Dienstag, 29. Oktober 2019

Wo die bunten Pilze wachsen....

von Kerstin

 

 

*dieser Beitrag kann indirekt Werbung ohne Auftrag (Markennennung, Ortsnennung, Verlinkung ) enthalten.



🍄....da geht es auch sonst recht bunt und fröhlich zur Sache🍄


🍄Ich nehm Euch heute mal wieder mit in Traudel`s Mitmachwerkstatt dem Unikum Darmstadt🍄


🍄Zwischen all den Glas- und Mosaikobjekten haben wir dort am Ende des Sommers, Pilze aus Beton gemacht🍄


🍄In fröhlicher Runde und bei Sonnenschein haben wir gerührt, gematscht und geformt🍄


🍄Ausrangierte Strumpfhosen dienten uns zur Herstellung der Köpfe und der Füße. Die Pilzköpfe wurden dann über leere Jogurteimer zum Trocken gelegt...🍄


🍄...während  die Pilzfüße, für einen schmalen Fuß,  in der Strumpfhose gerollt und mit einem Eisenstab gespickt zum Trocknen an ein Gestell gebunden wurden🍄


🍄Nach mehreren Tagen der Trocknung haben wir dann einfach mit Ruckzuckbeton die beiden Teile miteinander verbunden.  Wer wollte konnte nun die Pilzköpfe noch mit einem bunten Fliesenmosaik je nach Gusto versehen🍄


🍄Meine Pilze habe ich im Rohzustand belassen und genauso zieren sie jetzt das herbstliche Beet im Garten🍄


🍄Ich finde sie machen sich dort gut und stehlen in ihrer Schlichtheit der Fetten Henne nicht die Show🍄


🍄Denn der kräftige und schöne Herbstfarbton dieser pflegeleichten Pflanze gefällt mir jedes Jahr aufs neue🍄


Herzliche Grüße
Euere Kerstin
 🍄🍄🍄

Kommentare:

  1. *mitmachenwill*....genau das kommt mir sofort in den Kopf wenn ich euch sehe. Das ist ja auch wieder genial, und dafür werde ich mir doch die Tage gleich auch mal ein paar günstige Strumphosen holen. Kann ich gleich, wenn ein anderes Projekt beginnt, die auffüllen und trocknen lassen. Finde ich echt klasse und ein dickes Dankeschön auch für diese tolle Inspiration sowie das Zeigen. Mir gefallen alle Pilze, ob beklebt oder auch so natur belassen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    Interesanta preocupare, cu munca creativa si prietenie.
    Sunt frumoase ciupercile... natur!
    Multe salutari, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    herzlichen Dank für deinen schönen Post.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    toll, was man aus Beton alles machen kann. Aber macht auch viel Dreck und man muss lange warten denke ich, bis man weiter machen kann.
    Gründe weswegen ich mich noch nicht rangetraut habe. Dabei sehen sie so toll aus. Danke fürs zeigen. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Na - an solchen Pilzen wirst du lange Freude haben, im Grunde sind sie nicht nur im Herbst ein toller Beetschmuck. Und aus Beton halten sie lange. Sehr schön sehen sie aus, sowohl die mit Mosaik, als auch die naturbelassenen.
    Hab viel Freude daran, lg Martina

    AntwortenLöschen
  6. Deine Pilze sehen klasse aus. Das wär auch eine Idee für mich.
    Ob mit oder ohne Mosaik. Mir gefallen beide.
    Mein erster und letzter Betonkurs ist schon einige Jahre her.
    Vielleicht sollte ich mal wieder .....
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal eine klasse Idee - vor allem die Mosaik-Variante gefällt wir ausgesprochen gut!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  8. WOW Kerstin Deine Pilze gefallen mir wahnsinnig gut, sie überzeugen mit ihrer Schlichtheit, superschöne Werke.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kerstin,
    solche Pilze zu machen nehme ich mir auch schon seit Jahren vor. Aber irgendwie rutscht es auf der ToDo-Liste immer wieder nach unten. Zu der Fetthenne sehen die drei Gesellen richtig gut aus!
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Kerstin,
    die Pilze vom untersten Foto würde ich nur zu gerne genau so im Trio bei mir platzieren, lach - aber auch der Fliegenmosaikpilz ist einfach nur wunderschön!!!
    Hach, und das gemeinsame Werkeln war bestimmt genial!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Servus Kerstin, das habt ihr schön gemacht. Würde ich gerne einmal versuchen. Vor der Patzerei am Balkon habe ich aber Angst.
    Kürzlich habe ich erst alles versaut mit dem anstreichen von einem alten Blumentischchen. Das Tischchen ist ja sehr schön geworden aber die Umgebung ????
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  12. Wow, liebe Kerstin.
    So pur gefallen mir deine Betonpilze supergut. Warte mal, bis sie ein bisschen Pattina angesetzt haben, dann sind sie perfekt.
    Das war bestimmt lustig in der Gruppe zu "matschen". Zusammen macht es ja meist doppelt Spaß.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,

    wow, da habt ihr gemeinsam ja tolle Kunstwerke angefertigt. Interessant zu sehen, wie sie entstanden sind. Mir gefallen alle Versionen sehr gut, sowohl die im Rohzustand als auch die mit Mosaik verzierten. Was für eine Arbeit letztendlich, die kleinen Steinchen auf die Schirme anzubringen, aber es hat sich gelohnt. :-) Sie sehen zauberhaft aus. :-)

