dienstag, 23. Februar 2021

Schöne Überraschungen und blühende Becher

🌷Einen wunderbaren guten Morgen wünsche ich Euch. Hach, ich freu mich so, denn der Frühling steht in den Startlöchern🌷
 

🌷Hier waren so herrliche Temperaturen so konnten wir bei 18 Grad im T Shirt unseren Kaffee auf der Terrasse genießen. Ich häkle gerade all meine Wollreste zusammen. *Hier* bei Marita habe ich nämlich neulich einen Becher gesehen und wusste sofort, dass ich auch einen machen will. Nun sind gleich zwei entstanden🌷
 
 
🌷Dafür habe ich meine Wollreste ein bisschen abgebaut und einfach munter drauflos gehäkelt mit doppelten Faden ist eine Luftmaschenkette entstanden und diese habe ich dann einfach durch die eingeschnittenen Teile des Bechers gewebt. Nun wollte ich aber auch gerne die umwickelten Jogurtbecher blühen sehen, so habe ich sie kurzerhand am Wochenende bepflanzt und auf einem Tablett mit Moos arrangiert🌷
 
 
🌷Meine gesammelten Wollreste habe ich übrigens farblich sortiert und noch andere Sachen gewerkelt, die ich Euch dann demnächst  zeigen werde🌷
 

 
🌷Eine wunderbare Überraschung möchte ich Euch nicht vorenthalten. Ich durfte mich freuen, denn ich bin die neue Besitzerin dieser schönen Juteblätter, die Marita vor ein paar Wochen *hier* gezeigt hat🌷
 


🌷Sind sie nicht schön? Ich habe mich sehr darüber gefreut und auch die selbstgestaltete und so feine Karte gefällt mir ausgesprochen gut, sie bereitet mir fortan glanzvolle Momente🌷
 
 
🌷Auch Claudia *klick* ist eine Überraschung geglückt als am Valentinstag diese Karte im Briefkasten lag🌷
 
  
🌷Vielen lieben Dank sage ich gerne auf diesem Wege noch einmal an euch beide🌷
 

Vorfrühlingsgrüße
Euere Kerstin
🌷🌷🌷
* dieser Beitrag kann indirekt Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennung, Ortsnennung oder Verlinkung)
 

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    die Jutebecher sehen einfach klasse aus. Was für eine tolle Idee.
    Auf dem Tablett ist eine kleine Frühlingsinsel auf dem Tisch entstanden.
    Wir haben die letzten Tage auch viel draußen gesessen um das herrliche Wetter zu genießen, das mir allerdings trotz der Freude darüber etwas unheimlich ist. +20° im Februar?! Und gleich mehrere Tage hintereinander... sind einfach nicht normal. Seuftz!
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee mit den Bechern, die habe ich doch gleich im Hirnkasterl abgespeichert (^_^)b Sind aber auch schön geworden und toll von die bepflanzt. Ich glaube ich muss diese Woche auch in eine Gärtnerei und mal ein wenig stöbern, mir noch mal etwas anderes ins Haus holen^^

    Die Juteblätter sind auch toll, mal etwas anderes und vor allem auch als Aussendeko noch toll zu gebrauchen. Da freue ich mich für dich dass du sie, neben den schönen Karten erhalten hast. Dazu dann noch das schöne Wetter für euch. So darf es gerne weitergehen, gell ;-) Wünsche ich dir bzw. euch jedenfalls und schicke liebe Grüsse rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine lustige Idee mit den Bechern und das Ergebnis ist echt gut, ich bin immer wieder verblüfft, wie aus so etwas simplen so was schönes entsteht. Ich freue mich, dass Du so reich beschenkt würdest, das ist einfach super,vor allem, wenn man so überrascht wird damit.
    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin!
    Das ist aber eine hübsche Resteverwertung! Und Deine Bepflanzung macht richtig Lust auf Frühling. Hier lässt er noch ein bisschen auf sich warten, wir haben es oft grau in grau bei nur 3-4 Grad. Aber es ist ja noch Februar, und der Frühling wird bestimmt noch kommen ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Oh was für eine tolle Idee - die gehäkelten Becher sind ja echt Klasse, ihr seid schon sehr kreativ, und schöne Geschenkideen entstehen so natürlich auch.
    Liebe Grüße an euch beide, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Die Becher sind ja total chic! Da werde ich doch gleich mal einen Abstecher zu Marita machen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine hübsche Idee. Wenn man so den Resten noch ein Leben
    schenken kann ist´s einfach schön :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kertin,
    sehr schöne Idee für Wollreste und mit den Frühblühern ein toller Hingucker.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    die Becher haben mich auch gereizt. Schön hast du die Idee umgesetzt. Die Luftmaschenkette finde ich super. 😁 Schwups, ist bei dir der Frühling eingezogen... .

