Samstag, 5. März 2022

Neonfarbiges fürs Auge und die Füße

Das Neueste aus dem Strickhimmel. Ich erfinde mich gerade selbst, und unterhalte mich mit dem Nadelgeplapper.
 

Seht selbst: ein Novum entsteht. Die halbe Welt kann ich schon bedecken mit Tüchern, groß, klein, bunt mit Zu- und Abnahmen bis in die 100ter, auf langen Nadeln, auf Rundnadeln, Baumwolle, Schafwolle, Seide und Alpaka.
 
 
Meine ersten Strümpfe entstehen hier. Euer  Sockenfrohsinn in Zeiten der Pandemie  hat mich herausgelockt und das tönende Geklimper von 4 Nadeln. Etwas ungewohnt, aber das neonfarbene Material ist Balsam für das Auge und pure Freude für die Finger.
 
 
Nun nadele ich Runde für Runde mit Mama, nicht mehr verbunden mit der Nabelschnur wie einst, sondern mit dem Telefonkabel. Freu, es ist herrlich das Telefonstricken, wie sonst soll wohl  je eine Ferse gelingen? Ich halte euch auf dem Laufenden.
 
 
Derweil zeigen sich die Frühlingsboten und auch meine Glasobjekte leuchten herrlich im Sonnenlicht.


Frau Meier ist vorgestern aus ihrem Heubett geholt worden und darf sich nun hier im Bademantel  präsentieren.


Herzliche Grüße
Euere Kerstin, Helga und Frau Meier

* dieser Beitrag kann indirekt Werbung ohne Auftrag enthalten, Wolle selbst gekauft (Markennennung, Ortsnennung,  oder Verlinkung)
 

35 Kommentare:

  1. Was für ein herrliches Bild liebe Kerstin, die Frau Meier im Bademantel. Muss herrlich sein, seinen Winerschlaf mit einem Wellnessbad abschliessen zu können.
    Für die Socken viel erfolg, lass die Nadeln munter klimpern.
    Wünschen die beiden vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Fr Meier ist wieder wach:) Ich habe auch noch nie Socken gestrickt. Du bist dabei ja in bester Gesellschaft die dich perfekt beraten kann. Viel Erfolg. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll dass du jetzt auch damit angefangen bist. Eine bessere Lehrerin hättest du auch nicht bekommen können und ich bin schon auf das Endergebnis gespannt.

    Zu ♥ig mit Frau Meier im Bademantel *gg* So schön sie zu sehen und sie macht dir liebe Helga bestimmt wieder viel Freude. So wie uns wenn ihre Abenteuer erzählt werden.

    Wünsche euch noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. Zu viele Tücher gestrickt? Oh ja, das kenne ich auch. Bei mir lagern sie gut verpackt in Kartons und gelegentlich verschenke ich eines. Ich stricke nur aus Freude und zum Zeitvertreib. Momentan bin ich am Stricken des Sommerbrise-Tuches und es wird für mich viel zu schnell fertig sein. Lach ...
    An Socken versuche ich mich nicht, weil ich abends zu müde zum Maschen-Zählen bin. Die Farbe Deiner Socken ist toll und gefällt mir gut.
    Habe ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  5. Ist das schön, Stricken mit Mama und Frau Meier schaut gut eingewickelt zu.
    Liebe Kerstin, Du hast den perfekten Pulli an, mehr Zeichen kann man gar nicht setzen.
    Und ich bin schon auf die Socken gespannt. Die Farbe kann nur gute Laune machen.
    Dir einen schönen Start ins Wochenende,
    blumige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Telefonstricken, ich liebe es! Mit Tochter, Tante, Freundin .... Und Fersen habe sogar ich gelernt. Du schaffst das!!
    Hallo Frau Meier, wie schön, Sie ausgeschlafen zu sehen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kirsten,
    Strümpfe stricken habe ich noch nicht wieder probiert.
    Ich kann mich noch schwach erinnern, das ich das im Kindesalter von meiner Mutter gelernt habe, es aber noch nie mochte.
    Mal sehen, vielleicht lasse ich mich doch noch anstecken.
    Deine Farbe ist toll.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  8. Servus Kerstin, mit Mama´s Hilfe gelingt eine Sockenferse bestimmt. Willkommen im Socken-StrickerInnen-Club! Tolle Farbe, die sorgt für Frohsinn schon beim Nadeln. Es werden Mojos? Stimmt´s ?
    Immer eine Freude und Frühlingsbeginn wenn eine Schildi erwacht. Gerne würde ich Frau Meier eine saftige Erdbeere spendieren.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin, ja, das ist ja mal ein fescher Bademantel ;O)
    Ich habe mein Strickprojekt beendet, gerade den Post geschrieben, und schon wieder tausend Flausen im Kopf - Socken wären auch mal wieder was.
    Dein Garten verströmt den Frühling, darauf freue ich mich sehr,
    liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, die alte Dame ist wach, und mollig eingepackt. Die Farben auf der Nadel und auch im Garten tun der Seele und den Augen gut. Es ist beruhigend in einer unruhigen Zeit.
    Liebe Grüsse zu Euch und ein frühlingshaftes Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,

