Samstag, 2. MĂ€rz 2024

🐱FrĂŒhlingserwachen

🐱Es war wieder so weit. Die Sonne kitzelte mich an der Nasenspitze, die Stimmen meiner Pflegerinnen glaubte ich zu hören, da blinzelte ich vorsichtig aus meinem Bioheubett, in dem ich sage und schreibe seit Oktober die Zeit verschlief🐱

fertig fĂŒr ein Salzbad noch mit Heu am Kopf

🐱Nun habe ich ausgeschlafen und melde mich wie versprochen wieder zum Rapport🐱


🐱Ich erlebe mein 54. Lebensjahr bei Helga in Haus und Garten (meine Pfleger sagen: so alt wird keine 🐖)

Im Badekleid nach dem Bad warte ich auf die erste Mahlzeit

🐱Na klar, bin ja auch nicht in der Suppe gelandet, sondern 1970 zwangsevakuiert worden aus Griechenland🐱


🐱Aber das GlĂŒck war auf meiner Seite, denn als ich einem Eisenbahnwaggon mit anderen Kumpeln entnommen wurde, fand ich mich im FrĂ€nkischen NĂŒrnberg in der FĂ€rberstraße bei Zoo Rehm wieder. In einer Holzkiste mit anderen grĂ¶ĂŸeren und kleineren Artgenossen berĂŒhrte mich eine kleine fleischige Hand und ich fand mich alsbald an einem Junisommertag 1970 auf einer Wiese wieder🐱


🐱Dieser kleine Blondschopf hatte mich ausgewĂ€hlt und mit zu sich genommen. Jetzt sind wir beide Ă€lter geworden und ich fĂŒhle mich mit 60 Jahren was ich wohl schon sein werde, noch fit und gesund. Dank der liebevollen Pflege mit hauseigenem Garten mit GartentĂŒre, leckeren KrĂ€utern und manchmal auch Obst, bin ich nun wieder fröhlich aufgewacht🐱


🐱Manchmal hatte ich auch Besuch von einem lieben netten Jungen. Daniel spielte gerne mit mir und auch andere Kinder besuchten mich. Großeltern kamen mit ihren Enkeln am Abend vorbei um Gute Nacht zu wĂŒnschen🐱


🐱Traurig ist, dass ich in dieser langen Zeit schon mehrere Familienangehörige ĂŒberlebt habe. Wenn ich nochmal umziehen mĂŒsste, dann muss es halt so sein, von Bayern nach Hessen sind ja nur 250km


 und da erwarten mich auch liebevolle Menschen...klar, die kenne ich ja auch schon lĂ€nger🐱


🐱Manchmal darf ich auch mit auf die große Kleewiese oder ins Rucolabeet, hach der ist so lecker, schmatz, schmatz... aber dazu muss ich dann mal kurz ins Körbchen steigen, denn ein wenig langsam bin ich halt doch🐱


🐱Jetzt kommt aber erst mal das FrĂŒhjahr und Ostern, da muss ich nĂ€mlich den Ostereierwagen fĂŒr den Mr. Rabbit ziehen, der hat auch nur vier Pfoten und braucht einen Gehilfen🐱


Also, bis denn mal Euere Frau Meier
🐱🐱🐱

Vielen Dank liebe Karin fĂŒr Deine Karte


35 Kommentare:

  1. Sehr schön! Das ist bestimmt immer wieder ein besonderes FrĂŒhlingserwachen! Und irgendwie immer ein kleines Fest! Auch wenn es jetzt schon so lange nach jedem Winter passiert
    Dann mal auf ins ergrĂŒnende Beet, viele leckere KrĂ€uter wird es bald geben...
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Herzlich willkommen -Frau Meier-, ich schlafe ja mit zunehmendem Alter auch gerne etwas lĂ€nger. Aber ganze 4 Monate am StĂŒck ist schon stark. Nun ja, die eher grauen und grausligen Wintermonate kannst du so ausblenden und dich nun am saftigen GrĂŒn erfreuen und die wĂ€rmende FrĂŒhjahrssonne geniessen. Wie der Bericht so anschaulich zeigt, du hast in deinem langen Leben schon so einiges erlebt, da sei dir ein Ausflug ins Rucolabeet erlaubt.
    Dass du sogar den Hoppelhasen zu den Ostervorbereitungen hilft - da staune ich - als quasi Pensionistin ist das ja nicht selbstverstÀndlich.
    habt gute Tage zusammen, das wĂŒnschen Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Meier, du hast großes GlĂŒck gehabt, bei einer so tollen Familie aufgenommen zu werden. Ich wĂŒnsche Dir einen langen, warmen Sommer voller frischer KrĂ€uter. Fit und ausgeschlafen bist Du ja nun.
    Liebe GrĂŒĂŸe von Ingrid, der PfĂ€lzerin