    Den Spaß, den ihr bei der Matscherei hattet, den sieht man euch an :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Die sind ja schön!! Auch die mit den Mosaiken... hach, das würde mir gefallen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  15. Deine Pilze sehen klasse aus liebe Kerstin,
    ich hab auch schon überleg, sie zu machen:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kerstin,
    die Pilze sind super und gefallen mir richtig gut weil sie so schön groß sind. Ich hab' auch welche im Garten stehen, aber nicht selber gemacht, das hat die Freundin für mich getan. Die ist Betonexpertin was für ein Glück für mich. *G*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin,
    Beton ist nicht so wirklich mein Werkstoff. Würde mir aber so eine tolle Mitmachgelegenheit geboten, wäre ich dabei.... lach😁
    Der Pilz mit dem rot-weißen Mosaik gefällt mir am Besten😍
    Wie toll, dass wir Dich begleiten durften. Danke dafür!

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Da wäre ich auch gern dabei gewesen und die Pilze würden auch prima bei mir in den Garten passen ;O))))
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie schön liebe Kerstin.
    So ganz pur und schlicht finde ich die Pilze total schön.
    Auch bunt sehen sie nicht schlecht aus, aber ich mag es ja lieber unbunt.
    Die Pilze sehen im Beet richtig super aus.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. hach wie schön
    die sehen super aus auch in ihrer Schlichtheit

    wie schön wenn man so gemeinsam werkeln kann

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    was für ein toller Workshop! Ich bin begeistert1 Und deine schlichten Pilze sind sooo wunderschön!!
    Ich wünsche dir noch einen schöne Restwoche und grüße herzlich
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  22. Och, das sind se ja ,die Pilzis, von denen Du erzählt hast. Wie bissel schön, sind sie in ihrer Schlichtheit wie kleine Braunkappen in der Wiese. Hätte ich nicht gedacht, dass sie sich im Rohzustand sooo gut machen, liebe Kerstin. Das Matschen in fröhlicher Runde macht bestimmt irre Spaß. Allein würde ich dsas niemals machen, aber in einem so tollen workshop finde ich das prima.
    Habe nochn eine schöne Woche! Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi♥♥♥

    AntwortenLöschen
  23. Mein Frauchen staunt, was für eine originelle Idee. Sie hat auch schon mit dem Material gebastelt, aber an ein so komplexes Werk hätte sie nicht gedacht. Deien Inszenierung mit der Fetthenne ist echt fein geworden.
    Liebe Spähtoktobergrüsse von Ayka und ihrer Leinenhalterin

    AntwortenLöschen
  24. Moin liebe Kerstin,
    uih ... da hätte ich auch gern mitgematscht, man sieht richtig wieviel Spaß ihr zusammen hattet.
    Mir gefallen alle Pilze, pur und schlicht, auch bunt sehen sie toll aus ... aber die Mosaik Pilze wären mein Favorit.

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch wünsche ich Dir.
    Biggi

    AntwortenLöschen
  25. Da hätte ich auch gerne mitgemacht, liebe Kerstin!
    Eine tolle Idee mit den Pilzen, ich kann gar nicht sagen welche mir besser gefallen; die bunten oder die schlichten; sie sind alle wunderschön und bestimmt ein Hingucker in jedem Garten!
    Liebe Grüße für einen sonnigen Tag schickt dir Delia

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja wieder eine tolle Idee!!!
    Die Beton-Pilze gefallen mir mit Mosaik und auch ohne sehr gut.
    Und so wie ich euch auf dem Foto bei der Arbeit sehe, hat euch die Werkelei auch viel Spaß gemacht.
    Danke für die schönen Bilder und Infos :-)

    Herziche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nochmal ich :-) mit einem Extragruß an Helga.
      Ja - ich war bei Frau Herrmann :-)))))

      Löschen
  27. Liebe Kerstin,
    in so fröhlicher Runde hat die Werkelei bestimmt ganz viel Spaß gemacht. Die Pilze gefallen mir sehr gut. Die Mosaik-Pilze leuchten mit der Herbstsonne um die Wette. Aber neben der Fetthenne sehen die "rohen" Pilze besser aus. Sieht richtig niedlich aus, wie sie im Gras stehen. Ich wünsche dir ganz viel Freude daran.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  28. Oh, sind die schön, die Pilze, liebe Kerstin!
    Das war sicher toll ind er Mitmachwerkstatt!
    Herzlichen Dank für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen letzten Oktobertag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, auch an Mama Helga, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  29. Uiii, die sind ja zauberhaft geworden - wie du weißt, hab ich ja zum Glück eine Schwester, die mich damit versorgt.
    Liebste Grüße und einen dicken Drücker
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  30. Wunderschöne Pilze habt ihr das gewerkelt - ich muss sagen, mir gefallen die schlichten besser also die bunten - aber zum Glück gibt es ja ganz ganz viele Geschmäcker :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  31. WOW, liebe Kerstin!!!

