Dienstag, 18. Mai 2021

Eine Gartenutensilienaufbewahrungstasche

 was für eine Überschrift 😂

💜Hallo und guten Morgen Ihr Lieben. Schön dass ihr wieder vorbeischaut💜
 
 
💜Endlich ist sie nun fertig meine Gartenutensilienaufbewahrungstasche. *Hier* und *hier* habe ich Euch ja schon meine Wollrestehäkelluftmaschenkettenprojekte (was für ein Wort 😂) vorgestellt. Als ich dann die kleinen Körbchen häkelte kam mir diese Idee hier:
 

💜Ich habe eine kleine Tasche und einen Boden aus einem Jeansrest mit verarbeitet. Stempeln auf Stoff war übrigens ein kleiner Versuch und nun darf die Tasche auf der Tasche auch einfach schräg sein, gerade ist ja auch manchmal langweilig oder ?😂
 

💜Gehäkelt habe ich diesmal in Runden und mit festen Maschen 💜
 
 
💜Am Ende habe ich die Nähmaschine bemüht und den Boden aus Jeansstoff und die Tasche aufgenäht. Ein bisschen Schnickschnack dran...und fertig! 💜
 

💜Nun habe ich immer alles griffbereit wenn wieder mal ein Zweig eingekürzt werden muss💜


💜Mama Helga war natürlich auch wieder fleissig am Stricken und so sind frühlingsfrische, helle neue MojoSocken entstanden 💜


Herzliche Grüße
Euere Kerstin und Helga

💜 💜 💜

Kommentare:

  1. Hallo,
    so schöne Sachen sind wieder gewerkelt worden bei euch. Die Socken sind so toll und die Idee mit der Gartentasche to go ist klasse. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen ihr beiden!
    Ach sind die langen Wortkreationen klasse. Damit konnte ich mich als Mädchen stundenlang aufhalten!
    Ein geniales Exemplar ist da entstanden, so was brauch ich auch, dann muss man Schere, Zwirn, ... nicht immer einzeln aus der Garage tragen 👍🏻
    Ihr scheint herrliches Wetter zu haben!
    Hier ist es wie im April - Sockenwetter 😀
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin, liebe Helga,
    fleissig wart ihr beiden wieder und wunderschöne Dinge sind entstanden! Deine Tasche, liebe Kerstin, ist doch prima, und sieht auch sehr robust aus, was im Garten ja von Vorteil ist :) Helga, die neuen Mojosocken wieder sind toll geworden!
    auch bei mir klappern die Nadeln unaufhörlich *lach*
    teinen wundervollen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Resteverwertung toll. Gar keine Frage, deine Idee finde ich klasse.
    Gut gemacht :)) Und so praktisch ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Bunt und lustig sehen die Socken von Helga aus, ich bin im Socken häkeln leider keine Meisterin. Nähbegeistert bin ich über deine tolle Idee mit der Tasche auf die Tasche liebe Kerstin. Klasse sieht sie aus, eine geniale Idee.
    Ich wünsche euch beiden einen schönen sonnigen Tag.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Die Socken von Helga schauen wundervoll aus, ich mag selbstgestrickte Socken total gerne und die Gartentasche ist der Hit, total praktisch und sowas von hübsch.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr zwei fleißigen Nadelbeschäftiger,
    das sind ja wieder wundervolle Dinge, praktisch und gut.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  8. Was für tolle Glückssocken, die sehen so richtig sommerlich leicht und lustig bunt aus. Das macht bestimmt Freude sie an lauschigen Sommerabenden zu tragen.
    Für 2-3 kleine Gartengeräte oder Bindedraht ist so eine Tasche bestimmt eine prima Resteverwertung. Da spart man sich so manchen Gang zurück in den Schuppen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,

    tolle Wollresteverwertung und durch das Einnähen von Jeansstoff als Boden ist die Tasche schön stabil geworden. Auch das Jeanstäschchen ist sehr nützlich, um zusätzlich noch etwas aufzubewahren. :-)
    Deine Wortschöpfung für diese Tasche ist genauso kreativ wie die Herstellung derselben. :-)

    Liebe Helga,

    traumhaft schön sind deine Frühlingssocken geworden aus diesem schönen melierten Garn. Hach, ich höre förmlich deine Nadeln klappern. :-)

    Liebe Grüße an euch beide
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    hey das ist ja eine gute Idee mit der Gartenutensilotasche *lach* was für ein langes Wort das ist. Und auch die Mojo Socken von Helga sind schön geworden, ich frage mich gerade nur, wie man die anziehen kann. Die sind ja ellenlang.
    Habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen.
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Lovely idea and so beautifully made! My secateurs are always disappearing! Wishing you a lovly week.