    so schön auch dein erster Socken aussieht, mir gefällt dein Shirt mit den Peace-Zeichen noch viel besser. Einfach genial, es zur Zeit auch zu tragen und so ein entsprechendes Zeichen zu setzen. Viel Erfolg beim Nadeln, aber mit solch erfahrener Hilfe, werden die Socken ganz sicher bestens gelingen.
    Die leuchtenden Glashänger und die Krokuswiese sind einfach wundervoll und bringen den Frühling in die Seele.
    Auch das Bademantelbild mit Frau Meier ist prima, jetzt kann es warm werden!

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    ich klappere auch wieder! Nach Socken und Kindermütze nehme ich Maschen für Überstrümpfe ( ich weiß nicht, wie sie heißen. Ziehe ich zur schlechten Jahreszeit über die Hosenbeine. Dadurch werden beim Geländegang die Hosenbeine nicht schmutzig). Meine jetzigen lösen sich nach 40 Jahren auf. Deine Sockenwolle ist super. Neonfarben will ich auch. Muss gleich mal suchen. Dein Pulli ist der Hammer! Sehr schönes Muster!! Ach, und Frau Meier. Schön, sie zu sehen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Ja guck so war ist es schon wieder das Frau Meier auch wieder wach ist.
    Schön das es ihr so gut geht :))
    Habe erst heute noch ein neues Projekt angefangen. Ich bin gespannt wie lange ich
    dafür mit den Nadeln klapper. Sicher viel länger wie Du mit den tollen Socken :))
    LG und ein schönes We wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Kernstin,
    ach Frau Meier im Bademantel, die ist bestimmt glücklicher, als wir im Moment.
    Die Sockenwolle ist klasse und die Socken werden sicherlich so schön, wie die von der Mama.
    Ich war gestern in der Oper und es war naja Boris Godunow, Geschichte Rußland usw. ich schreib was drüber,
    da kam so alles zum Vorschein 4 Stunden und ziemlich anstrengend und sehr modern, ich bin im Moment noch etwas durcheinander.

    Vorher um 16.00 Uhr spielten dann vorher verschiedene Orchester u.a das Orchester der Oper und verschiedene andere Orchester aus Solidarität für die Unkraine. Der ganze Vorplatz war weit über den See verteilt mit Menschen gefüllt, die dicht an dicht standen und die Europahymne und vieles andere gesungen haben.
    Ich war auch dabei, bevor ich dann die Treppen um 17.00 Uhr zum Opernhaus erklommen habe. Es war schon gewaltig.
    Habe einen schönen Sonntag und ich sende dir liebe Grüße Eva



    AntwortenLöschen
  15. Oh wie schön, das Nadelklappter hat auch was spirituelle, was beruhigendes und du kannst deine Seele baumeln lassen. Und es ist klein genug, grad bei Socken, dass du es überall mit hinnehmen kannst, auch auf die sonnige Terrasse.
    lg und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
  16. Ist das herrlich die liebe Kerstin beim Stricken mit Mama und wie schön auch noch Frau Meier zu sehen.

    Und die vielen Krokusse sind ein Traum.

    Alles Liebe und einen schönen Sonntag
    wünscht Dir
    Anke,
    die sich schon auf die Fortsetzung freut ...

    AntwortenLöschen
  17. Telefonstricken vor einem Meer von Krokussen, ach wie schön ist das denn.
    Ganz liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  18. Schön ist das Foto - wie du im Garten sitzt und strickst ❣️.
    Und jetzt denke ich gerade an meine Mutter. Ich bin so froh, dass ich mir von ihr auch erklären ließ wie so eine Ferse gestrickt wird. Ja, ohne Hilfestellung - nur nach Anleitung - wäre ich an dem Strümpfestricken bestimmt nicht dran geblieben.
    Die Baumdeko strahlt in der Sonne ganz wunderbar.
    Und für Frau Meier wünsche ich einen guten Start in das neue Jahr 🤗.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Also die knallige Farbe ist schon mal top, da kann man nicht meckern. LG Romy