    AntwortenLöschen
  4. Herzliche Willkommen zurĂŒck aus deinem Winterschlaf liebe Frau Meier. Herrlich zu sehen und zu lesen wie sehr du verwöhnt wirst, da
    wirst du uralt werden bei der Liebe!!! Nun wĂŒnsche ich dir eine gute Zeit mit deinen Lieben, lasse bitte wieder etwas von dir Hören,
    alles Liebe, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  5. Na dann, liebe Frau Meier herzlich willkommen. Es ist wirklich nett, sie kennenzulernen. Dann wĂŒnsche ich erst einmal ein schönes FrĂŒhjahr und bei so netten Pflegerinnen wird das bestimmt ganz toll.
    Liebe WochenendgrĂŒĂŸe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Herzlich willkommen liebe Frau Meier, du hast lange genug geschlafen die Sonne wartet auf dich. Schön dass du so eine liebe Familie gefunden hast die dich herzlich aufgenommen hat. Ich wĂŒnsche dir noch ein langes Leben.
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön Frau Meier ist wieder aufgewacht. Ich wĂŒnsche euch allen ein schönes gesundes gemeinsames Gartenjahr. Bald gibt es auch wieder Erdbeeren!!
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr beiden,
    ich freu mich total, Fr Meier wiederzusehen. So ein Prachtexemplar!!!! Bei so guter Haltung kein Wunder. Viel Spaß und weiterhin viel Freude mit ihr...Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Moin,
    wie schön Frau Meier wiederzusehen. Bei guter Pflege geht es einem ja auch gut und man kann sehr alt werden. Sie fĂŒhlt sich ja sichtlich wohl. Damit ist ja nun sichergestellt: der FrĂŒhling ist da.
    Liebe GrĂŒĂŸe Carolyn

    AntwortenLöschen
  10. Hallo und herzlich willkommen im FrĂŒhling liebe Frau Meier. Du hast es genau richtig gemacht und die graue, kalte und regnerischen Zeit verschlafen. Jetzt wird es langsam wieder wĂ€rmer und die NĂ€chte mit Dunkelheit werden wieder kĂŒrzer. Genau richtig um das Wachsen des Rucolas zu begutachten und immer wieder den Geschmack zu testen :))
    Ich wĂŒnsche dir eine wunderschöne Zeit mit deinen liebevollen Pflegern und viel Spaß beim Osterhasen.
    Liebe WochenendgrĂŒĂŸe
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Frau Meier,
    du hattest sehr viel GlĂŒck in deinem Leben.
    So ein schönes zu Hause und liebe Bewohner um dich herum.
    Genieße den Garten, die frischen KrĂ€uter und die Sonne.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ihr Beiden,
    fĂŒr Frau Meier hat das FrĂŒhlingserwachen eine ganz andere Bedeutung als fĂŒr uns. ;-) Ich freu' mich jedes Jahr wieder auf den Beitrag, denn dann beginnt irgendwie auch hier der FrĂŒhling vor der TĂŒre. Nun wĂŒnsch' ich Frau Meier einen guten Start und eine entspannte Zeit bis zum nĂ€chsten großen Schlaf.
    Ganz lieben Dank auch fĂŒr den langen Kommentar unter meinen gelesenen BĂŒchern. Ja die Helgoland Reihe fand ich auch total schön und mir ging es da wie Euch vieles wusste ich nicht, obwohl ich schon dreimal dort war - einmal allerdings schwer seekrank und da ging es mir wie den vielen Anderen auch. Es ging direkt vom Schiff bis zur oberen Insel in die erste Apotheke wo im Schaufenster schon Mittel gegen Reisekrankheit angeboten wurden. Das war die erste und auch letzte Überfahrt mit den Kindern die wollten nie wieder dahin.
    Hast Du etwa alle 1.500 Seiten alleine laut vorgelesen? Wow, da brÀuchte ich nicht nur Hustenbonbons ....! Euer neuestes Leseprojekt kannte ich gar nicht, ich erstmal nachlesen um was es geht. Es hört sich aber toll an und ich bin gespannt was Ihr berichtet, wenn es zu Ende gelesen ist.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau Meier, du hast viel GlĂŒck gehabt und es ist einfach schön zu lesen, dass es dir gut geht. Dann genieße mal den jungen FrĂŒhling mit all seinen frischen KrĂ€utern.
    Herzliche GrĂŒĂŸe natĂŒrlich auch an Kerstin – Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kerstin,
    gut 50 jahre ist es schon her, da hatte
    mein Bruder hatte auch mal eine "Frau Meier" gefunden, saß mitten auf dem Fahrradweg,
    ich habe sie "Katinka Panzerbuckel" getauft.
    Ostern wurde sie aus dem Winterschlaf geweckt, und gebadet und dann begann der FrĂŒhling. Im Garten
    hatte sie ein Gehege, am liebsten mochte sie KirschblĂŒtenblĂ€tter und natĂŒrlich Löwenzahn.
    So zehn Jahre war sie bei uns, dann hatten wohl Nachbars-Kinder sie mal aus dem Gehege genommen und laufen
    gelassen....ich hoffe sie hat ein gutes Zuhause gefunden.
    Schöne Bilder von Frau Meier!
    Danke fĂŒrs Zeigen.
    Liebe GrĂŒĂŸe von Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Conny, damals vor 50 Jahren war das ein Boom fĂŒr 3.— DM massenweise aus Griechenland hier her geschafft. Ein billiges Tier um KinderwĂŒnsche zu befriedigen. Derweil sind es Urviecher die uns gar nicht brauchen. Wenn wir sie in Obhut nehmen mĂŒssen wir genau wissen wie und was wir mit Ihnen tun. Sie können keinen Zucker verarbeiten und sollten daher nur ganz wenig Obst, möglichst nur einmal in der Woche. Kopfsalat ist ganz etwas minderwertiges, alles gezĂŒchtete ĂŒbrigens. Daher wilde KrĂ€uter wie Löwenzahn etc. und die Vertauung dauert auch meist 10 bis 14 Tage. Keine Tiere fĂŒr KinderhĂ€nde. Danke fĂŒr Deinen netten Kommentar. Frau Meier hat sich gefreut.