    AntwortenLöschen
  12. Servus Ihr beiden, Helga hat wieder tolle Frühlings-Mojos gestrickt und dein Gartenutensilio ist originell und praktisch.
    Gartenschere und co sind griffbereit.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  13. Ein fröhliches Hallo zu Euch!
    Dein Gartenutensilotäschchen ist toll geworden, Du bist die perfekte Resteverwerterin. Hier kann man es im Moment nicht gut gebrauchen, denn der Garten steht unter Wasser. Läuft man über den Rasen dann quietscht es unter den Füßen. Bei uns könnte es sich Nabarskatze darin gemütlich machen, denn der ist es inzwischen auch zu nass, sie balanciert auf der Mauer entlang. *G*
    Einen netten handarbeitsreichen Abend wünsche ich Euch beiden.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Ihr zwei fleißigen Bienchen habt ja tolle Dinge gewerkelt.
    Die Tasche sieht klasse aus und die Socken sind super.
    Die Farbe finde ich so hübsch.
    Euch einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo ihr Beiden,
    Gartenutensilienaufbewahrungstasche, Wollrestehäkelluftmaschenkettenprojekte ... hihi, die Wörter sind der Hammer. Die Tasche übrigens auch. Sie sieht toll aus und ist praktisch, das gefällt mir sehr. Die Frühlingssocken von Helga machen sicher schnell gute Laune bei dem schönen Farbmix.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  16. wow
    da wart ihr aber fleissig
    die Tasche sieht toll aus
    und sehr stabil..da kann man schon war drin aufbewahren.. Schere
    Bindegarn ect.
    die Socken sehen auch sehr schön aus
    ich muss immer lächeln wenn ich diese Art Socken sehe
    denn ich versuche mir dann immer vorzustellen wie die angezogen aussehen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Wieder klasse geworden... und ja echt praktisch. Bei mir geht es auch nicht ohne mein "Säckle" und je nach Arbeit noch meine umgebundene "Handwerkstasche" Deine sieht aber dreimal schöner aus.

    ...und die Socken von dir liebe Helga sind auch wieder kuschelig schön geworden.

    Alles Liebe euch und natürlich auch Frau Meier

    Herzliche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  18. Eine wunderschöne Tasche, die wirklich sehr gut in den Garten passt, auch als Schmuckstück. Ja, das Wort ist schon sehr lang, passt aber auch.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  19. Die Idee sowie die Ausführung einfach Klasse. So praktische Dinger in einer so originellen Ausführung können uns sehr begeistern.
    Grüsse aus dem aktuell arg verregneten Garten am Jurasüdfuss.
    Ayka und Co

    AntwortenLöschen
  20. Da habt ihr wieder was Tolles gefertigt! So eine Gartenutensilientasche ist richtig praktisch. Ich hab alle meine Sachen im Garten verstreut und muss sie ständig suchen ;)
    Liebe Grüße zu euch
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Deine Gartenutensilotasche sieht ja klasse aus, liebe Kerstin...toll finde ich die Kombination mit dem Jeansstoff und das gibt dem Ganzen so einen richtigen Pep. Auch Helgas Socken gefallen mir in diesen frühlingsfrischen zarten Farben.
    Habt noch einen feinen Tag - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  22. Dragele mele,
    Ce lucruri dragute ati facut! Este de apreciat lucrul de mana si cu atat mai mult daca este si folositor.
    Cele mai calde salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  23. Suuuper! Eine Gartenutensilienaufbewahrungstasche :-)))! Cooler Name :-)! Die Tasche ist klasse. Praktisch und peppig zugleich! Würde mir auch gefallen... Und diese Socken wärmen wie die Sonnenstrahlen - sehr schön!
    Wünsche euch beiden noch eine gute Restwoche und grüße ganz herzlich
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,
    schräg ist doch einfach immer gut ;o)
    So eine Tasche für die Gartenutensilien, die man immer mit sich mitnehmen kann, ist superpraktisch. Selbst auf meinem Balkon wünschte ich manchmal, alles bei mir und nicht im Zweifel immer am verkehrten Ende zu haben.
    Liebe Helga,
    Mojosocken habe ich auch bereits gestricht und hatte richtig viel Spaß an dem abwechslungsreichen Muster.
    Hoffentlich ging es dir auch so?!
    Aber ehrlich, zunächst hoffen wir doch wohl auf Wetter, bei dem die warmen Socken für eine Weile in der Schublade bleiben dürfen, nicht wahr?!
    Herzliche
    Claudiagrüße zu euch ...