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Kerstin,
    nun hat Dich also auch das Sockenfieber gepackt und Du hast mit dem schönen Sockenmuster Deiner Mama begonnen, super! Das Garn gefällt mir und die Strümpfe werden super. Ich kann mich noch an mein erstes Paar erinnern, NEON-GIFT-GRÜN. Das waren aufgrund der Farbe die Strümpfe die am längsten gehalten haben und seither habe ich kaum mehr grüne Socken gestrickt. *G*
    Frau Maier schaut ja goldig aus, nun kommt also der Frühling, sie hat ausgeschlafen!
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    du bist wirklich eine fleißige Strickerin! Und jetzt sogar auch Socken. Ich stell mir das sehr schwierig vor, mit den 4 Nadeln. Aber mit der telefonischen Unterstützung machst du das bestimmt mit links :)
    Ist dieses traumhafte Krokusmeer in deinem Garten?! Das ist ja wunderschön!!!
    Danke, für deine lieben Willkommensworte :) Und schön, dass die Post schnell genug war :)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  22. Welch ein schöner Post, liebe Kerstin ... das beruhigende, gemeinsame Nadelgeklapper mit Helga, dein zeichensetzendes Shirt, die muckelig eingepackte Frau Meier und die beeindruckende Frühlingswiese.
    Danke dir und hab einen gemütlichen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    mir hat leider niemand gezeigt oder erklärt, wie man Socken strickt :-). Du strahlst mit deinem Foto im Garten so viel Ruhe aus. Ja, es ist wie dein Shirt, einfach friedlich und schön! Es freut mich, Frau Meier wiederzusehen. Man sieht, sie hat es richtig gut bei dir!
    Habt alle eine gute neue Woche!
    Liebe Grüße - auch an Helga
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin,
    wohltuende Fotos und Worte, war mir eine Freude es wahrzunehmen.
    Weiterhin Entspannung bei dem Gespräch mit den Sticknadeln und gutes Gelingen.
    Liebe Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,

    zunächst gratuliere ich dir ganz herzlich zu deinem heutigen Geburtstag und wünsche dir alles erdenklich Gute und Liebe für dein neues Lebensjahr. Bleib gesund und munter und hab weiterhin viel Freude bei all deinen Aktivitäten und Hobbies.:-)
    Wow, nun wurdest du von Mama infiziert und lässt auch 5 Nadeln klappern. Wäre doch gelacht, wenn nicht auch du Socken stricken könntest. :-) Wie schön, wenn ganz nebenbei auch die Telefonleitung glüht. :-)
    Die Wiese mit ihren bunten Ostereiern, so kommen die Krokusse immer daher, ist ein wundervoller Anblick, ebenso deine Glasobjekte am Baum.

    Hi Frau Meier, fein, dass Sie aus dem Winterschlaf erwacht sind und bestimmt freuen Sie sich jetzt schildkrötitierisch auf die wärmenden Sonnenstrahlen. :-)

    Einen lieben Gruß schickt euch dreien
    Christa, habt eine schöne neue Woche

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Kerstin,
    heute komm ich noch mal vorbei und singe ganz laut "Happy Birthday to you....!" Alles, alles Gute zum Geburtstag wünsch' ich Dir. Viel Glück und Gesundheit und einen wunderschönen Tag mit einer richtig leckeren Geburtstagtorte. *G*
    Lass Dich feiern!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  27. Die Farbe der Wolle ist wunderschön, so etwas fällt auf!! Ebenso die Krokuswiese und die Idee, Glasdinger auf einen Strauch im Garten zu hängen, gefällt mir auch!!
    Warum heißt ihr "Bienenelfen", vielleicht nach dem kleinen hübschen Vogel aus der Familie der Kolibris???
    lg

    AntwortenLöschen
  28. Draga Kerstin,
    O lume fascinanta cu tine si in jurul tau! O pajiste insorita cu flori si verdeata de primavara! Veselie incepand cu sosetele si cu poza ta.
    Multe salutari tuturor,
    Mia

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Kerstin,
    mit 4 Nadeln stricken ist ja gar nichts für mich. So ein durcheinander, da habe ich einen Knoten in den Fingern. Deine Sockenanfänge machen Lust auf Frühling ;O)
    Frau Meier hat den Winterschlaf ja gut überstanden. Dann stehen die Zeichen doch jetzt voll und ganz auf Frühling
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Kerstin,
    es war mir gar nicht bewusst, dass du noch nie Socken gestrickt hast. Ich wünsche dir viel Spaß dabei :).
    Dann kann es jetzt ja Frühling werden, wenn Frau Meier wach ist, wir hatten hier die letzten Tage sehr viel Sonne und nach so viel Grau, bringt es selbst mir Laune :).
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Das ist ja niedlich, die Schildkröte im Bademantel :-)
    Und der bunte Baum mit den leuchtenden Glasobjekten gefällt mir ja sehr!
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße von Urte

    AntwortenLöschen
  32. hej kerstin, ausserdem auch Helga + Frau Meier :0)
    die socken werden bestimmt superschön...klasse Farbe! so viele und schöne blumen, da wird frau meier ja auch begeistert sein :0) Ganz LG an Euch alle von Ulrike aus Dänemark :0)

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Kerstin, Helga und Frau Meier,
    warme Socken und bunte Blumen, hach so viel Schönes. die Glasdeko im Baum finde ich besonders schön. Frau Meier im Bademantel ist ein knuffiger Anblick.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafür ganz lieb bei Euch bedanken !