      können

      Löschen
  15. Liebe Helga,

    ach wie schön, Frau Meier ist wieder aufgewacht. Immer wenn es es bei Dir lese weiß ich, jetzt kommt der FrĂŒhling.

    Ich wĂŒnsche Dir mit Frau Meier noch ganz viele schöne FrĂŒhlinge und jetzt ein ebenso schönes Wochendende.
    Liebe GrĂŒĂŸe auch an Kerstin
    Deine Burgi

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie schön, Frau Meier hat ihren Winterschlaf beendet und ist putzmunter aufgewacht...und der Salat schmeckt auch schon wieder. Wie schön ist die Geschichte um deine Familie, liebe Frau Meier, die dich vor Jahren aufgenommen hat, begleitet und dich hegt und pflegt.
    Ich wĂŒnsche dir einen feinen FrĂŒhling und sende einen lieben Gruß an Kerstin und Helga - Marita

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin,
    ach, ich liebe deine Fotos und Geschichten von Frau Meier!! Freue mich sehr, dass sie wieder aufgewacht ist und sie sich froh und munter fĂŒhlt! Sehr nett wieder deine Bildchen mit Dokumentation - und der kleine Blondschopf ist so sĂŒĂŸ!
    Hab einen sonnigen Sonntag!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  18. Das ist so schön, jetzt kann der FrĂŒhling kommen. Wunderbar, dass sie euch schon so lange begleitet.
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. wie schön Frau Meier dass du ausgeschlafen hast ;)
    und auch gleich verwöhnt wirst
    da kannst du dich wieder deines Lebens freuen
    und deine Familie auch
    Liebe GrĂŒĂŸe an alle
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Das ist wohl einer Liebevollen FĂŒrsorge geschuldet, dass Frau Meier so ein langes, glĂŒckliches, wohlumsorgtes Leben leben darf. Ich kann mir vorstellen, dass es jedes FrĂŒhjahr ein gegenseitiges freudiges Wiedersehn ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  21. ... "Welcome back", und das Alter sieht man die auf keinen Fall an :O) - gute Pflege machts!
    So liebe GrĂŒĂŸe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Frau Meier,
    schön, wieder von Dir zu hören.
    Ich wĂŒnsche Dir eine tolle FrĂŒhjahrszeit und wenn Du wirklich umziehen musst, ach komm, Hessen ist auch ganz schön.
    Lass Dich knutschen, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Hej Kerstin en Helga
    Fijn dat Frau Meier weer uit haar winterslaap is. Het is heel bijzonder om een huisdier te hebben die zo oud is. Leuke filmpjes.
    Lieve groet Willy