    Ich bin total begeistert. Was für herrliche Ideen!!!
    Da kommt ich gleich auf die Idee das ein oder andere nachzumachen ;)
    Vielen Dank fürs inspirieren.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Oh weija, was für eine Matscherei, aber ich glaube, es hat allen Pilz-Modelistinnen Spaß gemacht?
    Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  33. "In fröhlicher Runde und bei Sonnenschein haben wir gerührt, gematscht und geformt"
    Allein diese Aussage macht schon Lust mitzumachen :-D

    Da kann man sich auch so richtig kreativ bei austoben, gefällt mir.
    Genau wie deine Kombi mit der fetten Henne, die finde ich sehr gelungen!
    Bis bald wieder
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  34. Hallo liebe Kerstin
    was für zauberhafte Pilze. Die ganz schlichten Pilze wären mein Favorit.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  35. Die Pilze sehen ja toll aus - ganz zauberhafte Deko...

    AntwortenLöschen
  36. HUCH! ich seh nur noch Pilze! :0) Die sehen ja genial aus! Ein toller workshop... die pilze in natura gefallen mir auch am Besten! schön das du noch mitstrickst :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Kerstin, oh nein, ich dachte ich hätte schon geschrieben, hab' wohl nur am Handy mitgelesen. Der Workshop ist wirklich eine Wucht, da wäre ich auch gerne dabei gewesen, und die Ergebnisse sind super, so tolle Stücke für den Garten! Die Schlichten wirken wirklich ganz toll neben der Fetten Henne! Alles Liebe und eine wunderschöne Woche wünsche ich euch, viele liebe Grüße! Bianca

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Kerstin,
    das war wohl eine fröhliche Runde und ich würde mir sehr wünschen, auch öfter mit anderen kreative Ideen ausprobieren zu können.
    Auf den zweiten Blick glaube ich, dass deine Pilze deutlich größer als ihre natürlichen Ebenbilder geraten sind, oder? Eine witzige Idee, sie so im Garten zu verwenden.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  39. Was für eine herrliche Matscherei...
    Schön, wenn man gemeinsam einer kreativen Tätigkeit nachgehen kann und das auch noch im Freien bei schönem Wetter.
    Die schlichten Pilze zusammen mit der fetten Henne geben ein besonders schönes Bild.
    Herzliche Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  40. Die Pilze sehen ja toll aus. Mir gefallen beide Versionen, mit Mosaik und auch die Natur belassenen.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Kerstin,
    Absolut genial: Ausrangierte Strumpfhosen, leere Jogurteimer, Beton - und daraus entstehen dann solche Kunstwerke! Ich bin mir sicher, da hätt ich auch gerne mitgematscht :-)) Mir gefallen ebenfalls sowohl die farbenfrohen Mosaik-Ergebnisse, (vor allem, wenn sie farblich mit den daneben wachsenden Pflanzen harmonieren wie bei deinem Beispiel in lila, das sieht sensationell gut aus) als auch die naturbelassenen, die sich dezent in den Garten integrieren und der Fetten Henne die bunte Rolle im Beet überlassen! Wirklich Klasse! Und auch die Kunstwerke auf dem ersten Foto finde ich wunderschön!
    Liebe Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/von-herbstastern-inspiriert.html

    AntwortenLöschen
  42. Wow die sind echt toll geworden! Und so in einer Runde matschen ist sicher eine Gaudi!
    Liebe Grüße!
    Petra

    AntwortenLöschen
  43. Wow, liebe Kerstin!
    Das ist wirklich toll! Was für wunderschöne Kunstwerke!
    Mich würde das ja auch mal interessieren :-)
    Das macht bestimmt großen Spaß!
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Kerstin,
    die Pilze im Rohzustand gefallen mir am besten. Schauen richtig toll aus in deinem Garten.Gemeinsam basteln macht bestimmt sehr viel Spaß.
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Kerstin,
    man sieht es, das hat sehr viel Spass gemacht. Aus einem Betongemisch so schöne Pilze zu formen ist schon eine Kunst und macht Euren Garten noch schöner ;-)))
    Es gibt etwas Neues ;-)))) habe mich gerade bei Dir entfolgt um Dich anschließend wieder zu verfolgen... Aus offensichtlichem Grund: ich fange ganz neu an lalalala... mit meinem "Drosselgarten kreativ" und freue mich ;-))) Hab einen gemütlichen Abend mit vielen kreativen Ideen.
    ♥lich Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  46. Zu schade, dass Du doch eine größere Ecke weit weg wohnst...Bei solch einem gemeinsamen Gestalten, Basteln, Werkeln oder wie man es auch nennen mag, wäre ich gerne dabei gewesen...So freue ich mich halt an den Bildern und Deinen wunderschönen Pilzen! Die sind wirklich gelungen und sie passen sich auch sehr harmonisch in den Garten ein.
    Alles Liebe - auch an Helga
    Heidi

    AntwortenLöschen