    Viele liebe Grüße
    deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  10. Servus Kerstin, deine Becher sind eine schöne Dekoration und Restverwertung. Auch die Juteblätter gefallen mir sehr gut. Ich bin ja nicht so die Kreative aber ich finde diese Sachen immer toll.
    Heute haben wir endlich in Wien auch Sonne, es waren schon soooo viele trübe, kalte und nebelige Tage. Ich atme richtig durch.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Da ist wirklich der Frühling bei dir eingezogen. Die ganze Dekoration sieht so schön aus. Das grüne Moos und der Pinienzapfen geben dem ganzen ein hübsches natürliches Aussehen.
    Marita hat wirklich immer tolle Bastelideen und ich freue mich mit dir, dass du diese herrlichen Blätter gewonnen hast.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Die Blätter habe ich bei Marita schon bewundert und es freut mich wie schön du sie dekoriert hast.
    Ja liebe Kerstin den Frühling habe ich auch am Wochenende auf der Terrasse genießen können und ja, es tat sooo gut.
    Die ersten Frühlingsboten sind im Garten und ich bin schon ganz wuselig und möchte schon loslegen. Brrr
    Ich wünsche dir und Helga einen schönen Tag.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. ..ohh, liebe Kerstin,
    was für feine Überraschungen du mit der Post bekommen hast - jeder wie er es verdient ;O) - da freu ich mich gerne mit dir!
    Ich habe mir schon Material für die tollen Becher von Marita hergerichtet, nur der Becher fehlt noch, und auf die Idee Wollreste hier so geschmackvoll unterzubringen ist ja geradezu genial !!! Binich natürlich nicht drauf gekommen.
    Ich hoffe jetzt auch für ein Genussstündchen draußen, am besten mit Buch, lach !
    So liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Hej Kerstin, das sind ganz liebe Überraschungen die du bekommen hast. Da freut man sich, und über das schöne Frühlingswetter. Die gehäkelte Becher sind sehr schön. Fijne dag, lieve groet Willy

    AntwortenLöschen
  15. Oh, wie tut es der Seele gut! Frühlingsblumen in so schönen Bechern und am besten nach draußen. Das brauchen wir alle!
    Beste Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    eine wunderbare Idee, Wollreste für die Becher zu nehmen...das sieht klasse aus und die Hornveilchen sorgen für Frühlingsflair.
    Hab einen gemütlichen Abend - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja auch eine schöne Idee für Wollreste liebe Kerstin.
    Und ja, das Wetter war heute wieder herrlich.
    Glückwunsch zu der lieben Post und mach Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    da hattest du eine tolle Idee, für diese Becher statt Juteschnur selbstgehäkelte Luftmaschenschnüre zu verwenden!!! Und deine Frühlingsbecher sehen klasse aus!!
    Dann hast du noch so wunderbare Post bekommen. Hab noch viel Freude damit und eine schöne, gute Restwoche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine tolle Idee und Ausführung liebe Kerstin. Ich galube solche farbigen Becher eignene sich ganz toll für den Ostertisch, mal.
    Dir weiter so erfolgreiche Werke
    Ayka mit ihrer Begleiterin

    AntwortenLöschen
  20. Herrlich frühlingsfrisch, die Töpfe schauen wundervoll aus, so eine schöne Idee.

    Deine Überraschungspost ist umwerfend, genieße sie ...