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen, Frau Meier, ich hoffe gut geruht zu haben? Es freut mich ausserordentlich, zu sehen wie ihre Lebensgeister zurĂŒckgekehrt sind und der Appetitt, hat sich zum GlĂŒck auch schon wieder eingestellt?
    Ach, ist es schön, das mit anzusehen!
    Ich wĂŒnsche ihnen eine schöne Zeit im Garten, genießen sie diese und bleiben sie gesund, damit sie irgendwann vielleicht, ihren Wohnsitz nach Griesheim verlagern können. Das wĂ€re eine prima Sache, denn auf diese Weise könnten wir einander auch einmal persönlich kennenlernen? Bis dahin, halten sie sich bitte fit, aber mit ErkundungspaziergĂ€ngen ausserhalb des Gartens etwas zurĂŒck, es ist einfach zu gefĂ€hrlich!
    Also denn, Frau Meier, wir hören von einander und immer schön brav bleiben und auf die Hausherrin hören ...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  25. Das war wieder so schön zu lesen - und dazu die hĂŒbschen Bilder und Videos. Ich freue mich, dass Frau Meier wieder aufgewacht ist, und dazu auch so munter. Ich finde ja, dass sie trotz des hohen Alters, den Ostereierwagen ziemlich flott hinter sich her zieht 😀.
    Frau Meier, ich wĂŒnsche dir einen wunderbaren Start in dein neues Jahr mit allen deinen Lieben đŸ€—.
    Herzliche GrĂŒĂŸe von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  26. Wow, sie hat euch wirklich das ganze Leben lang begleitet. LG Romy

    AntwortenLöschen
  27. Ach ist das schön, Frau Meier ist aufgewacht,und nun bin ich mir sicher, der FrĂŒhling ist da, so ein liebevoller Post.

    Und im schönen Hessen wird es Dir bestimmt auch sehr gefallen ...

    Liebe Kerstin und liebe Helga, ich wĂŒnsche Euch alles Liebe und viel Freude mir Eurer Frau Meier. Hoffentlich hören wir bald wieder von Euch ...

    Herzliche GrĂŒĂŸe
    von Anke

    AntwortenLöschen
  28. Oh wie sĂŒĂŸ :) So eine wunderschöne Vorstellung von Frau Meier, die trotz ihres Alters noch sehr frisch aussieht :) Schön, dass sie bei euch ein so liebevolles Zuhause gefunden hat. Ich wĂŒnsche ihr noch viele wunderschöne Jahre!
    Sonnige GrĂŒĂŸe
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Ach was fĂŒr ein schöner Beitrag, der geht ja richtig ans Herz und hat mir gleich ein LĂ€cheln entlocken können, so sĂŒĂŸ ist das heute mit Frau Meier. Das habe ich ja noch nie gesehen, das eine Schildkröte einen Wagen zieht - der Osterhase ist bestimmt froh ĂŒber deine Hilfe.
    Eine Frage habe ich nun, warum denn ein Salzbad? Regt das irgendwie den Kreislauf an oder einfach zur Reinigung,
    liebe GrĂŒĂŸe
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  30. Hallo zusammen,
    was fĂŒr eine wunderschöne Geschichte. Wie schön, das Frau Meier schon so lange lebt. Wie man sieht, hat sie es ja auch wirklich gut bei euch.
    Liebe GrĂŒĂŸe und noch eine schöne Osterzeit.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  31. Und immer wieder erinnerst Du mich an unsere kleine Olga, liebe Kerstin. Deine Frau Maier ist wunderschön! Habt noch ewig so eine schöne Verbindung. Es rĂŒhrt mich an Euch beide zusammen sehen. Ganz liebe GrĂŒĂŸe, Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Und wenn die Schildis wieder wach werden steht das FrĂŒhjahr vor der TĂŒr :))
    Ich bin immer ganz erstaunt wie alt sie werden . Sehr chic die Gute ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  33. Wie gut das Frau Meier wieder munter ist! Dann kann die Gartensaison starten. Viel Spaß mit der alten Dame!
    LG...Stephanie

    AntwortenLöschen
  34. Wie schön, dass Frau Meier ihr Winterquartier wohl behalten hinter sich lassen konnte und wieder ĂŒber die bald ĂŒppig blĂŒhende Wiese auf der Suche nach KrĂ€uter sich machen kann. Freue mich sehr darĂŒber (meine 5 sind noch im KĂŒhlschrank, aber diese Woche soll das Aufwachen vorbereitet werden).
    Alles Gute fĂŒr Frau Meier und einen wundervollen Sommer wĂŒnsche ich ihr
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknĂŒpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server ĂŒbermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhĂ€ltst du in meiner DatenschutzerklĂ€rung und in der DatenschutzerklĂ€rung von Google.

Wir freuen uns sehr ĂŒber jeden einzelnen Kommentar und möchten uns dafĂŒr ganz lieb bei Euch bedanken !