    AntwortenLöschen
  25. Hallo die Damen, soo krativ ihr zwei, ganz toll. Die gehäkelte Gartentasche aus Luftmaschenketten ist eine tolle Idee, die Tasche scheint so schön stabil und praktisch sowieso, dann hat man immer alles beisammen und fängt nicht an zu suchen wenn es los gehen soll...
    UND die süßen Socken von Helga sind auch total schön, die Farben mag ich sehr.
    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Pfingstwochenende, mit viel Sonne.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  26. Servus Kerstin,
    deine Wortkreationen sind sehr kreativ - wie auch die Gartentasche! Ich freue mich, dass du sie gemeinsam mit den Socken von Helga beim DvD zeigst und wie Rosi stelle auch ich mir vor, wie sie angezogen ausssehen! Liebe grüße
    ELFi
    PS: Ich konnte erst heute deine Verlinkung freischalten, irgendwie war da ein Knoten drin. Keine Ahnung warum, Hauptsache es hat geklappt!

    AntwortenLöschen
  27. die Tasche für Gartenutensilien gefällt mir - wieder eine tolle Idee :-)
    Ich werde mal überlegen ob ich sowas auf dem Balkon nicht auch brauchen kann ;-)
    Und Helgas Mojos sind echte Gutelaunefrühlingssocken :-)))))

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende - liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Eine tolle Idee und die bunte Umsetzung gefällt mir ausgesprochen gut. Pragmatisch veranlagt, wie ich bin, finde ich die Weiterverwendung von ausrangierten Dingen famos. Das lange Wort rundet alles im Wohlgefühl gut ab 😂 Bravo.

    Dir und Deiner Familie wünsche ich ein schönes Pfingstwochenende, liebe Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  29. Hallo ihr zwei,

    der Frühling ist doch perfekt für Wollprojekte oder? Einfach raus und mit einem Projekt die Zeit genießen ... . Wenn dabei dann auch noch so etwas praktisches herraus kommt, super. :) Ich liebe diese Ordnungskörbe jeder Art sehr, einfach greifen und alles ist dabei, kein suchen und man kann die Zeit sinnvoll nutzen. :)

    Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  30. SCHNACKI...... des kommt auf mei LISTE,...
    hab schon soooo vuiii von dir auf meiner LISTE...gggg

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Helga, liebe Kerstin,
    das ist eine supertolle Idee und sehr schöne Arbeit. Ich such ja immer .... *grrrrrr* :). Was ich an dem Körbchen besonders mag ist, dass es mich an die alten Flickenteppiche erinnert, die meine Omi immer gemacht hat. Sollte auch wieder einmal zu einer Handarbeit greifen. Das Wetter wäre ja danach.
    Lasst euch fest umarmen!
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  32. Ich könnte dir die Bezeichnung noch ein bisserl schmackhafter machen: "Gartenbearbeitungsutensilienaufbewahrungstasche" ;-))
    Nix für Unguad und vui Freid im Goat´n,
    Luis

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Kerstin, die Tasche ist wirklich toll geworden!
    Ja, sowas ist wirklich praktisch, um immer gleich mal eine
    Schere im Garten bei der Hand zu haben :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  34. Hihi, diesmal hast du's wirklich mit den langen Wörtern, liebe Kerstin ;-DD Bei mir heißt deine Tasche ab sofort GUT-Bag - GUT = GartenUTensilien, und "GUT geeignet" ist sie garantiert auch! Auf jeden Fall sieht sie (sehr) GUT aus!
    Und dasselbe kann man von Helgas hübschen und freundlich-farbigen MojoSocken sagen!
    Schönes Wochenende und alles Liebe euch beiden und euren Lieben mit zwei und vier Beinen
    von der Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/05/ausflug-auf-die-perchtoldsdorfer-heide.html


    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafür ganz lieb bei Euch bedanken !