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  21. Servus Kerstin,
    die Becher sehen ja großartig aus und die trau sogar ich mir zu! Ich freue mich wie du darüber, dass sich der Frühling bemerkbar macht und auch, dass du die tolle Idee beim DvD zeigst! Danke dafür und lieben Gruß!
    ELFi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Kerstin,
    die Becher gefallen mir sehr gut, die Idee ist klasse. Erste Sonnenstrahlen und Frühlingsblumen - da steigt die gute Laune und die Seele wird gestreichelt.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Kerstin,
    die Becher sind aber schön geworden. Man hat so viele Wollreste rumfliegen und weiß gar nicht was man damit tun kann. Siper Idee
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,

    gesehen, für gut befunden und die tolle Idee sofort in die Tat umgesetzt....genial, denn diese gehäkelten Kordeln machen viel her und verzieren wunderschön die Joghurtbecher. Daran sieht man, dass man nicht immer alles gleich wegwerfen sollte.
    Die Juteblätter, so etwas habe ich bisher noch nicht gesehen, sind der Hammer und haben einen würdigen Platz bei dir gefunden.

    Ich freue mich mit dir auch über die wunderschönen Karten. :-)

    Liebe sonnige Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  25. liebe kerstin, liebe helga,
    ersteinmal vielen lieben dank für eure herzlichen kommentare bei mir :0) das sind ja tolle fotos, die becher sind klasse geworden und das Juteblatt sieht echt schön aus, sehr dekorativ!das sieht aber nach frühling aus, hier ist es diesig und kühl, nix mit frühling :0) ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  26. Huhu die Damen,
    eine schöne BecherIdee, sieht richtig edel aus und überhaupt ist hier der Frühling eingekehrt. Wunderschön die Blütenpracht.
    Ab dem nächsten Post ist es bei mir auch Frühling, den Winter haben wir nun um die Ecke gebracht und jetzt hätte ich es auch gerne Frühlingsbunt....
    Ich stöbere jetzt gleich noch ein bisschen bei Euch weiter.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  27. hübsch sehen deine bepflanzten Becher aus. Die Idee mit den Wollresten finde ich auch toll.
    Danke für den Tipp :-)
    Und schöne Post hast du erhalten. Sowas ist doch immer eine Freude.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine tolle Idee Wollreste zu nutzen. So schön deine eingewickelten Blumenbecher. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  29. "Becherweben" - eine klasse Idee und schaut super aus!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  30. Ich glaube, das kriege ich auch noch hin, so einen Becher zu umhäkeln mit Luftschlangen - was für eine pfiffige Idee!
    Die Juteblätter sehen interessant aus, sehr schön zum Dekorieren und die Stiefmütterchen im Moostablett sehen auch adrett aus! Oh Frühling komm', ich erwarte dich mit offenen Armen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Kerstin,
    toll schaut's aus und wie praktisch die Idee ist. Hat meinen keinen passenden farblichen Übertopf, so kann man sich den einfach ganz schnell selber machen. Das geht bestimmt auch mit fertigem dicken Garn ohne lästige Luftmaschenhäkelei - obwohl man da ordentlich Wollvorrat abbauen kann.
    Ich hab' bei uns nur noch nie solche durchsichtigen Plastikbecher gesehen, aber ich werde die Augen aufhalten. *G* Die Blümchen sind übrigens gestern auf der Terrasse ebenfalls eingezogen, etwas Frühling musste unbedingt sein.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  32. wow
    die Becher sind ja toll geworden
    und so schön dekoriert
    sehr schön auch die liebevollen Geschenke

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  33. Wow! das ist ja ein tolles DIY, ich habe es mir gleich abgespeichert und hoffe es bald umsetzen zu können. Du hast es toll umgesetzt, liebe Kerstin, mit Häkelschnüren und dabei die Reste weghäkeln, finde ich ganz praktisch. Danke für den Link zur Anleitung ;-)))
    Die Juteblätter sind ja auch sehr interessant gearbeitet und die Karten sind so liebevoll gemacht. Hach, bei Dir gibt es so viel Schönes zu entdecken, danke fürs Zeigen.
    Ich schicke Dir viele liebe Grüße und wünsche einen gemütlichen Abend.
    ♥Traudi.♥

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafür ganz lieb bei Euch bedanken !